LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche nahm im dritten Quartal 2018 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1,8 % ab. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, wurden im dritten Quartal 2018 rund 24 200 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland gemeldet.  Knapp drei Viertel (72 %) der Frauen, die im dritten Quartal 2018 einen Schwangerschaftsabbruch durchführen ließen,…
Freitag, 14 Dezember 2018 09:56
Freigegeben in Berlin
geschrieben von
weiterlesen ...
Die Verkaufspreise im Großhandel lagen im November 2018 um 3,5 % höher als im November 2017. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, hatte die Veränderung gegenüber dem Vorjahr im Oktober 2018 bei +4,0 % und im September 2018 bei +3,5 % gelegen. Im Vormonatsvergleich verteuerten sich die Preise für die auf Großhandelsebene verkauften Waren…
Freitag, 14 Dezember 2018 09:56
Freigegeben in Berlin
geschrieben von
weiterlesen ...
Im dritten Quartal 2018 stiegen die Umsätze im Ausbaugewerbe um 5,6 % gegenüber dem dritten Quartal 2017. Damit waren die Umsätze zum dreizehnten Mal in Folge (seit dem dritten Quartal 2015) höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im dritten Quartal 2018…
Freitag, 14 Dezember 2018 09:55
Freigegeben in Berlin
geschrieben von
weiterlesen ...
Die Tarifverdienste werden nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Jahresdurchschnitt 2018 voraussichtlich um 2,8 % höher liegen als im Vorjahr. Dies wäre der höchste Anstieg seit dem Jahr 2014. Berücksichtigt wurden monatliche tarifliche Grundvergütungen und tariflich festgelegte Sonderzahlungen wie Einmalzahlungen, Jahressonderzahlungen oder tarifliche Nachzahlungen. Ohne Sonderzahlungen werden die tariflichen Monatsverdienste voraussichtlich…
Donnerstag, 13 Dezember 2018 08:19
Freigegeben in Berlin
geschrieben von
weiterlesen ...
Von Januar bis September 2018 wurden nach Auswertung der Gewerbemeldungen knapp 93 800 Betriebe gegründet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 2,4 % weniger als von Januar bis September 2017.  Die Zahl neu gegründeter Kleinunternehmen lag in den…
Donnerstag, 13 Dezember 2018 08:19
Freigegeben in Berlin
geschrieben von
weiterlesen ...
Im Jahr 2017 betrugen die Bildungsausgaben von Bund, Ländern und Gemeinden 133,4 Milliarden Euro. Das waren 5,0 Milliarden Euro beziehungsweise 3,9 % mehr als im Vorjahr. Zu diesem Ergebnis kommt das Statistische Bundesamt (Destatis) im Bildungsfinanzbericht 2018 auf Basis vorläufiger Daten der öffentlichen Haushalte. In die Schulen floss 2017 mit 66,1 Milliarden Euro knapp…
Donnerstag, 13 Dezember 2018 08:18
Freigegeben in Berlin
geschrieben von
weiterlesen ...
Von Januar bis Oktober 2018 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 289 700 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 1,2 % oder 3 500 Baugenehmigungen mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Genehmigungen galten sowohl für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bereits bestehenden Gebäuden.  In neu zu errichtenden Wohngebäuden…
Donnerstag, 13 Dezember 2018 08:18
Freigegeben in Berlin
geschrieben von
weiterlesen ...
Die Verbraucherpreise in Deutschland lagen im November 2018 um 2,3 % höher als im November 2017. Damit hat sich die Inflationsrate − gemessen am Verbraucherpreisindex – leicht abgeschwächt (Oktober 2018: +2,5 %). Im Vergleich zum Vormonat Oktober 2018 stieg der Verbraucherpreisindex im November 2018 um 0,1 %. Das Statistische Bundesamt (Destatis) bestätigt somit seine…
Donnerstag, 13 Dezember 2018 08:17
Freigegeben in Berlin
geschrieben von
weiterlesen ...
Mit der morgigen Plenarsitzung ist es beschlossene Sache: Das Land Berlin setzt ein eigenes humanitäres Aufnahmeprogramm für besonders Schutzbedürftige und Binnenvertriebene auf. 100 Menschen pro Jahr werden auf diese Weise in Berlin Schutz und eine neue Heimat finden können. Dabei geht es insbesondere um Menschen aus Syrien und Nord-Irak, die…
Mittwoch, 12 Dezember 2018 11:49
Freigegeben in Berlin
geschrieben von
weiterlesen ...
Zum gestrigen Anschlag in Straßburg können Sie den außenpolitischen ‎Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt, wie folgt zitieren: "Einmal mehr sind Menschen in Frankreich offenkundig Opfer eines terroristischen Anschlags ‎geworden. Die CDU/CSU-Fraktion verurteilt diesen feigen Angriff auf unschuldige Menschen aufs Schärfste. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer, den Verletzten wünschen…
Mittwoch, 12 Dezember 2018 11:49
Freigegeben in Berlin
geschrieben von
weiterlesen ...

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version