LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Rinderspacher gratuliert Israelitischer Kultusgemeinde in München und Oberbayern zum 200-jährigen Bestehen

Rinderspacher gratuliert Israelitischer Kultusgemeinde in München und Oberbayern zum 200-jährigen Bestehen

SPD-Fraktionschef: Jüdisches Leben ist fester Bestandteil der deutschen und bayerischen Kultur - Antisemitismus darf in unserer Gesellschaft keinen Platz haben Der Fraktionsvorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion Markus Rinderspacher gratuliert der Israelitischen Kultusgemeinde in München und Oberbayern zu ihrem 200-jährigen Bestehen. "Ich freue mich, dass die jüdische Kultur einen Platz in der Mitte unserer Gesellschaft und in der Mitte unserer Stadt hat", betont Rinderspacher. "Dazu trägt auch die Ohel-Jakob-Synagoge am St. Jakobs-Platz bei." Zugleich mahnt Rinderspacher zu mehr Einsatz gegen antisemitische Tendenzen. "Das jüdische Leben ist fester Bestandteil der deutschen und bayerischen Kultur", betont Rinderspacher. "Wer die jüdische Kultur angreift, greift unsere Gesellschaft an!" Der SPD-Fraktionschef sieht mit Besorgnis wachsende rechtsextremistische und damit antisemitische Tendenzen in Deutschland - bestätigt durch diverse Studien und zuletzt durch Beschädigungen am Jüdischen Zentrum in München. "Hier müssen die demokratischen Parteien fest zusammenstehen und Seite an Seite mit den jüdischen Organisationen gegen derartige Auswüchse kämpfen", stellt Rinderspacher fest. "Antisemitismus, Rechtsextremismus und Rassismus dürfen in unserer Gesellschaft nie wieder einen Platz bekommen!"

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Markus Rinderspacher fordert wirksame Maßnahmen zur Stauvermeidung
    Autofahrer standen im Jahr 2016 auf Bayerns Autobahnen 13.865 Stunden im Stau, das entspricht knapp 578 Tagen. Innerhalb von zwei Jahren entspricht das einer Erhöhung von 13,2 Prozent. Das geht aus einer parlamentarischen Anfrage von SPD-Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher an das Innenministerium hervor. Rinderspacher spricht von „bayerischen Blechlawinen von epochalem Ausmaß und Bayern…
  • Markus Rinderspacher: Bisherige drei Grenzposten sind Symbolpolitik
    SPD-Fraktionschef: Bisherige drei Grenzposten sind Symbolpolitik und CSU-Feigenblatt Der Fraktionsvorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion Markus Rinderspacher fordert angesichts des EU-Vetos gegen weitere Kontrollen an bayerischen Grenzen ein Umdenken des bayerischen Innenministers. "Jeder erkennt, dass stationäre Grenzkontrollen an den drei bekannten bayerischen Autobahnübergängen nicht effizient und am Ende nur Symbolpolitik sind", erklärt Rinderspacher. "Bei Staus…
  • Markus Rinderspacher gratuliert neuem SPD-Vorsitzenden Martin Schulz
    SPD-Landtagsfraktionschef: Weichen für ein erfolgreiches Wahljahr 2017 gestellt Der bayerische SPD-Fraktionsvorsitzende Markus Rinderspacher gratuliert Martin Schulz zum Parteivorsitz und zur Nominierung als Kanzlerkandidat: "Die SPD hat heute die Weichen für ein erfolgreiches Wahljahr 2017 gestellt. Martin Schulz hat eine begeisternde Rede zur sozialdemokratischen Vision für unser Land gehalten. Sein leidenschaftliches Plädoyer für soziale Gerechtigkeit…
  • Rinderspacher kritisiert Seehofers Besuchspläne bei Trump
    SPD-Fraktionschef: Amerikaner beschreiben bayerischen Ministerpräsidenten als außenpolitisch weitgehend ahnungslos Der SPD-Fraktionsvorsitzende Markus Rinderspacher übt heftige Kritik an dem von Ministerpräsident Seehofer geplanten Besuch des neuen US-Präsidenten Donald Trump: "Seit acht Jahren ist Herr Seehofer Ministerpräsident in Bayern und hat nicht das geringste - ich betone: nicht das geringste! - Interesse an den…
  • Rinderspacher vermisst wichtige Zielsetzungen in Seehofers Neujahrsansprache
    SPD-Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher zur Neujahrsansprache von Ministerpräsident Hort Seehofer: "Ich vermisse in der Neujahrsansprache von Herrn Seehofer wichtige Zielsetzungen für 2017, wie den verstärkten Einsatz für mehr soziale Gerechtigkeit. Ich begrüße es, dass der Ministerpräsident bei zwei Millionen Überstunden unserer bayerischen Polizei und 2.500 nicht besetzten Polizistenstellen endlich mehr Augenmerk auf eine…
  • Flüchtlinge: Rinderspacher nimmt Kirchen vor CSU-Kritik in Schutz
    Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Markus Rinderspacher, hat in der Aktuellen Stunde des Bayerischen Landtags das große Engagement der katholischen und evangelischen Kirche in Bayern für Flüchtlinge gewürdigt und die CSU-Staatsregierung vor einer ausgrenzenden Politik gewarnt. Mehrere CSU-Politiker sind in den letzten Monaten durch diskriminierende und spaltende Äußerungen in Bezug auf Flüchtlinge…
  • SPD-Fraktionschef Rinderspacher fordert Rücktritt von de Mazière
    SPD-Fraktionschef Rinderspacher fordert Rücktritt von de Mazière Bundesinnenminister schafft es nicht, deutsche Grenzen in Bayern wirkungsvoll zu schützen Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag, Markus Rinderspacher, fordert den Rücktritt von Bundesinnenminister Thomas de Mazière. Dem Bundesinnenministerium unter Leitung de Mazières gelinge es nicht, die deutschen Grenzen in Bayern wirkungsvoll zu kontrollieren. „Die Grenzkontrollen müssen…
  • Terrorwarnung: Rinderspacher dankt Einsatzkräften
    Terrorwarnung: Rinderspacher dankt Einsatzkräften SPD-Fraktionschef: Dürfen uns von Terroristen nicht einschüchtern lassen Angesichts des Terroreinsatzes in der Neujahrsnacht dankt SPD-FraktionschefMarkus Rinderspacher den Sicherheitskräften: "Ich bin sehr froh, dass Polizei und Geheimdienste so schnell und entschlossen reagiert haben. Die Hinweise auf mögliche Attentäter waren offenbar so konkret, dass der Großeinsatz in der…
  • Rinderspacher enttäuscht von Seehofers Neujahrsansprache
    Rinderspacher enttäuscht von Seehofers Neujahrsansprache "Bayerns innenpolitische Herausforderungen dürfen nicht liegenbleiben" Der SPD-Landtagsfraktionsvorsitzende Markus Rinderspacher zeigt sich enttäuscht von der Neujahrsansprache von Ministerpräsident Seehofer und vermisst wichtige Zielsetzungen und Orientierungshilfen für das Jahr 2016: "Wenn der Besuch bei Wladimir Putin die wichtigste Zielsetzung des Ministerpräsidenten für das bayerische Jahr 2016 ist, so…
  • Rinderspacher gratuliert Bedford-Strohm zur Wiederwahl als EKD-Ratsvorsitzender
    Rinderspacher gratuliert Bedford-Strohm zur Wiederwahl als EKD-Ratsvorsitzender SPD-Fraktionschef: Bayerischer Landesbischof ist ein Gewinn für die EKD - Wichtiger Beitrag der Evangelischen Kirche in Deutschland zur Integration von Flüchtlingen Markus Rinderspacher, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und Mitglied der Evangelischen Landessynode in Bayern, gratuliert Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm zu seiner heutigen (11. November) Wiederwahl…
  • Rinderspacher kritisiert Herrmanns Wortwahl als „ungeheuerliche Entgleisung“
    Rinderspacher kritisiert Herrmanns Wortwahl als „ungeheuerliche Entgleisung“ SPD-Fraktionschef: „Als Innenminister sollte er sich anders verhalten“ Nach der Verwendung der rassistischen Bezeichnung „Neger“ durch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann spricht SPD-Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher von einer "ungeheuerlichen Entgleisung" des CSU-Politikers: „Herr Herrmann muss sich als Innenminister bewusst sein, dass die Bezeichnung ‚Neger‘ eine…
  • Nach Brandanschlag: Rinderspacher fordert politischen Diskurs ohne geistige Brandstiftung
    Nach Brandanschlag: Rinderspacher fordert politischen Diskurs ohne geistige Brandstiftung SPD-Fraktionsvorsitzender: Staatsregierung muss ein Konzept vorlegen, wie sie Asylbewerberunterkünfte künftig wirksam schützen will Der SPD-Fraktionsvorsitzende Markus Rinderspacher fordert nach dem Brandanschlag auf eine zukünftige Asylbewerberunterkunft im oberbayerischen Reichertshofen die schnellstmögliche Aufklärung der Tat. Rinderspacher mahnt weiter eine politische Kultur an, die…
  • Rinderspacher zum Konzertsaal: Hartnäckige Bürgerschaft hat Minister die Entscheidung abgetrotzt
    Rinderspacher zum Konzertsaal: Hartnäckige Bürgerschaft hat Minister die Entscheidung abgetrotzt "Nach völliger Überforderung nun wenigstens Konsens über geordnetes Verfahren" Der Fraktionschef der BayernSPD-Landtagsfraktion Markus Rinderspacher zur Ankündigung des Kultusministers, im Herbst einen Plan für den Konzertsaal vorstellen zu wollen: "Herr Spaenle schien in der Konzertsaalfrage bislang hoffnungslos überfordert. Nach vorschnellen…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version