LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Kultusministerium stellt Deutschförderung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in München und Zirndorf sicher – bereits ab ihrer Ankunft

(LPP) Das Bayerische Kultusministerium stellt die Sprachförderung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge bereits ab ihrer Ankunft in den großen Erstaufnahmeeinrichtungen in der Bayernkaserne in München und in Zirndorf sicher.

In der Bayernkaserne in München und in Zirndorf werden seit einem Jahr diese jugendlichen Flüchtlinge mit Sprachkursen gefördert.

Mit diesem Angebot will das Ministerium die jungen Leute dabei sprachlich auf den Besuch der Schule bzw. Berufsschule vorbereiten. Die entsprechende Schulpflicht beginnt erst drei Monate nach ihrer Ankunft.

Derzeit bestehen entsprechend dem Bedarf in der Bayernkaserne zwei Sprachfördergruppen für unbegleitete minderjährigen Flüchtlinge und eine in Zirndorf. Den Unterricht halten Lehrkräfte mit der entsprechenden Qualifikation.

Dr. Ludwig Unger
Bayerisches Staatsministerium
für Unterricht und Kultus
Pressestelle
Salvatorstr. 2   -   80333 München
Tel: 089/2186-2106   -   Fax: 089/2186-2881

Web-Tipp der Redaktion:    http://tagung-presse-rostock.pregas.eu/

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Headlines, 11. September 2017
    Top News
    Debris from a home that was damaged after a tornado touched down in Brevard County, Fla.
    Irma Roars In, and All of Florida Shakes and Shudders

    By FRANCES ROBLES, LIZETTE ALVAREZ and VIVIAN YEE

    Hurricane Irma hit hardest at the Florida Keys and the Gulf Coast, but the whole state felt its wrath after one of the largest evacuations in American history.

    A street in St. Martin after Hurricane Irma. Residents spoke of a disintegration in law and order as survivors struggled in the face of severe food and water shortages.
    Violence Erupts on Desperate Caribbean Islands: 'All the Food Is Gone'

    By AZAM AHMED and KIRK SEMPLE

    Food and water was in short supply on many islands in the Caribbean after Hurricane Irma, and witnesses spoke of a disintegration of law and order.

    Surrounded by religious leaders, President Trump signed an executive order in the Rose Garden in May that took aim at Obama-era regulations intended to protect gay people from discrimination and ensure that women have access to birth control.
    Where Trump's Hands-Off Approach to Governing Does Not Apply

    By BEN PROTESS, DANIELLE IVORY and STEVE EDER

    Social conservatives are enjoying clout in Washington as they secure new policies on gays, guns and abortion. Some civil servants have left as a result.

    For more top news, go to NYTimes.com »
    Get California Today in Your Inbox

    The news and stories that matter to Californians (and anyone else interested in the state). Delivered Monday through Friday.

     

  • Zahl der auffälligen Schüler in Bayern steigt laut Kultusministerium
    Angesichts des tödlichen Amoklaufs eines psychisch kranken Schülers in München mahnt der Vorsitzende des Bildungsausschusses des Bayerischen Landtags, Martin Güll, mehr Einsatz für Prävention und Früherkennung an: „Das Kabinett sollte bei der Klausurtagung in St. Quirin nicht nur über mehr Polizei reden, sondern auch über die Einführung von Schulsozialarbeit. Es ist…
  • Seefried: Kultusministerium hat mangelhafte Aufgabenstellung im Mathematik-Abitur zu verantworten
    Im Anschluss an die heutige (Freitag) von der CDU Fraktion beantragte Unterrichtung des Kultusausschusses zu den Schwierigkeiten beim diesjährigen schriftlichen Mathematik-Abitur erklärt der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried: „Zum ersten Mal in einem Jahrzehnt steuert das Kultusministerium in einer laufende Prüfung des Zentralabiturs nach. Das Ministerium unter Führung von…
  • Vladimir Putin will make a working trip to Sochi on October 23-24
    Vladimir Putin will make a working trip to Sochi on October 23-24   On October 23, the President will visit the Southern Federal Centre for Sports Training Yug Sport Stadium, where he will meet with members of the Association of Student Sports Clubs of Russia (ASSC), which will be meeting for its second congress. The students will tell Mr Putin about the most important events the ASSC has organised since its establishment, and will discuss student sport’s continued development in Russia. Mr Putin gave his support to ASSC’s creation at a meeting with representatives of students’ sports clubs in January 2013.  *…
  • Frank Walter Steinmeier in New Delhi - Indien - Zusammenarbeit vertiefen - Gespräch mit Narendra Modi
    Außenminister Frank Walter Steinmeier in New Delhi: Zusammenarbeit mit Indien vertiefen Im Rahmen seiner zweitägigen Indienreise traf Außenminister Steinmeier heute (08.09.)  unter anderem den neuen indischen Premierminister Narendra Modi zu einem Gespräch. Danach erklärte er vor Journalisten in New Delhi:   Zusatzinformationen Ich wollte Sorge dafür tragen, dass wir möglichst…
  • Medienkompass Mecklenburg-Vorpommern
    Medienkompass gibt Orientierung im Dschungel der Mediengesellschaft   Der Vorsitzende und medienpolitische Sprecher der Linksfraktion, Helmut Holter, begrüßt den heute u.a. von Uwe Hornauer, Direktor der Landesmedienanstalt MV, vorgestellten „Medienkompass Mecklenburg-Vorpommern“.   „Die neuen und alten Medien bestimmen zunehmend den Alltag der Menschen, ob jung oder alt“, erklärte Holter am Dienstag in Schwerin.…
  • Heere: FDP-Klage schießt übers Ziel hinaus
    (LPP) Die FDP-Fraktion kündigte heute eine Klage vor dem Staatsgerichtshof wegen der Kreditermächtigungen des Landes an. Das sagen die Grünen / Gerald Heere, haushalt- und finanzpolitischer Sprecher: „Es gibt keinen Grund dafür, dass die FDP die rechtliche Erörterung zwischen dem Finanzministerium und dem Landesrechnungshof nicht abwartet. Es ist uns daher…
  • Mangelnde Qualität bei schulischer Nachhilfe
    (LPP) In der Antwort des Senats auf die Große Anfrage der CDU zum Programm „Fördern statt wiederholen“ wird erneut deutlich, dass die SPD in der Schulpolitik alle Qualitätsansprüche über Bord geworfen hat. Nach wie vor fehlen einheitliche Qualitätskriterien bezogen auf die Anzahl der Fächer, in denen Förderunterricht erteilt wird, auf…
  • Innenausschuss behandelt Verfassungsschutzgesetz abschließend / Hey: Debatte in offener, ruhiger und sachlicher Atmosphäre geführt
    (LPP) In seiner letzten regulären Sitzung dieser Legislaturperiode hat der Innenausschuss des Thüringer Landtags heute eine Beschlussempfehlung für ein neues Verfassungsschutzgesetz abgegeben und damit den Weg für eine Verabschiedung des Gesetzes in der Landtagssitzung der kommenden Woche geebnet.Die Ausschussmitglieder folgten dem Gesetzentwurf der Landesregierung, stimmten zuvor jedoch mehrheitlich einem Änderungsantrag…
  • Armin Laschet aus Anlass des Iftar auf Einladung der CDU-Landtagsfraktion: Gemeinsamkeit der Religionen stärker als die Unterschiede
    (LPP) Zum Iftar, dem Fastenbrechen in Ramadan, begrüßte der CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzende Armin Laschet am gestrigen Abend unter anderem Vorstandsmitglieder muslimischer Verbände, Vertreter der muslimischen Zivilgesellschaft sowie Abgeordnete des Europäischen Parlaments, des Deutschen Bundestags und des Landtags Nordrhein-Westfalen in der Villa Horion in Düsseldorf. Gäste waren US-Generalkonsul Stephen A. Hubler…
  • Hartz-IV-Reform – LINKE fordert Einbeziehung von Gewerkschaften und Erwerbslosen
    (LPP) Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag kritisiert, dass bei der Hartz-IV-Reform Gewerkschaften und Erwerbslosen-Initiativen außen vor bleiben sollen. Kein Vertreter von ihnen ist in der entsprechenden Bund-Länder-Arbeitsgruppe, welche Reformvorschläge für das Hartz-IV-System ausarbeiten soll. Dazu erklärt die Landtagsabgeordnete Astrid Schramm: „Wenn es Veränderungen zum Positiven geben soll, dann hätten gerade…
  • Oliver Kumbartzky: Tier- und Verbraucherschutz bleiben bei Habeck auf der Strecke
    (LPP) In seiner Rede zu TOP 47 (Schlachtkapazitäten in Schleswig-Holstein) erklärt der agrarpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Oliver Kumbartzky:„Der Bericht bringt es gleich mit dem ersten Satz auf den Punkt: Die Tierproduktion hat für die schleswig-holsteinische Landwirtschaft eine überragende Bedeutung. Gleichzeitig dokumentiert der Bericht, dass die Schlachtung größtenteils außerhalb des Landes…
  • HSH Nordbank: Politische Bewertung bleibt unverändert
    (LPP) Des Freispruch für sechs Ex-Vorstände der HSH Nordbank ändert aus Sicht der Grünen nichts an der politischen Bewertung der Vorgänge in der Bank in den Jahren während der Finanzkrise. Die Risiken, die die Bank als Institut in öffentlicher Hand damals eingegangen ist, muss man weiter als unverantwortlich bezeichnen. Auch…
  • Warnung vor falschen Rechnungen
    (LPP) Aus aktuellem Anlass warnt Sachsen-Anhalts Ministerium für Justiz und Gleichstellung vor fingierten Kostenrechnungen mit dem Absender "Verwaltung für Handel & Gewerberegister,  30381 Deutschland" oder ähnlichen irreführenden, aber offiziell anmutenden Zahlungsaufforderungen. Betroffen sind vor allem Beteiligte in einem gerichtlichen Verfahren, in dem gesetzlich vorgeschriebene Bekanntmachungen im Internet oder der Presse…
  • Theurer: Rechnungshof bringt es ans Licht, dass Grün-Rot nicht nachhaltig ist
    (LPP) Zu der heute vom Rechnungshof vorgestellten Denkschrift 2014, erklärt der FDP-Landesvorsitzende und Präsidiumsmitglied im FDP-Bundesvorstand Michael Theurer MdEP: Der Rechnungshof bringt mit seiner Denkschrift 2014 ans Licht, dass der Verzicht auf neue Schulden sofort machbar wäre. Damit wird deutlich, wie wenig Wert Grün-Rot auf Nachhaltigkeit legt, wenn es um…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version