LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Übersicht: Parteien der Bundestagswahl 2017

Übersicht der Parteien, die an der Bundestagswahl 2017 teilnehmen

In den nächsten Tagen vor der Bundestagswahl 2017 informiert Sie das LandesPressePortal über Themen, zur Bundestagswahl 2017. 

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Es nehmen von den 48 zugelassenen Parteien insgesamt 42 Parteien teil. Wie der Bundeswahlleiter weiter mitteilt, beteiligen sich dabei die folgenden 34 Parteien mit Landeslisten:

  1. CDU - Christlich Demokratische Union Deutschlands
  2. SPD - Sozialdemokratische Partei Deutschlands
  3. DIE LINKE - DIE LINKE
  4. GRÜNE - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  5. CSU - Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.
  6. FDP - Freie Demokratische Partei
  7. AfD - Alternative für Deutschland
  8. PIRATEN - Piratenpartei Deutschland
  9. NPD - Nationaldemokratische Partei Deutschlands
  10. FREIE WÄHLER - FREIE WÄHLER
  11. Tierschutzpartei - PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ
  12. ÖDP - Ökologisch-Demokratische Partei
  13. Die PARTEI - Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative
  14. BP - Bayernpartei
  15. Volksabstimmung - Ab jetzt…Demokratie durch Volksabstimmung; Politik für die Menschen
  16. PDV - Partei der Vernunft
  17. MLPD - Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands
  18. BüSo - Bürgerrechtsbewegung Solidarität
  19. SGP - Sozialistische Gleichheitspartei, Vierte Internationale
  20. DIE RECHTE - DIE RECHTE
  21. Allianz Deutscher Demokraten
  22. Tierschutzallianz - Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz
  23. B* - bergpartei, die überpartei; ökoanarchistisch-realdadaistisches sammelbecken
  24. BGE - Bündnis Grundeinkommen; Die Grundeinkommenspartei
  25. DiB - DEMOKRATIE IN BEWEGUNG
  26. DKP - Deutsche Kommunistische Partei
  27. DM - Deutsche Mitte; Politik geht anders…
  28. Die Grauen - Die Grauen – Für alle Generationen
  29. du. - Die Urbane. Eine HipHop Partei
  30. MG - Magdeburger Gartenpartei; ökologisch, sozial und ökonomisch
  31. MENSCHLICHE WELT - Menschliche Welt; für das Wohl und Glücklich-Sein aller
  32. Die Humanisten - Partei der Humanisten
  33. Gesundheitsforschung - Partei für Gesundheitsforschung
  34. V-Partei³ - V-Partei³ - Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer

Die SPD, DIE LINKE, GRÜNE, FDP, AfD, FREIE WÄHLER, Die PARTEI, MLPD und BGE sind in allen 16 Ländern mit Landeslisten vertreten, die CDU in allen Ländern außer Bayern, die CSU nur in Bayern.

Neben Mitgliedern der oben genannten Parteien treten Mitglieder folgender 8 zugelassener Parteien als Wahlkreiskandidatinnen und -kandidaten an:

  1. Bündnis C - Bündnis C - Christen für Deutschland
  2. DIE EINHEIT - DIE EINHEIT
  3. DIE VIOLETTEN - Die Violetten; für spirituelle Politik
  4. FAMILIE - Familien-Partei Deutschlands
  5. DIE FRAUEN - Feministische Partei DIE FRAUEN
  6. MIETERPARTEI - Mieterpartei
  7. Neue Liberale – Die Sozialliberalen
  8. UNABHÄNGIGE - UNABHÄNGIGE für bürgernahe Demokratie

Sechs zur Bundestagswahl eigentlich zugelassene Parteien (Deutsche Konservative - DEUTSCHE KONSERVATIVE, ZENTRUM - Deutsche Zentrumspartei - Älteste Partei Deutschlands gegründet 1870, DGP - Die GERADE Partei, REP - DIE REPUBLIKANER, JED - Jugend- und Entwicklungspartei Deutschlands, TPD - Transhumane Partei Deutschland) treten weder mit Landeslisten noch mit Wahlkreiskandidatinnen oder -kandidaten an.

Genaue Angaben zu der Reihenfolge aller Parteien mit ihren Landeslisten auf den Stimmzetteln in den einzelnen Ländern wird der Bundeswahlleiter mit gesonderter Pressemitteilung veröffentlichen.

Zugelassene Wahlvorschläge erscheinen selbst dann auf dem Stimmzettel, wenn eine Partei nachträglich erklärt, sie wolle auf die Teilnahme an der Wahl verzichten.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Debatte im Landtag zum Ausgang der Bundestagswahl
    Die GRÜNEN im Landtag rufen nach dem Einzug der AfD in den Bundestag dazu auf, gemeinsam die freie, offene und vielfältige Gesellschaft zu verteidigen. „87 Prozent der Wählerinnen und Wähler haben die offen rassistische Partei nicht gewählt – die AfD spricht nicht für ,das Volk‘“, sagte Mathias Wagner, Vorsitzender der…
  • Vorläufiges Ergebnis - Bundestagswahl 2017
    Tabelle Erststimmen und Zweitstimmen Vorläufiges Ergebnis Gegenstand der NachweisungErststimmen Erststimmen Zweitstimmen Zweitstimmen Erststimmen Zweitstimmen Anzahl%Diff. zu 2013in %-Pkt.Anzahl%Diff. zu 2013in %-Pkt. Wahlberechtigte 61.675.529 - - - - - Wähler 46.973.799 76,2 4,6 - - - Ungültige 593.161 1,3 -0,3 466.942 1,0 -0,3 Gültige 46.380.638 98,7 0,3 46.506.857 99,0 0,3 CDU 14.027.804…
  • Sitzverteilung - Bundestagswahl 2017
    Insgesamt: 709 Sitze.   ParteiSitzeDiff zu 2013  CDU 200 -55  SPD 153 -40  DIE LINKE 69 5  GRÜNE 67 4  CSU 46 -10  FDP 80 80  AfD 94 94  
  • Zwischenergebnis Bundestagswahl 2017
    Erststimmen Bundestagswahl 2017, Deutschland Tabelle Erststimmen und Zweitstimmen Zwischenergebnis: 24.09.2017 22:45:28 Uhr, 112 von 299 Wahlkreisen ausgezählt Gegenstand der NachweisungErststimmen Erststimmen Zweitstimmen Zweitstimmen Erststimmen Zweitstimmen Anzahl%Diff. zu 2013in %-Pkt.Anzahl%Diff. zu 2013in %-Pkt. Wahlberechtigte 23.027.054 - - - - - Wähler 17.691.278 76,8 50,2 - - - Ungültige 214.818 1,2 -0,2 158.026…
  • Erste Prognose - Bundestagswahl 2017
    CDU / CSU: 32,5 SPD: 20AfD: 13,5Grüne: 9,5FDP: 10,5Die Linke: 9
  • Wie viele Stimmen habe ich bei der Bundestagswahl 2017?
    Jede Wählerin und jeder Wähler hat zwei Stimmen: Mit der Erststimme wird der oder die Wahlkreisabgeordnete im Wege der Direktwahl gewählt. Sie wird auf der linken Stimmzettelhälfte abgegeben. Mit der Zweitstimme, die auf der rechten Stimmzettelhälfte vergeben wird, wählt man die Landesliste einer Partei. Seit der 2. Bundestagswahl im Jahre…
  • Wann ist die Bundestagswahl 2017?
    Wann ist die Bundestagswahl 2017? Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und als maßgebliches Gesetzgebungsgremium ihr wichtigstes Organ. Er besteht aus Abgeordneten des deutschen Volkes, die in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf vier Jahre gewählt werden. Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am…
  • Partei der Humanisten - Bundestagswahl 2017
    Die Partei der Humanisten. Wir stehen für die individuelle Freiheit, eine soziale Gesellschaft und wissenschaftlichen Fortschritt. In diesem Sinne sind wir liberal, sozial und progressiv. Wir sind eine junge aber stark wachsende Partei, gegründet am 4. Oktober 2014. Unsere Mitglieder sind bundesweit stark verstreut, wobei die meisten Mitglieder in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen versammelt sind. Deshalb organisieren…
  • Zwei Stimmen bei der Bundestagswahl 2017
    Bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 hat jede Wählerin und jeder Wähler – wie bei den vorausgegangenen Bundestagswahlen – zwei Stimmen: Eine Erststimme für die Wahl einer beziehungsweise eines Wahlkreisabgeordneten (auf der linken, schwarz gedruckten Hälfte des Stimmzettels) sowie eine Zweitstimme für die Wahl einer…
  • Etwa 650.000 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer bei der Bundestagswahl 2017
    Bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 werden rund 650.000 Wahlhelferinnen und -helfer in etwa 88.000 Wahlvorständen durch ihren ehrenamtlichen Einsatz zum Gelingen der Bundestagswahl beitragen. Sie bilden das Fundament der Selbstorganisation der Wahl durch das Volk und sind daher die wichtigsten Träger des Wahlverfahrens. Der…
  • Bundestagswahl 2017: Briefwahl sollte jetzt beantragt werden
    Die Teilnahme an der Bundestagswahl 2017 ist auch per Briefwahl möglich. Wie der Bundeswahlleiter weiter mitteilt, sollte der Antrag auf Briefwahl so schnell wie möglich gestellt werden, damit die dafür erforderlichen Unterlagen rechtzeitig eintreffen. Wer bei der Bundestagswahl 2017 seine Stimme per Briefwahl abgeben möchte, muss bei seiner Gemeindebehörde schriftlich…
  • Hinweise für blinde und sehbehinderte Wahlberechtigte und zum barrierefreien Wählen
    Bei der Bundestagswahl 2017 können Blinde sowie Wählerinnen und Wähler mit Sehbehinderung ihre Stimme mit Hilfe von Stimmzettelschablonen eigenständig und ohne Hilfe einer Vertrauensperson abgeben. Wie der Bundeswahlleiter weiter mitteilt, werden die Stimmzettelschablonen kostenlos von den Landesvereinen des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e.V. (DBSV) ausgegeben. Stimmzettelschablonen werden bundesweit seit der…
  • Das negative Stimmgewicht und die Fünf-Prozent-Sperrklausel bei der Bundestagswahl
    (LPP) Der Normenkritiker Ingmar Borchers hat Verfassungsbeschwerde und einen Wahlprüfungseinspruch gegen die Fünf-Prozent-Sperrklausel, die Grundmandatsklausel und das negative Stimmgewicht bei Bundestagswahlen eingelegt.Die Fünf-Prozent-Sperrklausel ermöglicht, dass eine Partei mehr Sitze erzielt, wenn lediglich auf eine konkurrierende Partei mehr Stimmen entfallen. Die gewählte Partei selbst profitiert dabei nicht von ihren Stimmen.Dieser widersinnige Effekt trat insbesondere bei der Bundestagswahl 2013 auf, als die AfD und die FDP die Fünf-Prozent-Hürde mit einem Stimmanteil von 4,7% bzw. 4,8% knapp verfehlten. Wären die rund 2 Millionen AfD-Wähler der Bundestagswahl 2013 ferngeblieben, so wären für das Erreichen der Fünf-Prozent-Hürde rund 100.000 Stimmen weniger erforderlich gewesen und die…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version