LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Das G9 ist ein Erfolg der SPD

Vorsitzender des Bildungsausschusses Güll: Es kommt nicht oft vor, dass ein Vorschlag der Opposition eine Mehrheit findet

Die Debatte des SPD-Gesetzentwurfs für ein neunjähriges Gymnasium heute (30. März) im Bildungsausschuss des Bayerischen Landtags zeigt, dass die von der SPD seit drei Jahren geforderte Einführung des neunjährigen Gymnasiums im Grundsatz Zustimmung bei allen Fraktionen des Landtags findet. "In der Opposition erlebt man es nicht oft, dass ein Vorschlag eine Mehrheit erhält", stellte der Vorsitzende Martin Güll fest. "Wenn sich die CSU am nächsten Mittwoch für die Wiedereinführung des G9 entscheidet, dann ist das ein Grund zum Feiern für die SPD." Jetzt stehe sozusagen der "Rohbau" für eine längere Schulzeit, künftig gehe es um den "Innenausbau" des künftigen Gymnasiums. "Wir Sozialdemokraten werden uns dafür einsetzen, dass das von uns angestoßene neue G9 ein pädagogischer Erfolg wird und zusammen mit Schülern, Eltern, Lehrern und Verbänden darauf achten, dass die CSU ihre Versprechen einhält."

Die SPD hatte erstmals 2014 einen Gesetzentwurf für das G9 in den Landtag eingebracht. Der SPD-Gesetzentwurf wurde gleichwohl abgelehnt. "Eine Absurdität des parlamentarischen Betriebs, die die Menschen in Bayern sicher nur schwer verstehen werden", erklärt Güll.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version