LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Bayerischer Integrationspreis für TIM e.V. aus Nürnberg

Bayerischer Integrationspreis für TIM e.V. aus Nürnberg

"Türkisch-Deutscher Verein zur Integration behinderter Menschen" auf Anregung der SPD ausgezeichnet

Hocherfreut zeigt sich der integrationspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Arif Taşdelen, über die Auszeichnung des "Türkisch-Deutschen Vereins zur Integration behinderter Menschen" TIM e.V. mit dem Bayerischen Integrationspreis 2015: "TIM e.V. kenne ich schon seit seiner Gründung 1986 und bin beeindruckt, wie der Verein seine Angebote Jahr für Jahr erweitert und ausbaut.“ Die Nominierung von TIM e.V. geht auf einen Vorschlag der SPD-Fraktion zurück. Die Preisverleihung ist am 11.11.2015 im Bayerischen Landtag.

TIM e.V. ist Anlaufstelle bei sozialen Fragen und bietet Beratung für Zuwanderer, speziell für Menschen mit Behinderung und ältere Menschen sowie deren Angehörigen. In Zusammenarbeit mit städtischen Ämtern und Wohlfahrtsverbänden arbeitet der Verein zudem aktiv an der interkulturellen Sensibilisierung im Bereich der Behinderten- und Altenhilfe.

"TIM e.V. ist eine einmalige Einrichtung in Bayern und nimmt damit eine Vorbildfunktion für ähnliche Initiativen in anderen Städten ein“, lobt Taşdelen, kritisiert gleichzeitig aber die unzureichende und wackelige Finanzierung: "Jedoch können diese wichtigen sozialen Dienstleistungen auf Dauer nicht überwiegend durch ehrenamtliches Engagement getragen werden. Hier ist der Staat gefragt."

Derzeit teilen sich zwei Mitarbeiterinnen eine Vollzeitstelle, um die Arbeit konzeptionell und pädagogisch zu begleiten. Dabei ist eine halbe Stelle projektfinanziert und auf ein Jahr begrenzt, die andere halbe Stelle wird nur jährlich verlängert. "Es freut mich, dass die Leistung von TIM e.V. mit dem Integrationspreis gewürdigt wird. Doch den lobenden Worten müssen nun auch Taten folgen, mit denen diese immens wichtigen Integrationsangebote finanziell dauerhaft sichergestellt werden“, fordert Taşdelen.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version