LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Eierproduktion im Jahr 2017 erneut gestiegen

In Deutschland wurden in Betrieben von Unternehmen mit mindestens 3 000 Hennenhaltungsplätzen 2017 knapp 12,1 Milliarden Eier produziert. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, entspricht dies einer Steigerung von 0,9 % gegenüber dem Jahr 2016. Die Zahl der produzierten Eier war bereits im Vorjahr um 1,5 % gestiegen. 

Mit 7,9 Milliarden Eiern war die Bodenhaltung weiterhin die dominierende Haltungsform in Deutschland. Dies entspricht einem Anteil von 65,4 % an der Gesamtproduktion. Der durchschnittliche Bestand der Legehennen in Bodenhaltung stieg um 3,8 % auf 26,4 Millionen Tiere. 

Die durchschnittliche Anzahl der Legehennen in der Freilandhaltung sank hingegen um knapp 918 000 Tiere auf 6,4 Millionen (– 12,5 %). Dieser starke Rückgang ist der Stallpflicht aufgrund der Geflügelpest im Frühjahr 2017 geschuldet. Nach Ablauf von zwölf Wochen Stallpflicht mussten die Freilandhennen sowie die Freilandeier unter der Haltungsform Bodenhaltung deklariert werden. Bei der ökologischen Erzeugung gab es einen Zuwachs von knapp 277 000 Legehennen auf eine durchschnittliche Anzahl von 4,5 Millionen Tiere (+ 6,6 %). Für Legehennen in ökologischer Erzeugung gab es trotz Stallpflicht keinen Zwang zur Umdeklaration. Die Zahl der Tiere in Kleingruppenhaltung und ausgestalteten Käfigen ist gegenüber dem Vorjahr um 4,3 % auf 3,2 Millionen Tiere gesunken.

Die Haltungskapazitäten stiegen im Jahr 2017 um knapp 473 000 Haltungsplätze auf durchschnittlich 48,4 Millionen (+ 1,0 %). Wie auch im Vorjahr gab es bei den Haltungsplätzen einen stärkeren Anstieg als bei den Legehennen (+ 0,4 %). Die Bodenhaltung hat mit 31,4 Millionen den größten Anteil der Hennenhaltungsplätze  (64,9 %). Die noch im Jahr 2007 dominante Käfighaltung (67,7 %) ist nach zehn Jahren mit 4,6 Millionen Haltungsplätzen zum ersten Mal die schwächste Haltungsform. In der ökologischen Erzeugung stiegen die Haltungsplätze um knapp 305 000 auf 5,1 Millionen. 

Betriebe mit Legehennenhaltung nach Haltungsformen 1
JahrBetriebeDurchschnittsbestandErzeugte Eier
HaltungsplätzeLegehennen
Anzahl in 1000Veränderung
gegenüber
Vorjahr in %
Anzahl in 1000Veränderung
gegenüber
Vorjahr in %
Million StückVeränderung
gegenüber
Vorjahr in %
1 In Betrieben von Unternehmen mit mindestens 3 000 Hennenhaltungsplätzen.
2 Bei Betrieben mit mehreren Haltungsformen erfolgt eine Mehrfachzählung
Insgesamt
2016  1 759  47 950 1,2  40 398 0,6  11 979 1,5
2017  1 826  48 422 1,0  40 569 0,4  12 087 0,9
und zwar: 2
Bodenhaltung
2016  1 065  30 115 0,1  25 478 0,7  7 576 1,1
2017  1 281  31 414 4,3  26 435 3,8  7 903 4,3
Freilandhaltung
2016   506  8 256 2,7  7 362 4,5  2 185 6,2
2017   539  7 372 – 10,7  6 444 – 12,5  1 920 – 12,1
Kleingruppenhaltung und ausgestaltete Käfige
2016   117  4 828 – 2,1  3 358 – 17,3  1 009 – 14,1
2017   106  4 581 – 5,1  3 213 – 4,3  970 – 3,9
Ökologische Erzeugung
2016   388  4 751 10,4  4 201 11,7  1 208 12,3
2017   412  5 056 6,4  4 477 6,6  1 294 7,1

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version