LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Angela Merkel reist nach Metz

Kanzlerin Angela Merkel reist heute mit ihrem Kabinett nach Metz, Frankreich. Bereits zum 18. Mal treffen sich Ministerinnen und Minister aus Deutschland und Frankreich zu Beratungen. Gemeinsam mit Präsident Hollande besucht die Kanzlerin vor den Gesprächen ein Jugend-Sozialprojekt.

Nach der Ankunft in der lothringischen Metropole Metz besucht Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen mit Präsident François Hollande das sogenannte "Weltcafé / Café du monde". Das Sozialprojekt wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk organisiert. 80 Jugendliche aus Deutschland und Frankreich mit besonderem Förderbedarf nehmen daran teil und diskutieren über das Thema "Integration und Chancengleichheit". Die Ergebnisse ihrer Arbeit stellen die Jugendlichen dann der Kanzlerin und dem französischen Staatspräsidenten vor.

Integration ein gemeinsames Anliegen

Bei dieser Gelegenheit werden die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und der französische Außenminister Jean-Marc Ayrault der Kanzlerin und dem Präsidenten einen gemeinsamen Bericht zum Thema Integration überreichen. Dieser war vom letzten Deutsch-Französischen Ministerrat 2015 in Auftrag gegeben worden. Er soll Vorschläge für bilaterale Projekte enthalten, die die Integration und das Zusammenleben in der Gesellschaften fördern.

Metz (fr. [mɛs] bzw. [mɛːs], französisch veraltet, dt. und lothr. [mɛts]) ist eine Stadt mit 118.634 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013), den Messins ([mɛsɛ̃]), im Nordosten Frankreichs. Die Stadt ist Hauptstadt des Départements Moselle und war Hauptort der früheren Region Lothringen, die seit 2016 zur Region Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine gehört.

Beratungen über internationale Fragen

Vor Beginn des Deutsch-Französischen Ministerrats unter dem Vorsitz beider Regierungschefs findet ein Gespräch mit dem französischen Premierminister Manuel Valls statt. Die Schwerpunktthemen des 18. Ministerrates sind Integration, die Flüchtlingssituation, Terrorismusbekämpfung sowie die Außen- und Sicherheitspolitik. Auf der Tagesordnung stehen darüber hinaus aktuelle europapolitische und internationale Themen.

Manuel Carlos Valls (* 13. August 1962 in BarcelonaKatalonienSpanien) ist ein französischer Politiker spanisch-schweizerischer Abstammung des Parti socialiste (PS) und seit dem 31. März 2014 Premierminister der Französischen Republik.

Der Deutsch-Französische Ministerrat (DFMR) tagt jährlich abwechselnd in einem deutschen oder französischen Ort. Nur etwa jeder dritte DFMR findet im Vollformat statt, das heißt unter Beteiligung sämtlicher Kabinettsmitglieder. Der 18. DFMR ist seitens des Gastgebers Frankreich nicht als Vollformat geplant. Die Teilnahme richtet sich nach den diesjährigen Schwerpunktthemen. So sind in Metz Staatsminister Roth aus dem Auswärtigen Amt als Beauftragter für die deutsch-französische Zusammenarbeit und der Hamburger Erste Bürgermeister Olaf Scholz als Bevollmächtigter für die bilateralen Kulturbeziehungen mit dabei. Außerdem nehmen Staatsministerin Aydan Özoguz und die Beauftragte für Kultur und Medien, Monika Grütters daran teil.

Sehnsucht nach einer symmetrischen Beziehung

Nach drei blutigen Kriegen zwischen Deutschland und Frankreich im Zeitraum 1870/71 bis 1945 kann es nicht verwundern, dass machtpolitische Motive auch nach 1945 einen hohen Stellenwert in den bilateralen Staatenbeziehungen zwischen Frankreich und der Bundesrepublik Deutschland hatten. Wie hat sich die machtpolitische Symmetrie bzw. Asymmetrie im Laufe der Zeit entwickelt? Und wie ist die derzeitige Situation? Weiter...

 

Der traditionelle Zankapfel: Deutschland und Frankreich streiten über Wirtschafts- und Haushaltspolitik

Ihre Kompromissfähigkeit macht Deutschland und Frankreich zu Motoren der europäischen Integration. Unterschiedliche Auffassungen gilt es zu überbrücken – besonders in der Wirtschafts- und Haushaltspolitik, in der sich beide Staaten stark angenähert haben. Auch wenn Binnenmarkt, Wettbewerbsordnung und gemeinsame Währung geschaffen wurden: Viele Positionen beider Länder unterscheiden sich immer noch grundsätzlich. Weiter...

 

 

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Mit der Kanzlerin über Europa diskutieren
    Am 3. Mai wird Bundeskanzlerin Merkel mit Schülerinnen und Schülern des Französischen Gymnasiums in Berlin über Europa debattieren. Der EU-Projekttag an Schulen findet zum zehnten Mal statt. Zahlreiche Spitzenpolitiker beteiligen sich und besuchen Schulen in ganz Deutschland - auch die Regierungssprecher sind dabei. Die Vorbereitungen auf den Besuch der Bundeskanzlerin am…
  • Angela Merkel zur Terrorabwehr in Deutschland
    "Wir haben eine angespannte Sicherheitslage, die die Aufmerksamkeit aller Zuständigen erfordert. Ich bin sehr beruhigt, dass hier eng zusammengearbeitet wird", so Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem Besuch des Gemeinsamen Terrorabwehrzentrums in Berlin am Dienstag. Sie betonte, es sei Aufgabe der Politik, den rechtlichen Rahmen zu schaffen, in dem die Sicherheitsbehörden…
  • Angela Merkel begrüßte das Engagement des kenianischen Präsidenten
    In der Entwicklungszusammenarbeit sei Kenia ein "strategisches Partnerland Deutschlands", betonte die Kanzlerin. Für 2014 – 2016 stelle Deutschland Mittel in Höhe von 300 Millionen Euro zur Verfügung. Die nächste Periode der Zusammenarbeit werde gegenwärtig ausgearbeitet, so Merkel. Wichtig sei, diese Entwicklungszusammenarbeit durch Kooperationen der Unternehmen zu ergänzen. Hier sei Kenia…
  • Angela Merkel besuchte Manege in Berlin-Marzahn
    Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte am gestrigen Dienstag die Manege des Don-Bosco-Zentrums in Berlin-Marzahn. Die soziale Einrichtung ist einer von 18 Pilotprojektträgern, die der Bund mit einem neuen Arbeitsmarktinstrument für schwer erreichbare Jugendliche fördert. Hierzu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karl Schiewerling, der das Projekt mit initiiert hat:…
  • Flüchtlingsdebatte: SPD-Spitze fällt Angela Merkel in den Rücken und die CSU ist auf Pegida-Kurs
    Flüchtlingsdebatte: SPD-Spitze fällt Angela Merkel in den Rücken und die CSU ist auf Pegida-Kurs   In einem Beitrag für den Spiegel fordern Vizekanzler Sigmar Gabriel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier eine Obergrenze bei der Aufnahme von  Flüchtlingen. Dazu und zu Überlegungen der bayerischen Landesregierung, an den Landesgrenzen Transitzonen einzurichten und damit…
  • Angela Merkel bei Anne Will
    Angela Merkel bei Anne Will Teile der CDU/CSU fischen weiter in trüben Gewässern     Zum Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Sendung ‚Anne Will‘ und Äußerungen von CDU/CSU-Politkern in der Flüchtlingsdebatte erklärt Barbara Cárdenas, migrationspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:     „Für DIE LINKE…
  • Angela Merkel: Wir müssen die absolute Armut bis zum Jahre 2030 beseitigen
    Angela Merkel: Wir müssen die absolute Armut bis zum Jahre 2030 beseitigen Bundeskanzlerin Angela Merkel erinnerte in New York bei der Gipfelkonferenz zur nachhaltigen Entwicklung an den Erfolg der so genannten Jahrtausend-Entwicklungsziele (Millenium Development Goals), die von 2000 bis 2015 galten. Mit deren Hilfe sei es gelungen, die absolute Armut…
  • Angela Merkel reist zum Gipfel der Vereinten Nationen
    Bundeskanzlerin Angela Merkel reist zum Gipfel der Vereinten Nationen zur Verabschiedung der „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“, der vom 25. bis 27. September 2015 in New York stattfindet. Mit der neuen Agenda soll die Arbeit an Millenniums-Entwicklungszielen aus dem Jahr 2000 fortgeführt und mit konkreten und weltweit gültigen Zielen für…
  • Kanzlerin Angela Merkel zur Flüchtingspolitik - im Video
    Kanzlerin Angela Merkel zur Flüchtingspolitik - im Video "Ein atemberaubendes Wochenende" liegt hinter uns, sagt Kanzlerin Merkel. Sie dankte allen, die mitangepackt haben! Der Bund verstärkt seine Hilfe für Flüchtlinge: Ab 2016 stehen sechs Milliarden Euro mehr zur Verfügung. Winterfeste Unterkünfte werden gebaut, bei der Bundespolizei entstehen 3.000 neue Stellen.…
  • Video von Angela Merkel in Heidenau
    Video von Angela Merkel in Heidenau ++ Video ++ Angela Merkel besucht Flüchtlingsunterkunft in Heidenau Menschliche und würdige Behandlung ist Teil des Selbstverständnisses, was Deutschland ausmacht. „Jeder Mensch, der politisch verfolgt wird oder vor Bürgerkrieg fliehen muss, hat ein Recht auf eine faire Behandlung – auf ein faires Asylverfahren“, sagte…
  • Die Woche der Kanzlerin
    Kanzlerin #Merkel in Brasilien, Hilfe für Griechenl, neue Ideen aus Mailand @Expo2015Milano: die Woche der Kanzlerin https://t.co/yNHF0miSX5 — Steffen Seibert (@RegSprecher) 22. August 2015
  • Angela Merkel: G7-Gipfel ist mehr als Krisendiplomatie
    Angela Merkel: G7-Gipfel ist mehr als Krisendiplomatie Das G7-Treffen ist mehr als Krisendiplomatie, schreibt Bundeskanzlerin Merkel kurz vor dem Gipfel in einem Zeitungsbericht. In Elmau geht es auch um die Frage, wie Wohlstand für möglichst viele Menschen erreicht werden könne. Die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen kommen am 7.…
  • Ihre Leserbriefe zum G7-Gipfel in Elmau
    Ihre Leserbriefe zum G7-Gipfel in Elmau Am 7. Juni findet der 41. G7-Gipfel auf Schloss Elmau statt. Wir haben von Ihnen sehr viele Leserbriefe erhalten und möchten nun einige Auszüge publizieren. Viele Leserinnen und Leser äußerten sich besorgt darüber, dass die Russische Föderation nicht am Gipfeltreffen teilnehmen wird. So beschrieb…
  • Angela Merkel: Klare Hoffnung auf Mitgliedschaft in der EU
    In einer Presseunterrichtung der Bundeskanzlerin und des britischen Premierministers David Cameron teilte Kanzlerin Angela Merkel heute in Berlin mit: „Es gibt von deutscher Seite eine klare Hoffnung, dass Großbritannien ein Mitglied der Europäischen Union bleibt.“ - Angela Merkel - 29. Mai 2015   Der britische Premierminister David Cameron lobte das enge Verhältnis…
  • Der BND befindet sich nach Meinung von Angela Merkel im Spannungsverhältnis von Freiheit und Sicherheit
    Der BND befindet sich nach Meinung von Angela Merkel im Spannungsverhältnis von Freiheit und Sicherheit Bundeskanzlerin Angela Merkel hält es nach wie vor für wichtig, dass "sich Freunde nicht ausspionieren sollten." Zur aktuellen Diskussion um den Bundesnachrichtendienst erklärte sie, dass die Zuständigen im Bundeskanzleramt zu allen Details den zuständigen parlamentarischen…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version