LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Außenminister Steinmeier gratuliert Andrzej Duda

Außenminister Steinmeier gratuliert Andrzej Duda

Zur Wahl von Andrzej Duda zum neuen polnischen Staatspräsidenten sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier:

Ich gratuliere Andrzej Duda zu seiner Wahl zum polnischen Staatspräsidenten. Fast ein Vierteljahrhundert nach dem deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrag von 1991 sind die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern enger und vertrauensvoller als jemals zuvor. Wir erleben das täglich in unseren politischen Kontakten, in den wirtschaftlichen Beziehungen und in der Dichte des zivilgesellschaftlichen Austausches.  Ein enger deutsch-polnischer Schulterschluss ist zentral für die Stärkung der Europäischen Union und für ein gemeinsames Vorgehen in den drängenden Fragen der internationalen Politik.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Außenminister Steinmeier trifft den Außenminister Portugals
    Am heutigen Mittwoch, den 27.04.2016, trifft Außenminister Frank-Walter Steinmeier seinen portugiesischen Amtskollegen Augusto Santos Silva zu einem Gespräch im Auswärtigen Amt. Im Mittelpunkt des Treffens stehen die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Portugal sowie europapolitische Themen. Die politischen Beziehungen zwischen Deutschland und Portugal sind vertrauensvoll, von einer hohen Besucherdichte und…
  • Telefonat von Außenminister Steinmeier mit libyschen Premierminister
    Ein Sprecher des Auswärtigen Amts erklärte am Rande des China-Besuchs von Außenminister Frank-Walter Steinmeier am (09.04.) in Changsha/Hunan am Vorabend des G7-Außenministertreffens in Hiroshima: Zusatzinformationen Außenminister Steinmeier hat soeben mit dem libyschen Premierminister Sarradsch telefoniert. Er beglückwünschte ihn zu seiner Entscheidung, seine Amtsgeschäfte in Tripolis aufzunehmen, und den ersten Erfolgen…
  • Außenminister Steinmeier trifft Staatspräsidenten und Außenminister Armeniens
    Am heutigen Mittwoch, den 06.04., trifft Außenminister Steinmeier den armenischen Staatspräsidenten Serzh Sargsyan und den armenischen Außenminister Edward Nalbandian zu einem Gespräch im Regent Hotel Berlin. Im Mittelpunkt des Gesprächs wird neben den bilateralen Beziehungen auch die aktuelle Lage in der Konfliktregion Bergkarabach stehen.
  • Steinmeier zur Lage an der griechisch-mazedonischen Grenze
    Steinmeier zur Lage an der griechisch-mazedonischen Grenze Angesichts der schwierigen Lage an der Grenze zwischen #Griechenland und der ejR #Mazedonien ruft Steinmeier dazu auf, einzelne Staaten nicht allein zu lassen und nach europäischen Lösungen zu suchen. #Steinmeier zur Lage in #Idomeni: "Jetzt mit noch mehr Ehrgeiz nach gemeinsamen europ. Lösungen…
  • Steinmeier - Reise in die USA
    Die Reise fällt in eine Zeit besonders intensiver und enger deutsch-amerikanischer Zusammenarbeit in vielen außenpolitischen Fragen. Außenminister Steinmeier wird sich mit seinem Amtskollegen John Kerry und mit der Nationalen Sicherheitsberaterin Susan Rice unter anderem über die Lage in Syrien und in der Ukraine, die Flüchtlingskrise und natürlich über die transatlantischen…
  • Steinmeier verurteilt Anschläge in Ouagadogou
    Zusatzinformationen Ich verurteile die brutalen Anschläge in Ouagadogou in aller Form.Unser Mitgefühl ist mit den vielen Opfern und ihren Familien und Angehörigen.Wir stehen in diesen schweren Stunden fest an der Seite Burkina Fasos. Die Anschläge sind massive Angriffe auf ein Land, das auf gutem Weg ist, gerade in friedlicher Weise…
  • Steinmeier muss anhaltende Menschenrechtsverletzungen in Ägypten zur Sprache bringen
    Steinmeier muss anhaltende Menschenrechtsverletzungen in Ägypten zur Sprache bringen   Zum Besuch des ägyptischen Außenministers Sameh Shoukry in Berlin und zum morgigen Treffen mit Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier erklärt Dr. Franziska Brantner:   Bundesaußenminister Steinmeier darf nicht zu den anhaltenden schweren Missständen in Ägypten schweigen. Mit Sameh Shoukry kommt ein Spitzenvertreter eines Regimes nach…
  • Außenminister Steinmeier zur Lage in der Ostukraine
    Ich freue mich, dass der Waffenstillstand in der Ostukraine nach den Beobachtungen der OSZE seit einigen Tagen wieder richtig hält und es jetzt überhaupt nicht mehr zu ernsthafteren Zwischenfällen in den Konfliktzonen gekommen ist.Das lässt hoffen, dass die Konfliktparteien auch die anderen, noch ausstehenden schwierigen Schritte bis zur vollständigen Umsetzung…
  • Außenminister Steinmeier begrüßt Friedensnobelpreis für Tunesien-Quartett
    Außenminister Steinmeier begrüßt Friedensnobelpreis für Tunesien-Quartett Erscheinungsdatum Außenminister Frank-Walter Steinmeier sagte heute (09.10.) am Rande seiner Besuchsreise nach Madrid zur Verleihung des Friedensnobelpreises an das "Dialog-Quartett" in Tunesien: Zusatzinformationen Ich freue mich über diese Entscheidung aus Oslo.Ohne den gemeinsamen, engagierten und mutigen Einsatz der organisierten tunesischen Zivilgesellschaft für Demokratie und…
  • Frank-Walter Steinmeier: Waffenstillstand ist nicht alles
    Frank-Walter Steinmeier: Waffenstillstand ist nicht alles Das sind entscheidende Tage und Wochen für die Ukraine, die darum ringt, einen Weg in eine politisch und wirtschaftlich stabilere Zukunft zu finden, der den Menschen im Land konkrete Zukunftsperspektiven geben kann. Ein Waffenstillstand ist nicht alles, aber ohne ein dauerhaftes, belastbares Schweigen der…
  • Frank-Walter Steinmeier: Krise in der Ostukraine ist bei Weitem noch nicht gebannt
    Frank-Walter Steinmeier: Krise in der Ostukraine ist bei Weitem noch nicht gebannt Außenminister Steinmeier reist am Freitag (29.05.) zu politischen Gesprächen nach Kiew. Dort ist auch ein Treffen mit Vertretern der OSZE geplant. Am Samstag (30.05.) besucht Außenminister Steinmeier die ostukrainische Stadt Dnipropetrowsk, um sich dort ein Bild von der…
  • Frank Walter Steinmeier in New Delhi - Indien - Zusammenarbeit vertiefen - Gespräch mit Narendra Modi
    Außenminister Frank Walter Steinmeier in New Delhi: Zusammenarbeit mit Indien vertiefen Im Rahmen seiner zweitägigen Indienreise traf Außenminister Steinmeier heute (08.09.)  unter anderem den neuen indischen Premierminister Narendra Modi zu einem Gespräch. Danach erklärte er vor Journalisten in New Delhi:   Zusatzinformationen Ich wollte Sorge dafür tragen, dass wir möglichst…
  • Frank Walter Steinmeier trifft Fumio Kishida
    Frank Walter Steinmeier trifft japanischen Außenminister Fumio Kishida Erscheinungsdatum Außenminister Frank Walter Steinmeier trifft am Dienstag, den 09. September, seinen japanischen Amtskollegen Fumio Kishida zu einem Gespräch im Auswärtigen Amt. Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen neben den deutsch-japanischen Beziehungen die Lage in der Region sowie aktuelle Fragen der internationalen Politik.
  • Außenminister Steinmeier begrüßt Implementierungsvereinbarung mit Iran
    (LPP) Außenminister Steinmeier sagte heute (12.01.) zur Einigung auf die Implementierung des Gemeinsamen Aktionsplans der E3+3 mit Iran:ZusatzinformationenNach vielen Jahren und schwierigen Verhandlungen ist es uns jetzt gelungen, erstmals eine belastbare Vereinbarung mit konkreten, transparenten und im Detail nachprüfbaren Schritten zur Beschränkung des iranischen Atomprogramms abzuschließen. Das ist ein entscheidender Schritt nach vorne, auf dem wir jetzt aufbauen können.Es zeigt, dass es sich lohnt, mit Ausdauer zu verhandeln und klare Positionen zu beziehen. Darauf aufbauend gehen wir nun zügig die nächste, entscheidende Etappe der Verhandlungen mit Iran über eine abschließende Regelung an.Quelle: auswaertiges-amt.deBild-Quelle: bundestag.de / Deutscher Bundestag / Stella von…
  • Außenminister Steinmeier vor Nahostreise: Momentum politischer Entwicklungen nutzen
    (LPP) Außenminister Steinmeier sagte heute (11.01.) in Berlin am Vortag seiner Reise nach Paris zum Treffen der Kerngruppe der Freunde des syrischen Volkes und in den Nahen Osten:In die vielfältig miteinander verwickelte Krisentrias des Bürgerkriegs in Syrien, der Beziehungen zwischen Israel und den Palästinensern und des iranischen Atomprogramms ist Bewegung gekommen. Gerade weil bei allen diesen Konflikten gleichzeitig politische Entwicklungen in Gang gesetzt sind, die den Weg zu friedlichen Lösungen und Ausgleich weisen könnten, haben wir bei aller Skepsis Grund zu vorsichtiger Zuversicht über das, was möglich ist. Da will ich ansetzen und in den direkten Gesprächen ausloten, wie wir…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version