LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Umsatz im Bauhauptgewerbe im Januar 2017: + 7,4 % zum Vorjahres­monat

Im Januar 2017 stiegen die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 7,4 % gegenüber Januar 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren zugleich im Januar 2017 im Bauhauptgewerbe 2,7 % mehr Beschäftigte tätig als im Vorjahresmonat. 

Im Tiefbau erhöhte sich der Umsatz im Januar 2017 im Vorjahresvergleich mit + 17,9 % deutlich stärker als im Hochbau (Bau von Gebäuden). Dort nahmen die Umsätze lediglich um 3,2 % zu. 

Methodische Hinweise:
Das Bauhauptgewerbe ist geprägt durch eine Vielzahl von kleinen Betrieben, die in der Summe eine wichtige Rolle für die Darstellung der konjunkturellen Entwicklung spielen. Um diese Gruppe zu berücksichtigen, werden die Daten des Monatsberichts im Bauhauptgewerbe, die lediglich Betriebe mit 20 und mehr tätigen Personen erfasst, um Verwaltungsdaten für die Betriebe mit weniger als 20 Beschäftigten ergänzt. Die Verwaltungsdaten umfassen Umsatzdaten der Finanzverwaltung und Beschäftigtendaten der Bundesagentur für Arbeit. Das Ergebnis dieses sogenannten Mixmodells entspricht praktisch einer Totalzählung. Die Anwendung des Mixmodells zielt darauf ab, die Darstellung der konjunkturellen Entwicklung im Bauhauptgewerbe zu vervollständigen und damit die Aussagefähigkeit, Relevanz und Belastbarkeit der Ergebnisse zu verbessern.

Umsatz und Beschäftigte im Bauhauptgewerbe im Januar 2017
Veränderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum in %
Wirtschaftszweig 1Veränderung gegenüber
Januar 2016
UmsatzBeschäftigte
1 Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008
Bauhauptgewerbe insgesamt 7,4 2,7
Bau von Gebäuden (Hochbau) 3,2 2,7
Tiefbau 17,9 2,6
davon:
Bau von Straßen und Bahnverkehrsstrecken 23,2 1,6
darunter:
Bau von Straßen 20,1 2,1
Leitungstiefbau und Kläranlagenbau 2,0 3,2
darunter:
Rohrleitungstiefbau, Brunnenbau und Kläranlagenbau – 3,5 2,4
Sonstiger Tiefbau 24,4 4,2
Abbrucharbeiten und vorbereitende Baustellenarbeiten 13,8 6,3
Sonstige spezialisierte Bautätigkeiten 2,8 2,4
davon:
Dachdeckerei und Zimmerei 0,0 1,0
davon:
Dachdeckerei und Bauspenglerei – 1,9 0,1
Zimmerei und Ingenieurholzbau 2,7 2,4
Sonstige spezialisierte Bautätigkeiten a.n.g. 4,3 4,0

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Umsatz im Bauhauptgewerbe im November 2017: + 8,5 % zum November 2016
    Im November 2017 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 8,5 % höher als im November 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im November 2017 im Bauhauptgewerbe 2,3 % mehr Beschäftige tätig als im Vorjahresmonat.  Im Hochbau erhöhten sich die Umsätze im November 2017 um 10,2 % und…
  • Umsatz im Bauhauptgewerbe im Oktober 2017: + 4,5 % zum Oktober 2016
    Im Oktober 2017 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 4,5 % höher als im Oktober 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im Oktober 2017 im Bauhauptgewerbe 2,1 % mehr Beschäftige tätig als im Vorjahresmonat. Im Hochbau erhöhten sich die Umsätze im Oktober 2017 um…
  • Umsatz im Bauhauptgewerbe im August 2017: + 6,7 % zum Vorjahresmonat
    Im August 2017 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 6,7 % höher als im August 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren zudem im August 2017 im Bauhauptgewerbe 2,3 % mehr Beschäftige tätig als im Vorjahresmonat.  Der Umsatz stieg in allen Bereichen des Bauhauptgewerbes. Im Hochbau erhöhten…
  • Umsätze im Bauhauptgewerbe um 3,4 % höher als im Juni 2016
    Im Juni 2017 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 3,4 % höher als im Juni 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren zugleich im Juni 2017 im Bauhauptgewerbe 2,8 % mehr Beschäftige tätig als im Vorjahresmonat.  Ein Umsatzanstieg gegenüber Juni 2016 zeigte sich in fast allen Bereichen…
  • Umsatz im Bauhauptgewerbe im Februar 2017: – 0,5 % zum Vorjahresmonat
    Im Februar 2017 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 0,5 % niedriger als im Februar 2016. Bei der Interpretation des Rückgangs ist zu beachten, dass das Umsatzniveau im Februar 2016 sehr hoch ausgefallen war. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren zugleich im Februar 2017 im Bauhauptgewerbe…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version