LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Auswirkung einer EU-Richtlinie schadet den kleinen landwirtschaftlichen Betrieben

(LPP) Aufgrund eines Schreibens des Maschinenrings besuchte die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle den Geschäftsführer des Maschinenrings Breisgau in Kollmarsreute.

(LPP) Anlass ist die Befürchtung, dass bedingt durch die Umsetzung einer EU-Richtlinie die Vermittlung von Saisonarbeitskräften seitens des Maschinenrings zu teuer werden wird und das dadurch landwirtschaftliche Betriebe nicht mehr auf die vom Maschinenring vermittelten Saisonarbeitskräfte zurückgreifen können.

„ Der Mindestlohn wird jetzt durch das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz von Euro 6,40 au Euro 8,19 steigen. Plus Umsatzsteuer wird das für die Landwirte nicht mehr bezahlbar sein“ so der Geschäftsführer Heinz Rehm. Er befürchtet, dass er einen großen Teil seiner überwiegend aus Rumänien stammenden Arbeitskräfte nach Hause schicken muss. Für ihn ist es nicht nachvollziehbar, dass Stammkräfte, die in den Betrieben direkt angestellt werden die Euro 6,40 Stundenlohn bekommen, die Saisonkräfte, die über den Maschinenring vermittelt werden, erhalten dann die Euro 8,19. „ In Rumänien liegt der Mindestlohn bei 0,89 je Stunde und die Leute sind ja nur befristet hier. Unsere Stammarbeiter, die ganzjährig hier leben und die hiesigen Kosten zu tragen haben, bekommen natürlich den Mindestlohn. Bei den z.T. nur 2-monatigen Beschäftigungsverhältnissen ist er fehl am Platz“ kritisiert er.
Sabine Wölfle zeigte ebenfalls Unverständnis und befürchtet, dass die Maschinenringe, die Arbeitskräfte vermitteln, damit in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten und dass vor allem kleine landwirtschaftliche Betriebe diese hohen Kosten nicht tragen können und damit deren Existenz gefährdet ist. „ Der Mindestlohn ist eine klare sozialdemokratische Forderung, aber es muss einen Unterschied machen, welchen Lohn ich zahle für Menschen die hier länger leben und arbeiten oder für kurzfristige Saisonarbeitskräfte, die in ihren Herkunftsländern deutlich weniger Lebenserhaltungskosten haben „ so Wölfle.

Sie versprach, sich mit den in ihrer Fraktion zuständigen Fachpolitikern zu beraten und auch die zuständige Europapolitiker einzuschalten.

Wahlkreisbüro der SPD-Landtagsabgeordneten
Sabine Wölfle
Franz-Josef-Baumgartner-Straße 1/1
79312 Emmendingen
Tel: 07641-9628182
Fax: 07641-9628184
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sabine-wölfle.de

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Lang-LKW neu bewerten: Einfaches Nein hilft nicht mehr
    Stuttgart, 19. Dezember 2014         Lang-LKW neu bewerten: Einfaches Nein hilft nicht mehr   MdL Hans-Martin Haller: „Weil es eine neue Faktenlage bei den Lang-LKW gibt, wollen wir mit dem Koalitionspartner reden“   Die gescheiterte Klage Baden-Württembergs vor dem Bundesverfassungsgericht gegen den Feldversuch mit Lang-LKWs in Deutschland…
  • Gall geht konsequent gegen Rechtsextremisten vor
    Stuttgart, 18. Dezember 2014         Gall geht konsequent gegen Rechtsextremisten vor   Fraktionschef Claus Schmiedel: „Rechtsextremistische Gruppen müssen mit der Härte der wehrhaften Demokratie rechnen“   SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel hat das konsequente Vorgehen von Innenminister Reinhold Gall gegen die rechtsextremistische Vereinigung „Autonome Nationalisten Göppingen“ begrüßt. „In Baden-Württemberg…
  • SPD: Besorgnis über zunehmende Gewalt gegen Strafvollzugsbedienstete
    SPD: Besorgnis über zunehmende Gewalt gegen Strafvollzugsbedienstete   Sascha Binder MdL: „Die Bediensteten im Justizvollzug leisten einen elementaren Beitrag zur Sicherheit unseres Landes und bedürfen einer breiten Unterstützung durch Politik und Gesellschaft“   Regierungsfraktionen unterstützen Maßnahmen zur Prävention und Bekämpfung von Kriminalität   Der rechtspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Sascha Binder…
  • SPD nominiert Drexler für Vorsitz im NSU-Ausschuss
    SPD nominiert Drexler für Vorsitz im NSU-Ausschuss   Claus Schmiedel: „Wolfgang Drexler genießt überfraktionell hohes Ansehen, ist ein alter Hase im Parlamentsgeschäft und verfügt zudem über juristische Erfahrung. Er ist der richtige Mann für die Leitung dieses wichtigen Gremiums“ Polizeisprecher Nikolaos Sakellariou wird Obmann, Fraktionsvize Rita Haller-Haid weiteres Mitglied  …
  • SPD setzt auf gute Arbeit in der Pflege
      SPD setzt auf gute Arbeit in der Pflege   Sozialexperte Rainer Hinderer: „Den Personalmangel in den Heimen kriegen wir nur in den Griff, wenn die Arbeitsbedingungen für die Pflegekräfte deutlich attraktiver werden“   Der SPD-Obmann in der Enquetekommission Pflege, Rainer Hinderer, teilt die Einschätzung der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zum Personalmangel…
  • Grüne und SPD lehnen Dobrindt-Maut ab
    Grüne und SPD lehnen Dobrindt-Maut ab   Die Verkehrsexperten von Grünen und SPD, Andreas Schwarz und Hans-Martin Haller appellieren an die CDU Baden-Württemberg, zum parteiübergreifenden Finanzierungsvorschlag aller Landesverkehrsminister zur Lösung des Sanierungsstaus zurückzufinden   Die beiden Regierungsfraktionen haben erneut deutlich gemacht, dass sie die Dobrindt-Maut ablehnen und für einen verkehrspolitischen…
  • Zusätzliche Millionen für die Gewaltprävention an Schulen
    Zusätzliche Millionen für die Gewaltprävention an Schulen   Uli Sckerl (Grüne) und Dr. Stefan Fulst-Blei (SPD): „Grün-Rot investiert gezielt in die Vermeidung von Jugendgewalt und setzt landesweit auf ein präventives Beratungssystem an Baden-Württembergs Schulen“   Der Ausbau von Präventionsmaßnahmen sowie die Bemühungen zur Vermeidung von Gewalt an Schulen werden in…
  • Landesfeuerwehrschule nimmt kurzfristig 500 Flüchtlinge auf
    Landesfeuerwehrschule nimmt kurzfristig 500 Flüchtlinge auf   MdL Walter Heiler: „Diese schnelle und unkomplizierte Hilfe der Landesfeuerwehrschule ist wirklich beachtlich.“   Am Dienstagabend, 9. September, wurden auf Veranlassung von Integrationsministerium, Innenministerium und Regierungspräsidium Karlsruhe vorübergehend 500 Flüchtlinge aus Krisengebieten in der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal untergebracht. Walter Heiler MdL, Vorsitzender des…
  • Einrichtung des Polizeipräsidiums Einsatz ist ein Quantensprung für die Sicherheit in Baden-Württemberg
    SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel auf „Sicherheitstour“ durch Baden-Württemberg: Besuch aller Polizeipräsidien     Bild v.l.n.r.: Thomas Mürder (Präsident Polizeipräsidium Einsatz). Claus Schmiedel MdL (Vorsitzender SPD-Landtagsfraktion), Ingo Tecquert (Polizeihauptkommissar, Übergangspersonalrat Polizeipräsidium Einsatz), Nicole Werner (Parlamentarische Beraterin SPD-Landtagsfraktion)   „Die Polizeistrukturreform ist auf einem wirklich guten Weg“, so das erste Fazit von SPD-Fraktionschef…
  • Freemann: Klinik-Verbundlösung ist eine Alternative
    (LPP) Nachdem der Verkauf der DRK Kliniken in Bremerhaven und Debstedt an einen privaten Investor zu scheitern droht, muss dringend an einer Alternativlösung gearbeitet werden, so der  liberale Gesundheitspolitiker, Bernd Freemann. Es wichtig, dass jetzt schnell Bewegung in die festgefahrenen Beziehungen zwischen der Stadt Bremerhaven und DRK-Stiftung kommt und Überlegungen…
  • Planer mit Tunnelbau überfordert
    (LPP) Zur Belastung der Innenstadt durch die Umleitung von Schwerlasttransporten wegen des Tunnelbaus erklärt der Kreisvorsitzende der FDP Bremerhaven, Bernd Schomaker: „Kaum dass die Arbeiten am sinnlosen Tunnelbau begonnen haben, beginnen die zu erwartenden Probleme. Aber dass die die Tunnelplaner die zahlreichen Schwertransporte schlicht vergessen haben, obwohl mehr als einmal…
  • SPD-Erfolg: Keine Kürzungen bei „Jugend trainiert“
    (LPP) MdL Sabine Wölfle: „Unsere Initiative hat sich ausgezahlt. Der Bund wird seine finanzielle Unterstützung für den Schulsportwettbewerb in 2015 wieder in vollem Umfang aufnehmen“ Erfolg für einen Vorstoß aus der SPD-Landtagsfraktion: Die ursprünglich vorgesehene Kürzung der Bundesmittel für „Jugend trainiert für Olympia“ und „Jugend trainiert für Paralympics“ ist vom…
  • Vorbild Baden-Württemberg: Der flächendeckende Mindestlohn kommt / SPD-Generalsekretärin Katja Mast: "Kein Stundenlohn mehr unter 8,50 Euro"
    (LPP) Der Bundestag hat heute in der 1. Lesung über das Tarifpaket debattiert. "Wichtigster Bestandteil darin: Ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn - damit wird es keinen Stundenlohn mehr unter 8,50 Euro geben", erklärte dazu SPD-Generalsekretärin Katja Mast. "Das gilt für volljährige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ohne Branchenausnahmen." Sie betonte, Vorbild für dieses…
  • Ganztagsschule erreicht Mitte der Gesellschaft
    (LPP) MdL Stefan Fulst-Blei: „181 Anträge für das kommende Schuljahr sowie die Einbindung zahlreicher Initiativen und Verbände belegen die hohe Attraktivität der neuen gesetzlichen Grundlage“Nach Ansicht von SPD-Bildungssprecher Stefan Fulst-Blei ist die Ganztagsschule in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Noch im Jahr 2011 sei Baden-Württemberg unter Schwarz-Gelb bundesweit Schlusslicht beim…
  • GAG: LINKE fordert Rekordgewinn für Rekordwohnungsbau
    (LPP) DIE LINKE Fraktion im Rat der Stadt Köln, will dass die GAG die über 8 Millionen Dividende nicht ausschüttet, sondern in den verstärkten Neubau von öffentlich geförderten Wohnungen investiert. Bei der bisher angestrebten Regelung handelt es sich lediglich um einen Gewinnverwendungsvorschlag des Vorstandes und des SPD-dominierten Aufsichtsrates. Michael Weisenstein,…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version