LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Treibhausgasausstoß in Bayern erneut gestiegen

Florian von Brunn: Vom Jahr 2014 bis 2016 um sechs Millionen Tonnen erhöht - Insbesondere Verkehr ist Sorgenkind

In den letzten Jahren ist der Ausstoß von Treibhausgasen in Bayern erneut gestiegen. Das hat eine Anfrage an die Staatsregierung ergeben. Für den umweltpolitischen Sprecher der BayernSPD-Landtagsfraktion Florian von Brunn belegen diese Zahlen das Versagen der Staatsregierung in Sachen Klimaschutz. "Von 2014 bis 2016 ist der Ausstoß der Treibhausgase um fast sechs Millionen Tonnen Co2 gestiegen", betont von Brunn. "Insbesondere der Verkehr gibt Anlass zur Sorge: Im Vergleich zum Jahr 2013 haben sich die Treibhausgase um 10 Prozent erhöht!"

Die Staatsregierung sei jetzt in der Pflicht, endlich wirksamen Klimaschutz voranzutreiben. "Schöne Worte und die Übernahme des Begriffes in die Bayerische Verfassung reichen nicht aus. Wir als SPD zeigen, wie es geht: In unserem sozialen Klimaschutzgesetz fordern wir einen flächendeckenden Ausbau des Nahverkehrs sowie eine Umtauschprämie für klimaschonende Haushaltsgeräte."

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • 1,5 Millionen Tonnen Treibhausgas bei der Verwendung von Kältemitteln vermieden
    Beim Einsatz von Kältemitteln haben Unternehmen in Deutschland im Jahr 2016 mit insgesamt 6 730 Tonnen rund 405 Tonnen weniger als klimawirksam eingestufte Gase verwendet als 2015.Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der derzeit in Bonn stattfindenden Weltklimakonferenz mitteilt, reduziert sich damit die mittel- bis langfristige klimaschädliche Emission um rund 1,5…
  • Abgabe des Treibhausgases Schwefel­hexafluorid im Jahr 2016 um 2 % gestiegen
    Im Jahr 2016 haben Gasehändler in Deutschland rund 1 142 Tonnen des extrem stark wirkenden Treibhausgases Schwefelhexafluorid (SF6) zur Verwendung in verschiedenen Wirtschaftsbereichen abgegeben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das rund 2 % oder 23 Tonnen mehr als 2015. Die Zunahme ist wesentlich auf gestiegene Auftragseingänge in der Elektroindustrie zurückzuführen. …

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version