LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

CSU blockiert Mobilisierung von Bauland für günstigen Wohnraum

Wohnungspolitiker Lotte und Haushaltspolitiker Güller: CSU muss ablehnende Haltung zu SPD-Vorschlag schnellstmöglich überdenken – Auch Kommunen schlagen Alarm

Die SPD-Fraktion hat die Staatsregierung in der heutigen (8. März) Sitzung des Haushaltsausschusses per Dringlichkeitsantrag dazu aufgefordert, ihre Anstrengungen zur Mobilisierung von Bauland zu verstärken, damit der vielerorts dringend benötigte bezahlbare Wohnraum geschaffen werden kann. Konkret fordert die SPD die Wiedereinführung einer sogenannten Baulandsteuer (Grundsteuer C) auf brachliegendes, aber bebaubares Land sowie die Einführung zeitlich befristeter steuerlicher Ermäßigungen auf Grundstücksveräußerungen – insbesondere von Landwirten – an Städte und Gemeinden.

Für die Ablehnung des Antrags durch die CSU-Mehrheitsfraktion hat SPD-Wohnungspolitiker Andreas Lotte kein Verständnis: „Die CSU redet immer davon, bezahlbaren Wohnraum schaffen zu wollen – aber wenn es um konkrete Maßnahmen geht, blockiert sie. Das ist nicht nur unglaubwürdig, sondern angesichts der immer größer werdenden Wohnungsknappheit schlichtweg verantwortungslos! Wir werden deshalb trotz der heutigen Ablehnung nicht locker lassen!“

Haushaltspolitiker Harald Güller wirft der CSU-Fraktion ideologische Verblendung vor: „Unsere Vorschläge werden auch von CSU-Kommunalpolitikern mitgetragen. Umso unverständlicher ist es, dass die Landtags-CSU nicht einmal die Grundidee aufgreifen will." Die SPD-Landtagsfraktion ist sich mit den Kommunen einig, dass man zumindest zeitweise an steuerlichen Stellschrauben drehen muss, wenn man dem Markt mehr Bauland zur Verfügung stellen will. "Wichtig ist uns vor allem, der leider weitverbreiteten Spekulation auf brachliegende Grundstücke, deren späterer Verkauf höhere Gewinne verspricht, endlich Einhalt zu gebieten. Zugleich wollen wir auch Anreize setzen, um Eigentümer zur Veräußerung aktuell nicht mehr benötigter Flächen zu motivieren", erklärt der SPD-Haushälter.

In den vergangenen Tagen hatten sowohl der Bayerische Städtetag als auch der Bayerische Gemeindetag eindringlich an die Staatsregierung appelliert, sich für entsprechende Maßnahmen stark zu machen.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • CSU blockiert vorsorglichen Schutz der Bevölkerung vor gefährlicher Chemikalie PFC
    SPD-Verbraucherschützer Florian von Brunn befürchtet riesigen Umweltskandal in mehreren Regionen Bayerns Die CSU blockiert Untersuchungen zur Belastung von Blut und Muttermilch auf die schädliche Chemikalie PFC. Ein parlamentarischer Antrag der SPD-Fraktion, wonach zumindest in Gebieten, in denen PFC in Boden und Wasser über den entsprechen Orientierungs- oder Leitwerten liegen, die Bevölkerung besser…
  • CSU lehnt Verbesserungen für bayerische Familien ab
    SPD-Sozialpolitikerin Doris Rauscher: CSU und Seehofer zeigen ihr wahres Gesicht Die CSU lehnt Verbesserungen und konkrete Unterstützung für bayerische Familien ab. Ein umfassendes familienpolitisches Paket der SPD-Fraktion scheiterte am Donnerstag (06.04.2017) im Plenum des Bayerischen Landtags. Für die SPD-Sozialpolitikerin Doris Rauscher ist damit klar, dass die familienpolitischen Ankündigungen des CSU-Vorsitzenden Seehofer nur…
  • Die SPD kritisiert die verfehlte CSU-Ausrichtung
    SPD-Landtagsfraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher kommentiert das Fernbleiben von CDU-Chefin Angela Merkel und die Themen des anstehenden CSU-Parteitags: "Schon ein Jahr vor der Bundestagswahl wissen wir: Angela Merkels Politik wird 2017 in Bayern nicht wählbar sein, selbst wenn sie sich zu einer vierten Kandidatur entschließt. Die CSU hat den Freistaat zum Merkel-freien Politikland erklärt.…
  • CSU verkennt problematische Entwicklung bei der Nahversorgung auf dem Land
    Jede vierte bayerische Kommune hat keinen Supermarkt mehr - CSU im Wirtschaftsausschuss lehnt Maßnahmen zur Bekämpfung des Problems ab Immer mehr Supermärkte auf dem Land in Bayern schließen und die Staatsregierung ist nicht gewillt, etwas dagegen zu unternehmen. Das ist die bittere Erkenntnis der SPD-Landtagsfraktion nach der heutigen (30.06.) Sitzung…
  • Ganztag: CSU sperrt sich gegen Rechtsanspruch
    Fraktionsvizin Strohmayr: Regierungsfraktion bleibt bildungspolitisch im vorigen Jahrhundert - Bayern muss im Ausbau von Angeboten endlich vorankommen Die CSU bleibt mit ihrer Bildungspolitik weiterhin im vorigen Jahrhundert, zulasten der Eltern und der Schülerschaft - so das bittere Fazit der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Dr. Simone Strohmayr, nachdem die Regierungsfraktion dem Rechtsanspruch auf Ganztag…
  • CSU treibt die Menschen mit Scharfmacher-Rhetorik an den rechten Rand
    SPD-Abgeordnete Arnold und Rabenstein fordern mehr Zusammenhalt der demokratischen Parteien und präventive Maßnahmen gegen Rechtsradikalismus in den Schulen Angesichts der heutigen Plenardebatte kritisiert der Fürther Abgeordnete Horst Arnold die rechte Rhetorik der CSU, die die Menschen in die Arme rechtsradikaler Rattenfänger treibe. "In einer Zeit, in der der rechte Rand erstarkt und…
  • CSU schwächt Mietpreisbremse
    CSU schwächt Mietpreisbremse SPD-Wohnungspolitiker Lotte: Anzahl der geschützten Kommunen wird von CSU- Staatsregierung reduziert Nur wenige Monate nach Inkrafttreten der Mietpreisbremse am 1. August 2015 hat die Staatsregierung sie schon wieder für 16 Kommunen gestrichen und dafür 9 neue hinzugefügt. Statt in 144 Städten und Gemeinden gilt dieser Mieterschutz, gemäß…
  • CSU schwächt Mietpreisbremse
    CSU schwächt Mietpreisbremse SPD-Wohnungspolitiker Lotte: Anzahl der geschützten Kommunen wird von CSU- Staatsregierung reduziert Nur wenige Monate nach Inkrafttreten der Mietpreisbremse am 1. August 2015 hat die Staatsregierung sie schon wieder für 16 Kommunen gestrichen und dafür 9 neue hinzugefügt. Statt in 144 Städten und Gemeinden gilt dieser Mieterschutz, gemäß…
  • "Masterplan Medizinstudium 2020“ für ärztliche Versorgung auf dem Land
    "Masterplan Medizinstudium 2020“ für ärztliche Versorgung auf dem Land Auswahl der Studienplatzbewerber muss künftig zielgerichteter erfolgenBund und Länder haben mit der Arbeit am „Masterplan Medizinstudium 2020“ begonnen. Hierzu erklären der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Albert Rupprecht, und die zuständige Berichterstatterin, Katrin Albsteiger: Albert Rupprecht: "Mit…
  • Israel hat das Recht und die Pflicht zum Schutz seiner Bürger
    Israel hat das Recht und die Pflicht zum Schutz seiner Bürger Bericht über die Militäroperation 2013 gegen Angriffe aus dem GazastreifenVor der Veröffentlichung eines kritischen Untersuchungsberichts der Vereinten Nationen zum Gaza-Krieg im vergangenen Sommer hat eine hochrangige Militärdelegation, der auch General a.D. Klaus Naumann angehört, einen eigenen Bericht vorgelegt. Dazu…
  • Jagd ist deutsches Kulturgut
    Jagd ist deutsches Kulturgut Beitrag zur Sicherung der Artenvielfalt und Erhaltung unserer KulturlandschaftIn Dresden findet am heutigen Freitag der Bundesjägertag statt. Dazu erklären der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz-Josef Holzenkamp, und die zuständige Berichterstatterin Rita Stockhofe: "Die Jagd hat bei uns in Deutschland eine lange Tradition…
  • Entscheidungen zu Glyphosat auf Grundlage von Fakten treffen
    Entscheidungen zu Glyphosat auf Grundlage von Fakten treffen Wissenschaftliche Bewertung abwartenDer Deutsche Bundestag hat am heutigen Freitag Anträge der Opposition zur Einschränkung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat abgelehnt. Dazu erklären der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz-Josef Holzenkamp, und der zuständige Berichterstatter Hermann Färber: "Wir treten für ein fakten-…
  • Das Prostituiertenschutzgesetz kommt
    Das Prostituiertenschutzgesetz kommt Zeit der uferlosen Ausbeutung in der Prostitution ist vorbeiNach monatelangen Verhandlungen haben sich die Koalitionspartner am gestrigen Mittwoch mit Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig auf einen Gesetzentwurf zum Prostituiertenschutzgesetz geeinigt. Hierzu erklären die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Nadine Schön, und der frauenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marcus Weinberg: "Nach zähen…
  • Enzyklika des Papstes ist Weckruf für mehr Nachhaltigkeit
    Enzyklika des Papstes ist Weckruf für mehr Nachhaltigkeit Bewahrung der Schöpfung ist globale AufgabePapst Franziskus hat am heutigen Donnerstag seine neue Enzyklika veröffentlicht, in der er die Menschheit zur ökologischen Umkehr aufruft. Hierzu erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz Josef Jung und der Beauftrage für Klimaschutz der Fraktion, Andreas…
  • Gedenktag für die Vertriebenen stärkt Erinnerungskultur und Empathie
    Gedenktag für die Vertriebenen stärkt Erinnerungskultur und Empathie Gedenktag für die Opfer von Flucht und VertreibungIn Deutschland wird am Weltflüchtlingstag – dem 20. Juni – auf Initiative von CDU und CSU erstmals der nationale „Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung“ begangen. Dazu erklärt die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version