LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

SPD fordert mehr Gestaltungsspielraum für Schulleitungen bei der Lehrerfortbildung

Dr. Stefan Fulst-Blei: „Es bedarf schulinterner Fortbildungs- und Dialogstrukturen, damit die Lehrkräfte ihre Unterrichtspraxis stetig verbessern können“

 

Der SPD-Bildungsexperte Dr. Stefan Fulst-Blei fordert Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann auf, die Bedürfnisse der Lehrkräfte nach schulnahen Weiterbildungsangeboten ernst zu nehmen. „Es bedarf schulinterner Fortbildungs- und Dialogstrukturen, damit die Lehrkräfte ihre Unterrichtspraxis stetig verbessern können“, folgert Fulst-Blei aus den Ergebnissen der jüngsten Online-Umfrage unter Lehrkräften in Baden-Württemberg.

 

Weiterbildung müsse integraler Bestandteil des Berufsalltags sein und dürfe daher nicht länger nur im Rahmen einzelner Veranstaltungen gedacht werden. Die von Ministerin Eisenmann bisher geplante Zentralisierung der Lehrerfortbildung sei daher zu kurz gedacht. „Mit mehr Kontrolle allein kommen wir nicht weiter. Es braucht Vertrauen, vor allem in die Schulleitungen“, so Fulst-Blei. Die Schulleitungen bräuchten mehr Gestaltungsspielraum, um die Qualitätsentwicklung an ihren Schulen voranzutreiben. Unerlässlich sei daher deren Entlastung von Verwaltungsaufgaben, aber auch ein Budget zur Gestaltung von eigenen Fortbildungsangeboten müsse diskutiert werden.

 

Er fordert deshalb, die Reform der Lehrerfortbildung von zwei Seiten zu denken. „Themen wie der Umgang mit Heterogenität oder der digitale Wandel können leider nicht warten bis die Reform mit landesweiten Fortbildungsstrukturen umgesetzt ist. Deshalb braucht es auch Raum für Innovation auf lokaler Ebene“, mahnt der SPD-Fraktionsvize.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Das Neueste von Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Schluss mit Prüfen - Bedeutung der Schulleitungen endlich anerkennen
    Zur Ankündigung von Bildungsministerin Birgit Hesse, in dieser Legislaturperiode prüfen zu wollen, wie Schulleitungen entlastet werden können, erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:   „Seit vielen Jahren weigern sich die Bildungsminister des Landes, die Schulleitungen endlich von ihren überbordenden Aufgaben zu entlasten. In den vergangenen zehn Jahren sind Dutzende neue Verantwortlichkeiten…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version