LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Wegzug der METRO Group ist Rückschlag für die Region

Zur gestrigen Ankündigung der METRO Group, ihren Standort in Bingen aufzugeben, erklärt die Mainzer CDU-Bundestagsabgeordnete URSULA GRODEN-KRANICH:

 

„So kurz nach der Landtagswahl ist das keine gute Nachricht – weder für die Region, noch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der METRO Group am Standort Bingen. Erst vor kurzem haben wir das Logistikzentrum an der Berufsbildenden Schule in Bingen eingeweiht und somit den Standort gestärkt und attraktiver gemacht. Der Wegzug der METRO Group ist umso bedauerlicher, als dass mit ihm auch Ausbildungsplätze und Jobperspektiven abwandern.

 

Ich begrüße die Ankündigung der METRO Group, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort Bingen die Übernahme an den Standort Kirchheim anzubieten. Dieses Angebot muss jedoch auch so ausgestaltet sein, dass es sich trotz steigender Kosten für den Weg zur Arbeit für die Menschen rechnet. Zudem sollte es sich auch auf die Auszubildenden erstrecken.“

 

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version