LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

8,4 % mehr Baugenehmigungen für Wohnungen im Jahr 2015

Im Jahr 2015 wurde in Deutschland der Bau von rund 309 000 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 8,4 % oder knapp 24 000 Wohnungen mehr als im Jahr 2014. Die im Jahr 2009 begonnene positive Entwicklung setzte sich somit auch im Jahr 2015 fort. Erstmals seit dem Jahr 2000 wurde die Marke von 300 000 genehmigten Wohnungen überschritten. 

Von den im Jahr 2015 genehmigten Wohnungen waren 264 000 Neubauwohnungen in Wohngebäuden (+ 7,5 % gegenüber 2014). Dieses Plus an Wohnungen resultierte insbesondere aus dem Anstieg von Baugenehmigungen für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (+ 6,9 % beziehungsweise + 8 900 Wohnungen) und dem Anstieg von Baugenehmigungen für Wohnungen in Einfamilienhäusern (+ 8,1 % beziehungsweise + 7 100 Wohnungen). Die Genehmigungen für Zweifamilienhäuser legten im Vorjahresvergleich um 5,3 % (+ 1 000 Wohnungen) zu. Für Wohnungen in Wohnheimen erreichten die Genehmigungen einen Zuwachs um 12,5 % (+ 1 300 Wohnungen), nachdem sie bereits im Vorjahr um 31,1 % (+ 2 500 Wohnungen) gestiegen waren. Im Zeitraum 2013 bis 2015 stieg die Anzahl genehmigter Wohnungen in Wohnheimen damit insgesamt um 47,6 %. 

2015 stieg der umbaute Raum der genehmigten neuen Nichtwohngebäude gegenüber dem Jahr 2014 um 1,2 % auf 188,9 Millionen Kubikmeter. Diese Entwicklung ist ausschließlich auf mehr Genehmigungen bei den nichtöffentlichen Bauherren (+ 1,3 %) zurückzuführen.

Detaillierte Daten und lange Zeitreihen zu den Baugenehmigungen (31111) können über die Tabellen in der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden.

 

Baugenehmigungen von Wohnungen nach Gebäudearten
GebäudeartGenehmigte Wohnungen
Jahr 1Veränderung
gegenüber
Vorjahr
20152014absolutin %
1 Vorläufiges Jahresergebnis.
Wohn- und Nichtwohngebäude
(alle Baumaßnahmen)
308 687 284 851  23 836 8,4
Neu errichtete Gebäude 268 083 251 139 16 944 6,7
davon:
Wohngebäude 264 346 245 989 18 357 7,5
mit 1 Wohnung 95 287 88 168 7 119 8,1
mit 2 Wohnungen 20 170 19 152 1 018 5,3
mit 3 oder mehr Wohnungen 136 961 128 062 8 899 6,9
Wohnheime 11 928 10 607 1 321 12,5
darunter:
Eigentumswohnungen 70 534 72 170 – 1 636 – 2,3
Nichtwohngebäude 3 737 5 150 – 1 413 – 27,4
Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden 40 604 33 712 6 892 20,4

  

Umbauter Raum bei genehmigten Neubauten von Nichtwohngebäuden nach Gebäudearten und Bauherren 
GebäudeartUmbauter Raum (1 000 m3 Rauminhalt)
Jahr 1Veränderung
gegenüber
Vorjahr
20152014absolutin %
1 Vorläufiges Jahresergebnis.
Nichtwohngebäude 188 850 186 696 2 154 1,2
davon:
Anstaltsgebäude 4 630 4 566 64 1,4
Büro-  und Verwaltungsgebäude 13 865 14 289 – 424 – 3,0
Landwirtschaftliche Betriebsgebäude 26 465 28 613 – 2 148 – 7,5
Nichtlandwirtschaftliche Betriebsgebäude 129 727 126 117 3 610 2,9
darunter:
Fabrik- und Werkstattgebäude 35 372 39 123 – 3 751 – 9,6
Handels- und Lagergebäude 79 491 75 010 4 481 6,0
Hotels und Gaststätten 3 696 3 122 574 18,4
Sonstige Nichtwohngebäude 14 163 13 111 1 052 8,0
davon:
Öffentliche Bauherren 15 655 15 680 – 25 – 0,2
Nichtöffentliche Bauherren 173 196 171 015 2 181 1,3

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Baugenehmigungen im Höhenflug - aber unter Bedarf
    Daniel Born: „Dass es beim Wohnungsneubau voran geht, liegt an richtigen Weichenstellungen von Grün-Rot. Doch die Anstrengungen müssen verstärkt und die Umsetzung beschleunigt werden.“   SPD-Wohnungsbauexperte Daniel Born freut sich über den Höhenflug bei den Baugenehmigungen, sieht diese aber nach wie vor weit unter dem Bedarf. „Dass es beim Wohnungsneubau…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version