LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Sexuelle Übergriffe an Münchner Musikhochschule

Hochschulpolitische Sprecherin Isabell Zacharias: Angekündigte Kommission ist dringend notwendig, kommt aber zu spät - Neben Kommission muss Ansprechstation für Betroffene eingerichtet werden

Die hochschulpolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion Isabell Zacharias bezeichnet die lediglich auf ihren Druck hin eingesetzte Kommission an der Münchner Musikhochschule als deutlich zu spät. "Es ist zwar erfreulich, dass die Staatsregierung den ungeheuerlichen Vorwürfen endlich nachgeht, nachdem in den letzen Jahren an der Hochschule über hundert Studierende sexuell belästigt wurden", fasst Zacharias zusammen. "Doch es ist eine Schande, dass es erst politischen Druck der SPD und Zeitungsberichte braucht, bis die Staatsregierung sich bewegt."

Für viele Betroffene sei das Handeln der Staatsregierung deutlich zu spät angesetzt. "Das System der Abghängigkeit der Studierenden von ihren Lehrerinnen und Lehrern, das an einer Musikhochschule in besonderer Form vorherrscht, hat dazu geführt, dass sich bisher nur wenige Studierende öffentlich geäußert haben. Es ist zu befürchten, dass das lange Zögern der Staatsregierung öffentliche Anklagen durch betroffene Studierende zusätzlich ausbremst. Aus diesem Grund braucht es neben der untersuchenden Kommission, die ihre Arbeit hoffentlich zügig aufnimmt, einen neutralen Ansprechpartner für die Betroffenen."

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Explodierende Zahl von Übergriffen auf Flüchtlinge
    Zu den von Innenminister Peter Beuth (CDU) heute vorgelegten Zahlen zu Angriffen auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte erklärt Hermann Schaus, Parlamentarischer Geschäftsführer und innenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:     „Die von Innenminister Peter Beuth vorgelegten Zahlen zu Übergriffen auf Flüchtlinge im Jahr 2015 sind dramatisch. Wer…
  • Übergriffe auf Christen und religiöse Minderheiten in deutschen Flüchtlingsunterkünften
    In einem öffentlichen Fachgespräch hat sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion am heutigen Montag mit den Übergriffen auf Christen und religiöse Minderheiten in deutschen Flüchtlingsunterkünften befasst. Dazu erklärt der kirchen- und religionspolitische Sprecher Franz Josef Jung: "Die große Mehrheit der zu uns Geflüchteten lebt friedlich in den Unterkünften und in der Gewissheit, bei…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version