LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Landesversammlung der Frauen-Union der CSU in Nürnberg

(LPP) „Zwischen allen Stühlen!? Frauen gefragt an allen Fronten – wo bleiben die Männer?“.

Frauen sind an allen Fronten gefragt - in der Familie, in der Arbeitswelt, in gesellschaftlicher Verantwortung – kurz: sie müssen die tägliche Quadratur des Kreises meistern. Welche politischen Rahmenbedingungen brauchen wir für unsere Frauen, um Lebensqualität zu schaffen und zu sichern? Welche Rolle spielen dabei die Männer?

Die Landesvorsitzende der Frauen-Union Bayern Dr. Angelika Niebler, MdEP lädt Sie ganz herzlich zur Landesversammlung ein.

Samstag, 28. Juli 2012
10.30 – 15.00
Maritim Hotel, 90443 Nürnberg
Frauentorgraben 11

Unsere Landesversammlung steht dieses Jahr unter dem Motto: Zwischen allen Stühlen!? Es geht um die Lebenswirklichkeit von Frauen in Bayern heute und gestern. Die Frauen-Union fordert, dass das Unterhaltsrecht noch einmal überarbeitet wird, eine stärkere Anerkennung der Erziehungszeiten bei der Rente stattfindet und Erleichterungen geschaffen werden, um Familie und Beruf besser vereinen zu können.

Unsere Ehrengäste: Die Bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer, MdL spricht zum Thema „Frauen sind mehrWert!“. Der Bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder, MdL, der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium Christian Schmidt, MdB, der Europaabgeordnete Martin Kastler und die FU-Bezirksvorsitzende Nürnberg/ Fürth/Schwabach Barbara Regitz werden Grußworte sprechen.

Alle interessierten Kolleginnen und Kollegen aus den Redaktionen sind herzlich eingeladen. Bitte geben Sie unter 089/1243-237 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Bescheid, ob wir Sie zur Landesversammlung begrüßen dürfen.

CSU-Pressestelle, Nymphenburger Str. 64, 80335 München, T. 089/1243-226, Fax 089/1243-274

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Ungleiche Bezahlung von Frauen ist kein selbstgewähltes Schicksal
    Anlässlich des Equal-Pay Days erklärt Claudia Müller, Vorsitzende der GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern: "Frauen verdienen nicht weniger als Männer, sie erhalten aber weniger. Noch immer ist die Bezahlung in sogenannten typischen Frauenberufen, wie Pflege und Erziehung, deutlich niedriger als in technischen Berufen. Doch selbst bei vergleichbaren Arbeiten erhalten Frauen weniger Geld für…
  • Mehr Lohn und mehr Chancen für Frauen - Equal Pay Day
    Bundesweit erhalten Frauen in Deutschland durchschnittlich 21 Prozent weniger Lohn als Männer. Der Equal Pay Day markiert den Tag seit Jahresbeginn, bis zu dem Frauen unentgeltlich arbeiten würden, wenn den gleichen Lohn wie Männer bekämen. Zum Equal Pay Day am 18. März 2017 erklärt die Sprecherin für Frauenpolitik der Linksfraktion…
  • Erkenntnisgewinn bei CDU ist unglaubwürdig - aus Überzeugung gegen Studiengebühren
    Der nordrhein-westfälische Landtag hat heute den von SPD und Grünen eingebrachten Antrag „Studiengebühren bleiben abgeschafft – Studierende und ihre Familien haben klare Aussagen verdient“ beraten und über ihn abschließend in einer namentlichen Abstimmung befunden. Dazu erklärt Dietmar Bell, wissenschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:   „Wir gratulieren Armin Laschet…
  • Debatte: CDU möchte Wolf in das Jagdrecht bringen
    Auf Initiative der CDU-Fraktion wird die Aufnahme des Wolfes in das Jagdrecht Sachsen-Anhalts geprüft. „Hier geht es zunächst um die Klärung von Haftungsfragen für Schäden, die durch den Wolf verursacht werden“, so der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Detlef Radke. Weiterhin wird die Landesregierung durch den Antrag der Koalitionsfraktionen gebeten, in…
  • Wir wollen Frauen Mut machen und helfen
    Heute wird der alljährliche weltweite Aktionstag “One Billion Rising“ für ein Ende von Gewalt gegen Frauen und für Gleichstellung begangen. Die frauenpolitische Sprecherin der hessischen CDU-Landtagsfraktion Claudia Ravensburg erklärte dazu: „Millionen Frauen sind weltweit von Gewalt betroffen. Wir wollen diesen Frauen Mut machen, sich Hilfe zu holen. Die Kultur des…
  • CDU will durchregieren wie Trump und kündigt Schulfrieden auf
    Zu einem bekannt gewordenen Beschluss des CDU-Landesvorstandes, im Wahlprogramm der Union vorzusehen, dass alle Gymnasien zu G9 (also dem Abitur nach vier Jahren Grundschule und neun am Gymnasium) zurückkehren müssten, erklären der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Ralf Stegner, und sein Stellvertreter und bildungspolitische Sprecher Martin Habersaat: Martin Habersaat: „Das jetzige…
  • CDU liegt deutlich vor der SPD und ist weiterhin stärkste politische Kraft
    Anlässlich der Ergebnisse einer infratest-dimap-Umfrage im Auftrag des Hessischen Rundfunks sagte der Generalsekretär der CDU Hessen Manfred Pentz: „Die HR-Umfrage ist eine aktuelle Momentaufnahme, die im allgemeinen Trend liegt. Trotz leichter Verluste bleibt die CDU mit acht Prozentpunkten vor der SPD weiterhin deutlich stärkste politische Kraft in Hessen. Selbstverständlich wünschen…
  • Geflüchtete Frauen stärker in den Fokus nehmen
    Heute findet im Evangelischen Werk für Diakonie undEntwicklung ein Fachtag des Frauenhauskoordinierung e.V. zum Thema: "Schutz vongeflüchteten Menschen vor geschlechtsspezifischer Gewalt" statt. Zu diesemAnlass sagt Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik:"Geflüchtete Frauen brauchen sichere Orte in Deutschland. Sie haben vor undwährend der Flucht vielfach Leid durch Gewalt und Verfolgung erlitten. Diebesondere Situation…
  • Weiterhin nur haltlose Behauptungen der CDU
    Zur heutigen Zeugenvernehmung im PUA „Friesenhof“ erklärt der Abgeordnete Tobias von Pein, Mitglied im Untersuchungsausschuss: Auch die heutige Zeugenvernehmung hat wieder nicht die von der Opposition erhoffte Belastung der Spitze des Sozialministeriums ergeben. Stattdessen hat die heute vernommene Leiterin des Landesjugendamtes bestätigt, dass allen Hinweisen und Meldungen seitens der Heimaufsicht…
  • CDU-Landtagsfraktion verharmlost rechte Gewalt
    Im Innenausschuss des Hessischen Landtags ist heute ein Antrag der SPD, eine Anhörung zum Rechtsextremismus durchzuführen, von CDU und Grünen abgelehnt worden. Stattdessen wurde mit den Stimmen der beiden Regierungsparteien eine Anhörung beschlossen, die eine Gleichsetzung von Rechts- und Linksextremismus vornimmt. Dazu erklärt Janine Wissler, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.…
  • In Deutschland sind Frauen kein Freiwild
    Joumaah: „In Deutschland sind Frauen kein Freiwild“ – CDU-Fraktion verabschiedet Resolution gegen sexuelle Gewalt Hannover. „In Deutschland sind Frauen kein Freiwild - null Toleranz für Frauenverächter!" - so lautet die klare Botschaft einer Resolution gegen sexuelle Gewalt, die die CDU-Landtagsfraktion im Rahmen ihrer heutigen (Dienstag) Sitzung verabschiedet hat. Hintergrund sind…
  • Frauen vor Gewalt schützen
    Frauen vor Gewalt schützen Hilfe und Beratung für Betroffene verbessernDer Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am heutigen Montag soll das Bewusstsein für das Thema in der Öffentlichkeit erhöhen. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Nadine Schön: "Gewalt gegen Frauen hat viele Facetten. Neben sexueller und häuslicher…
  • CDU will stärkste politische Kraft in Hessen bleiben
    CDU-Landesparteitag – PM Pentz Manfred Pentz: „CDU will stärkste politische Kraft in Hessen bleiben und wichtige Impulse für Kommunen setzen“ - „Ministerpräsident Volker Bouffier hat durch seine konsequente und besonnene Art gezeigt, dass wir eine nach vorne gerichtete Volkspartei sind“   „Unser heutiger Landesausschuss steht ganz im Zeichen der Kommunalwahl,…
  • CDU will frühkindliche Bildung um mehr als 38 Millionen Euro kürzen
    Wolfgang Jörg: „CDU will frühkindliche Bildung um mehr als 38 Millionen Euro kürzen – auf Kosten der Eltern“   Zur aktuellen Haushaltsdebatte im Landtag von Nordrhein-Westfalen kommentiert Wolfgang Jörg, kinder- und jugendpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:   "Immer wenn es ums Geld geht, beweist die CDU, dass sie die Bedeutung der…
  • Neue kompetente Partnerin für die Belange von Frauen
    Neue kompetente Partnerin für die Belange von Frauen   Karola Stange, gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE sowie Vorsitzende des Gleichstellungsausschusses im Landtag, begrüßt die Berufung von Katrin Christ-Eisenwinder zur Gleichstellungsbeauftragten des Landes Thüringen durch den Ministerpräsidenten Bodo Ramelow. Frau Stange sagt: „Ich freue mich sehr, dass mit dem heutigen…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version