LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

SPD Stuttgart: Vorgeschmack auf Turners Politikstil

(LPP) Dejan Perc: „Sebastian Turner mangelt es offensichtlich am nötigen Fingerspitzengefühl. Das Amt des Oberbürgermeisters verlangt nach moralischer Integrität.“

Politik und Wirtschaft funktionieren nach unterschiedlichen Regeln. Was in der Wirtschaft möglicherweise erlaubt ist, verbietet sich in der Politik. Das erfährt gerade der von CDU, FDP und Freien Wählern unterstützte OB-Kandidat Sebastian Turner. Er lässt sich eine 1-a-Plakatfläche sponsern und geht dabei einen Deal ein, der den Anschein erweckt, er müsse sich dafür im Falle seiner Wahl erkenntlich zeigen.

„Sebastian Turner mangelt es offensichtlich am nötigen Fingerspitzengefühl. Das Amt des Oberbürgermeisters verlangt nach moralischer Integrität“, so der SPD-Kreisvor­sitzende Dejan Perc. „Die nötige Sensibilität, jeden Anschein von Käuflichkeit oder Abhängigkeit zu vermeiden, lässt der CDU-Kandidat vermissen. Neu-Deutsch nennt man dies Wulffen – und das in Stuttgart“, zeigt sich Perc erstaunt.

Bei Herrn Turner sind aber politische und wirtschaftliche Verflechtung wohl durchaus üblich. Das zeigt die unlängst diskutierte Beteiligung von Sebastian Turner und dem Berliner CDU-Justizsenator Heilmann an der Internetagentur Aperto. Die Rolle der Gesellschafter wurde vom Stern und von der Fachzeitschrift „werben und verkaufen“ thematisiert, weil hier zwei Politiker am millionenschweren Internetetat der Bundes­regierung gut verdient haben.

„Wie soll so jemand glaubwürdig für die Interessen der Stuttgarterinnen und Stuttgarter streiten“, fragt sich Perc. Auch erscheint die großflächig plakatierte Bürger-Brezel in neuem, ungutem Licht. „Die ineinander verschlungenen Hände versprechen ein sehr eigenwilliges Miteinander und stehen wohl eher für ‚eine Hand wäscht die andere‘“, so Dejan Perc abschließend.

SPD Stuttgart
Ursula Wolf, Schriftführerin
0177/6606703
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Lang-LKW neu bewerten: Einfaches Nein hilft nicht mehr
    Stuttgart, 19. Dezember 2014         Lang-LKW neu bewerten: Einfaches Nein hilft nicht mehr   MdL Hans-Martin Haller: „Weil es eine neue Faktenlage bei den Lang-LKW gibt, wollen wir mit dem Koalitionspartner reden“   Die gescheiterte Klage Baden-Württembergs vor dem Bundesverfassungsgericht gegen den Feldversuch mit Lang-LKWs in Deutschland…
  • Gall geht konsequent gegen Rechtsextremisten vor
    Stuttgart, 18. Dezember 2014         Gall geht konsequent gegen Rechtsextremisten vor   Fraktionschef Claus Schmiedel: „Rechtsextremistische Gruppen müssen mit der Härte der wehrhaften Demokratie rechnen“   SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel hat das konsequente Vorgehen von Innenminister Reinhold Gall gegen die rechtsextremistische Vereinigung „Autonome Nationalisten Göppingen“ begrüßt. „In Baden-Württemberg…
  • SPD: Besorgnis über zunehmende Gewalt gegen Strafvollzugsbedienstete
    SPD: Besorgnis über zunehmende Gewalt gegen Strafvollzugsbedienstete   Sascha Binder MdL: „Die Bediensteten im Justizvollzug leisten einen elementaren Beitrag zur Sicherheit unseres Landes und bedürfen einer breiten Unterstützung durch Politik und Gesellschaft“   Regierungsfraktionen unterstützen Maßnahmen zur Prävention und Bekämpfung von Kriminalität   Der rechtspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Sascha Binder…
  • SPD nominiert Drexler für Vorsitz im NSU-Ausschuss
    SPD nominiert Drexler für Vorsitz im NSU-Ausschuss   Claus Schmiedel: „Wolfgang Drexler genießt überfraktionell hohes Ansehen, ist ein alter Hase im Parlamentsgeschäft und verfügt zudem über juristische Erfahrung. Er ist der richtige Mann für die Leitung dieses wichtigen Gremiums“ Polizeisprecher Nikolaos Sakellariou wird Obmann, Fraktionsvize Rita Haller-Haid weiteres Mitglied  …
  • SPD setzt auf gute Arbeit in der Pflege
      SPD setzt auf gute Arbeit in der Pflege   Sozialexperte Rainer Hinderer: „Den Personalmangel in den Heimen kriegen wir nur in den Griff, wenn die Arbeitsbedingungen für die Pflegekräfte deutlich attraktiver werden“   Der SPD-Obmann in der Enquetekommission Pflege, Rainer Hinderer, teilt die Einschätzung der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zum Personalmangel…
  • Grüne und SPD lehnen Dobrindt-Maut ab
    Grüne und SPD lehnen Dobrindt-Maut ab   Die Verkehrsexperten von Grünen und SPD, Andreas Schwarz und Hans-Martin Haller appellieren an die CDU Baden-Württemberg, zum parteiübergreifenden Finanzierungsvorschlag aller Landesverkehrsminister zur Lösung des Sanierungsstaus zurückzufinden   Die beiden Regierungsfraktionen haben erneut deutlich gemacht, dass sie die Dobrindt-Maut ablehnen und für einen verkehrspolitischen…
  • Zusätzliche Millionen für die Gewaltprävention an Schulen
    Zusätzliche Millionen für die Gewaltprävention an Schulen   Uli Sckerl (Grüne) und Dr. Stefan Fulst-Blei (SPD): „Grün-Rot investiert gezielt in die Vermeidung von Jugendgewalt und setzt landesweit auf ein präventives Beratungssystem an Baden-Württembergs Schulen“   Der Ausbau von Präventionsmaßnahmen sowie die Bemühungen zur Vermeidung von Gewalt an Schulen werden in…
  • Landesfeuerwehrschule nimmt kurzfristig 500 Flüchtlinge auf
    Landesfeuerwehrschule nimmt kurzfristig 500 Flüchtlinge auf   MdL Walter Heiler: „Diese schnelle und unkomplizierte Hilfe der Landesfeuerwehrschule ist wirklich beachtlich.“   Am Dienstagabend, 9. September, wurden auf Veranlassung von Integrationsministerium, Innenministerium und Regierungspräsidium Karlsruhe vorübergehend 500 Flüchtlinge aus Krisengebieten in der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal untergebracht. Walter Heiler MdL, Vorsitzender des…
  • Einrichtung des Polizeipräsidiums Einsatz ist ein Quantensprung für die Sicherheit in Baden-Württemberg
    SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel auf „Sicherheitstour“ durch Baden-Württemberg: Besuch aller Polizeipräsidien     Bild v.l.n.r.: Thomas Mürder (Präsident Polizeipräsidium Einsatz). Claus Schmiedel MdL (Vorsitzender SPD-Landtagsfraktion), Ingo Tecquert (Polizeihauptkommissar, Übergangspersonalrat Polizeipräsidium Einsatz), Nicole Werner (Parlamentarische Beraterin SPD-Landtagsfraktion)   „Die Polizeistrukturreform ist auf einem wirklich guten Weg“, so das erste Fazit von SPD-Fraktionschef…
  • Heere: FDP-Klage schießt übers Ziel hinaus
    (LPP) Die FDP-Fraktion kündigte heute eine Klage vor dem Staatsgerichtshof wegen der Kreditermächtigungen des Landes an. Das sagen die Grünen / Gerald Heere, haushalt- und finanzpolitischer Sprecher: „Es gibt keinen Grund dafür, dass die FDP die rechtliche Erörterung zwischen dem Finanzministerium und dem Landesrechnungshof nicht abwartet. Es ist uns daher…
  • Mangelnde Qualität bei schulischer Nachhilfe
    (LPP) In der Antwort des Senats auf die Große Anfrage der CDU zum Programm „Fördern statt wiederholen“ wird erneut deutlich, dass die SPD in der Schulpolitik alle Qualitätsansprüche über Bord geworfen hat. Nach wie vor fehlen einheitliche Qualitätskriterien bezogen auf die Anzahl der Fächer, in denen Förderunterricht erteilt wird, auf…
  • Innenausschuss behandelt Verfassungsschutzgesetz abschließend / Hey: Debatte in offener, ruhiger und sachlicher Atmosphäre geführt
    (LPP) In seiner letzten regulären Sitzung dieser Legislaturperiode hat der Innenausschuss des Thüringer Landtags heute eine Beschlussempfehlung für ein neues Verfassungsschutzgesetz abgegeben und damit den Weg für eine Verabschiedung des Gesetzes in der Landtagssitzung der kommenden Woche geebnet.Die Ausschussmitglieder folgten dem Gesetzentwurf der Landesregierung, stimmten zuvor jedoch mehrheitlich einem Änderungsantrag…
  • Armin Laschet aus Anlass des Iftar auf Einladung der CDU-Landtagsfraktion: Gemeinsamkeit der Religionen stärker als die Unterschiede
    (LPP) Zum Iftar, dem Fastenbrechen in Ramadan, begrüßte der CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzende Armin Laschet am gestrigen Abend unter anderem Vorstandsmitglieder muslimischer Verbände, Vertreter der muslimischen Zivilgesellschaft sowie Abgeordnete des Europäischen Parlaments, des Deutschen Bundestags und des Landtags Nordrhein-Westfalen in der Villa Horion in Düsseldorf. Gäste waren US-Generalkonsul Stephen A. Hubler…
  • Hartz-IV-Reform – LINKE fordert Einbeziehung von Gewerkschaften und Erwerbslosen
    (LPP) Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag kritisiert, dass bei der Hartz-IV-Reform Gewerkschaften und Erwerbslosen-Initiativen außen vor bleiben sollen. Kein Vertreter von ihnen ist in der entsprechenden Bund-Länder-Arbeitsgruppe, welche Reformvorschläge für das Hartz-IV-System ausarbeiten soll. Dazu erklärt die Landtagsabgeordnete Astrid Schramm: „Wenn es Veränderungen zum Positiven geben soll, dann hätten gerade…
  • Oliver Kumbartzky: Tier- und Verbraucherschutz bleiben bei Habeck auf der Strecke
    (LPP) In seiner Rede zu TOP 47 (Schlachtkapazitäten in Schleswig-Holstein) erklärt der agrarpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Oliver Kumbartzky:„Der Bericht bringt es gleich mit dem ersten Satz auf den Punkt: Die Tierproduktion hat für die schleswig-holsteinische Landwirtschaft eine überragende Bedeutung. Gleichzeitig dokumentiert der Bericht, dass die Schlachtung größtenteils außerhalb des Landes…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version