LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Von Brunn begrüßt überwältigende Zustimmung für Nationalpark im Spessart

SPD-Umweltpolitiker: Repräsentative Umfrage zeigt, dass die Menschen sowohl im Spessart als auch im Steigerwald einen Nationalpark wollen - Anhörung am Donnerstag im Landtag

Der SPD-Umweltpolitiker Florian von Brunn freut sich über die Unterstützung für einen Nationalpark in der Region Spessart. Wie eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Bund Naturschutz ergibt, sprechen sich 64 Prozent der Befragten für einen Nationalpark in der Region Spessart aus. "Die Menschen dort sind weiter als die CSU und haben längst erkannt, dass ein Nationalpark nicht nur gut für die Natur ist, sondern auch gut für nachhaltigen Wohlstand in der jeweiligen Region", erklärt von Brunn. Der Umweltpolitiker fordert die CSU-Abgeordneten vor Ort auf, zu einem sachlichen Dialog zurückzukehren, anstatt zu versuchen, mit Halb- und Unwahrheiten aufzuwiegeln. Von Brunn hofft, dass die Anhörung im Landtag am kommenden Donnerstag zu einer Rückkehr zu einem vernünftigen Austausch führt.

Der Abgeordnete fordert die Staatsregierung auf, für alle in Frage kommenden Gebiete inklusive Steigerwald die von der SPD geforderte Machbarkeitsstudie mit konkreten Lösungsvorschlägen für die bekannten Probleme wie zum Beispiel die Ablösung der Holzrechte vorzulegen: „Auf dieser Basis kann dann der Gestaltungsdialog mit Bevölkerung geführt werden", stellt von Brunn fest.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • SPD: Vorgehen zur Umsetzung eines dritten Nationalparks
    Fraktionschef Rinderspacher: „Fadenscheinige Absichtserklärung“ der Staatsregierung SPD-Landtagsfraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher kritisiert das Vorgehen der Staatsregierung zur angeblichen Umsetzung eines dritten Nationalparks in Bayern als "mangelhaft ". Es handele sich augenscheinlich um eine „fadenscheinige Absichtserklärung zu Marketingzwecken ohne jede Substanz“. Die Regierung habe es versäumt, ihre Ankündigung wenigstens mit einer ersten Potentialanalyse zur Versachlichung…
  • Dritter bayerischer Nationalpark muss nach Franken
    Schweinfurter Abgeordnete Petersen: Steigerwald vorrangig prüfen - Region würde gewinnen Die Schweinfurter SPD-Abgeordnete Kathi Petersen spricht sich dafür aus, einen dritten bayerischen Nationalpark in Franken zu schaffen. Vorrangig geprüft werden soll dabei der Steigerwald mit dem schützenwerten Gebiet "Der Hohe Buchener Wald". Petersen hat kein Verständnis dafür, dass Ministerin Ulrike Scharf heute…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version