LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Daniel Föst: Versammlungsfreiheit gewährleisten - G7-Gipfel

Daniel Föst: Versammlungsfreiheit gewährleisten - G7-Gipfel

 Zum G7-Gipfel in Schloss Elmau erklärt Bayerns FDP-Generalsekretär Daniel Föst: 


"Der Staat muss das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit gewährleisten. Die Verkürzung des geplanten Sternmarsches auf 40 Meter ist genauso inakzeptabel wie das fadenscheinig mit Hochwassergefahr begründete Verbot eines Protestcamps. Wenn es stimmt, dass bayerische Behörden Druck auf Grundstückseigner ausgeübt haben, damit diese ihre Äcker nicht an Demonstranten vermieten, ist das ein Skandal. 

Bayern hat dank der FDP seit 2010 das liberalste Versammlungsrecht Deutschlands. Die Signale aus Elmau sind ein Rückfall in alte Zeiten, als dem Staat vor allem an der Verhinderung von Versammlungen und freier Meinungsäußerung gelegen war. Natürlich müssen Ereignisse wie der G7-Gipfel entsprechend gesichert werden - dabei darf der Staat aber nicht die Verhältnismäßigkeit aus dem Auge verlieren. 

Wenn die CSU im Zusammenhang mit dem Protesten ausschließlich von Krawallmachern und Ausschreitungen spricht, beschwört sie eine Eskalation geradazu herauf. 

Wir müssen die Anliegen der Demonstranten nicht teilen, aber sie haben das Recht, sie zu artikulieren und sich friedlich zu versammeln. Das sind Grundpfeiler jeder freien Gesellschaft und auch der Bundesrepublik Deutschland. 

Grundsätzlich muss sich die Regierung fragen lassen, ob Elmau wirklich der geeignetste Ort für den G7 Gipfel ist. Kosten und Aufwand stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen der Veranstaltung." 

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • G7-Gipfel: Nur noch G6 gegen die USA
    Im Vorfeld des G7-Gipfels in Charlevoix, Kanada am 8. und 9. Juni 2018 erklärt Jürgen Trittin, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss:   Die G7 sind mal als Werte- und Interessensgemeinschaft der wichtigen Industriestaaten gegründet worden. Heute sind sie weder dies noch das. Wichtiges wird bei G20 verhandelt. Und dort besteht die G7-Fraktion auch…
  • G7-Gesundheitsministerkonferenz: Bundesregierung in Bringschuld
    G7-Gesundheitsministerkonferenz: Bundesregierung in Bringschuld   Anlässlich der morgigen G7-Gesundheitsministerkonferenz in Berlin erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft:   Die Zeit für wohlklingende Worte ist nun endgültig vorbei. Die Internationale Gemeinschaft ist trotz des G7-Gipfels in Elmau nicht besser auf die nächste Gesundheitskrise wie Ebola vorbereitet. Sie ist weiterhin nicht in der Lage,…
  • Angela Merkel: G7-Gipfel ist mehr als Krisendiplomatie
    Angela Merkel: G7-Gipfel ist mehr als Krisendiplomatie Das G7-Treffen ist mehr als Krisendiplomatie, schreibt Bundeskanzlerin Merkel kurz vor dem Gipfel in einem Zeitungsbericht. In Elmau geht es auch um die Frage, wie Wohlstand für möglichst viele Menschen erreicht werden könne. Die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen kommen am 7.…
  • Der G7-Gipfel der Ironie, ein Kommentar
    Der G7-Gipfel der Ironie, ein Kommentar Ein Kommentar von LandesPressePortal Redakteur Lars Fischer Am 7. Juni treffen sie zusammen um weltweite Themen zu besprechen. Der41. G7-Gipfel in Krün steht im Zeichen der Ironie.Da wollen sieben Industrienationen der Welt Themen besprechen,hinter der Annahme, dass am Ende eine gemeinsame Lösung präsentiert wird.Der Ausschluss…
  • Ihre Leserbriefe zum G7-Gipfel in Elmau
    Ihre Leserbriefe zum G7-Gipfel in Elmau Am 7. Juni findet der 41. G7-Gipfel auf Schloss Elmau statt. Wir haben von Ihnen sehr viele Leserbriefe erhalten und möchten nun einige Auszüge publizieren. Viele Leserinnen und Leser äußerten sich besorgt darüber, dass die Russische Föderation nicht am Gipfeltreffen teilnehmen wird. So beschrieb…
  • Interview mit Gregor Gysi über den G7-Gipfel
    Interview mit Gregor Gysi über den G7-Gipfel  Das LandesPressePortal hat mit dem Fraktionsvorsitzenden der Linksfraktion im Bundestag,  Herrn Gregor Gysi, über den G7-Gipfel gesprochen. LandesPressePortal:Herr Gysi, am 7. Juni 2015 findet in Krün der 41. G7-Gipfel statt. Die Russische Föderation nimmt nicht am G7-Gipfel teil. Wie bewerten Sie diesen Ausschluss? Gregor Gysi:Die Bundeskanzlerin…
  • Kinderarbeit - 68 Millionen Kinder auf der Welt arbeiten
    G7-Gipfel auf Schloss Elmau 2015 Kinderarbeit - 68 Millionen Kinder auf der Welt arbeiten Alle 15 Sekunden stirbt ein Mensch durch einen Arbeitsunfall oder eine berufsbedingte Krankheit. 68 Millionen Kinder weltweit müssen arbeiten. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen in den reichen Ländern benötigten Hilfestellung, wie sie ihre Lieferketten nachhaltig…
  • Erklärung der G7
    (LPP) Wir, die Staats- und Regierungschefs Deutschlands, Italiens, Frankreichs, Japans, Kanadas, des Vereinigten Königreichs und der Vereinigten Staaten sowie der Präsident des Europäischen Rates und der Präsident der Europäischen Kommission verurteilen heute gemeinsam die klare Verletzung der Souveränität und territorialen Unversehrtheit der Ukraine durch die Russische Föderation, die gegen die Verpflichtungen Russlands aus der Charta der Vereinten Nationen und dem Stationierungsabkommen von 1997 mit der Ukraine verstößt. Wir fordern Russland auf, alle aktuellen Sicherheits- oder Menschenrechtsprobleme mit der Ukraine in direkten Verhandlungen beziehungsweise durch internationale Beobachtung oder Vermittlung unter der Ägide der Vereinten Nationen oder der Organisation für Sicherheit und…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version