LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

G8-Gipfel: Demonstrationsfreiheit gewährleisten - Polizeibeamte schützen / SPD fordert regelmäßige Berichte zum Stand der Vorbereitungen

(LPP) Der sicherheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Prof. Dr. Peter Paul Gantzer, mahnt im Vorfeld des G8-Gipfels 2015 in Schloss Elmau die Einhaltung der Demonstrationsfreiheit an und fordert die Staatsregierung zugleich auf, die Arbeitsbedingungen der Polizei im Blick zu behalten. "Wir wollen keine Auswüchse wie beim G8-Gipfel in Heiligendamm 2007“, sagte Gantzer heute im Innenausschuss zum Bericht des Innenministers. Die SPD-Fraktion hatte gefordert, den Landtag durch regelmäßige Berichte des Innenministeriums über die Vorbereitungen des G8-Gipfels zu informieren. "Die Gewährung der Demonstrationsfreiheit zeichnet einen demokratischen Staat aus“, betont Gantzer. Die SPD werde auf diesen Punkt bei der weiteren Vorbereitung des G8-Gipfels ein besonderes Augenmerk legen.
Ein weiterer Schwerpunkt müsse auf das Umfeld des Einsatzes der Polizeikräfte gelegt werden, die schließlich gewährleisten, dass die Gipfel-Konferenz ungestört durchgeführt werden könne. Bisher seien die meisten Gipfel nach dem Motto durchgeführt worden „Der Gipfel tanzt, der Polizeibeamte schanzt“, bedauert Gantzer. Die Fürsorgepflicht des Innenministeriums erfordere, dass nicht nur genügend Polizeikräfte vorhanden sind, sondern dass diese gut untergebracht und verpflegt werden. „Kaviar auf dem G8-Gipfel, unten gibt’s nur Würstchen-Zipfel“, werde der Aufgabe und dem anstrengenden Einsatz der Polizeibeamten und Polizeibeamtinnen nicht gerecht. Gantzer hat daher den Innenminister aufgefordert, beim nächsten Zwischenbericht im Landtag gerade auf die Arbeitsbedingungen der Polizei einzugehen.

Gudrun Rapke
stellv. Pressesprecherin
SPD-Landtagsfraktion
Bayerischer Landtag
Maximilianeum
81627 München
Telefon: 089/41 26 23 40
FAX: 089/41 26 11 68
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Über die Hälfte der Bahnhöfe in Bayern nicht barrierefrei
    Über die Hälfte der Bahnhöfe in Bayern nicht barrierefrei SPD-Fraktion fordert mit Dringlichkeitsantrag Sonderinvestitionsprogramm bis 2023 Von den rund über 1000 Bahnhöfen in Bayern sind derzeit 560 noch nicht barrierefrei ausgebaut. Das hat die Bayerische Staatsregierung in der Antwort auf eine Interpellation der SPD-Landtagsfraktion eingeräumt. Senioren, Menschen mit Behinderung und…
  • SPD-Umfrage: In Bayern herrscht soziale Ungerechtigkeit
    11.01.2015 SPD-Umfrage: In Bayern herrscht soziale Ungerechtigkeit Mehrheit der Befragten meint, es geht in Bayern sozial nicht gerecht zu - Fraktionschef Rinderspacher kündigt „Jahr der sozialen Gerechtigkeit“ an Die Mehrheit der Menschen in Bayern sind laut einer Umfrage von TNS Infratest im Auftrag der SPD-Landtagsfraktion der Meinung, es geht in…
  • Jetzt gilts: Gemeinsam gegen Intoleranz, Hass und Ausgrenzung
    11.01.2015 Jetzt gilts: Gemeinsam gegen Intoleranz, Hass und Ausgrenzung SPD-Fraktionschef Rinderspacher: Kommt alle zur Anti-Bagida-Demo am Montag Markus Rinderspacher, Fraktionsvorsitzender der Landtags-SPD, ruft die Bürger in München und ganz Bayern auf, gegen den Aufmarsch des bayerischen Pegida-Ablegers „Bagida“ am Montag am Münchner Sendlinger-Tor-Platz zu protestieren: „Die Gegner einer weltoffenen Gesellschaft…
  • Gegen Mietmissbrauch: SPD legt Wohnraumaufsichtsgesetz vor
    Gegen Mietmissbrauch: SPD legt Wohnraumaufsichtsgesetz vor 12.01.2015 | 11:00 Uhr | München, Bayerischer Landtag, Pressekonferenzraum 211 Eine Wohnsituation mitten in München: 45 Menschen leben in einem Zweifamilienhaus in Kirchtrudering. Sie schlafen auf einfachen Matratzen, die Sanitäreinrichtungen sind verwahrlost. Dennoch zahlt jeder Bewohner jeden Monat zwischen 100 und 200 Euro Miete. Fälle…
  • SPD-Termine vom 9. bis zum 19. Januar 2015
    SPD-Termine vom 9. bis zum 19. Januar 2015 Freitag, 9. Januar 2015 18.00 Uhr: Markus Rinderspacher, MdL, Vorstandsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, folgt der Einladung des Bayerischen Ministerpräsidenten und seiner Frau Karin zum traditionellen Neujahrsempfang in die Münchner Residenz, Kaiser- und Vierschimmelsaal sowie Max-Joseph-Saal, Residenzstr. 1, 80333 München. Samstag, 10. Januar 2015 17.00…
  • Beratungslehrer und Schulpsychologen in Not
    08.01.2015 Beratungslehrer und Schulpsychologen in Not SPD fordert mehr sonderpädagogische Kompetenz für Bayerns Schulen Die SPD-Bildungspolitikerin Margit Wild möchte für Bayerns Schulen mehr Lehrer, die auch über sonderpädagogische Kompetenz und Erfahrung verfügen: „Es gibt leider immer mehr Schülerinnen und Schüler, die eine professionelle Betreuung und Beratung benötigen. Wenn sowohl Schulpsychologen als auch…
  • Verbraucherfeindliche Kündigung von Telekom-Anschlüssen stoppen!
    08.01.2015 Verbraucherfeindliche Kündigung von Telekom-Anschlüssen stoppen! SPD-Verbraucherschutzexperte von Brunn: Kunden werden bei der Umstellung auf Internet-Telefonie mit den Problemen allein gelassen - Viele Notrufsysteme funktionieren nur mit einem analogen Anschluss zuverlässig Der verbraucherschutzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Florian von Brunn, kritisiert die massenhafte Kündigung von alten ISDN-Anschlüssen durch die Telekom. Hintergrund: Die…
  • Arbeitsmarktbericht: Langzeitarbeistlose nach wie vor abgehängt
    07.01.2015 Arbeitsmarktbericht: Langzeitarbeistlose nach wie vor abgehängt SPD-Arbeitsmarktexpertin Weikert bemängelt Tatenlosigkeit der Staatsregierung bei der Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt Angelika Weikert, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, fordert die Staatsregierung auf, sich nicht auf den guten Arbeitslosenzahlen auszuruhen, sondern sich verstärkt um diejenigen zu kümmern, die bisher auf dem Arbeitsmarkt…
  • Stärkung des Verbraucherschutzes in Bayern
    Stärkung des Verbraucherschutzes in Bayern 02.01.2015 | 11:00 Uhr | München, Bayerischer Landtag, Pressekonferenzraum 211 Verbraucherschützer informieren, klären auf und sind nicht selten Retter in der Not nach einem Fehlkauf. Doch die Beratungsstellen des Verbraucherschutzes in Bayern benötigen derzeit selbst Hilfe. Wie SPD-Verbrauchersprecher Florian von Brunnfestgestellt hat, ist der Verbraucherschutz in Bayern…
  • Radlfahrer im Winter nicht vernachlässigen - auch Fahrradwege müssen geräumt werden
    29.12.2014 Radlfahrer im Winter nicht vernachlässigen - auch Fahrradwege müssen geräumt werden SPD-Verkehrsexperte Roos fordert die Städte, Kommunen und Landkreise auf, auch im Winter sicher zu stellen, dass man sicher mit dem Fahrrad unterwegs ist Der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Bernhard Roos, plädiert dafür, dass die Radwege im gleichen Maße geräumt…
  • SPD fordert das gezielte Schaffen von bezahlbarem Wohnraum in Bayern
    26.12.2014 SPD fordert das gezielte Schaffen von bezahlbarem Wohnraum in Bayern Landtagsabgeordneter Lotte: Grundstücksvergabe viel stärker an sozialen Kriterien ausrichten Der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Andreas Lotte, kritisiert die Vergabepraxis der Staatsregierung bei Grundstücken des Freistaats: „Nicht der Meistbietende darf automatisch zum Zuge kommen, sondern der mit dem besten Konzept, das…
  • Weihnachtszeit ist Einbruchszeit
    23.12.2014 Weihnachtszeit ist Einbruchszeit Ehrenkommissar Peter Paul Gantzer gibt Tipps, wie man sich schützen kann Zur Weihnachtszeit haben Einbrecher Hochkonjunktur, wie Ehrenkommissar und SPD-Landtagsabgeordneter Prof. Dr. Peter Paul Gantzer weiß: "Die Chancen stehen gut, dass man als Einbrecher Bares findet oder teure Geschenke, beispielsweise Elektronikartikel. Außerdem sind viele Menschen nach der Arbeit…
  • SPD-Fraktionschef dankt Rettungskräften für ihren Einsatz an Weihnachten
    08.12.2014 SPD-Fraktionschef dankt Rettungskräften für ihren Einsatz an Weihnachten Rinderspacher: Notfalldienste garantieren auch über die Feiertage Sicherheit der Bevölkerung Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion,Markus Rinderspacher, ist über die Weihnachtsfeiertage mit seinen Gedanken auch bei den zahlreichen Rettungskräften und Helfern, die das Weihnachtsfest nicht mit ihrer Familie und Freunden feiern können: "Auch…
  • Entwicklung der Landesbank bleibt gefährlichste Baustelle im Freistaat
    22.12.2014 Entwicklung der Landesbank bleibt gefährlichste Baustelle im Freistaat SPD-Haushälter Harald Güller zur Kreditrückzahlung durch die Landesbank: Finanzminister Söder hat keinen Grund, sich entspannt zurückzulehnen Der SPD-Landesbank-Experte Harald Güllerrelativiert die von Finanzminister Söder gefeierte Rückzahlung von insgesamt 700 Millionen Euro durch die Landesbank an den Freistaat Ende Dezember: "Die Entwicklung der…
  • SPD fordert Kennzeichnungspflicht für Gänsestopfleber aus dem Ausland
    15.12.2014 SPD fordert Kennzeichnungspflicht für Gänsestopfleber aus dem Ausland Gänsestopfleber aus tierquälerischen Produktionen wird derzeit noch massenhaft nach Deutschland importiert Der tierschutzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Herbert Woerlein, fordert die Staatsregierung auf, darauf hinzuwirken, dass Gänsestopfleber aus dem Ausland gekennzeichnet wird: "Die Situation ist nicht mehr hinnehmbar. Der Verbraucher wird in…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version