LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Wachsende Motorleistung der Pkw führt zu steigenden CO2-Emissionen

Die durch Pkw in Deutschland verursachten Kohlendioxid-Emissionen nehmen kontinuierlich zu. Im Jahr 2017 wurden insgesamt 115 Millionen Tonnen CO2emittiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, entspricht das einer Zunahme gegenüber 2010 um 6 %. 

Höhe und Entwicklung der CO2-Emissionen werden von folgenden Faktoren beeinflusst: der durchschnittlichen Motorleistung, der Fahrleistung (Fahrzeugbestand und durchschnittliche Fahrleistung) sowie dem Durchschnittsverbrauch (Liter je 100 Kilometer) der Fahrzeuge. 

Die durchschnittliche Motorleistung neuzugelassener Pkw ist in den letzten sieben Jahren um 16 % angestiegen. So hatten die Neuzulassungen des Jahres 2017 eine Motorleistung von durchschnittlich 111 Kilowatt (kW). 2010 hatte sie noch bei 96 kW gelegen. An den CO2-Emissionen hatten die Fahrzeuge mit einer Motorleistung über 100 kW einen Anteil von über 50 %. 2010 waren es noch 36 % gewesen. 

Die Fahrzeugbestände sind von 2010 bis 2017 um 10 % gewachsen. Gleichzeitig hat die Fahrleistung aller Pkw um 9 % zugelegt. 2017 verbrauchten 46 Millionen Pkw gut 46 Milliarden Liter Kraftstoff. Zwar ist der Durchschnittsverbrauch der Pkw seit 2010 um rund 3 % gesunken. Aufgrund der Zunahme von Bestand und Fahrleistungen ist der Kraftstoffverbrauch insgesamt jedoch stetig gestiegen. 2017 lag er um 6 % höher als im Jahr 2010. Bei den Diesel-Pkw mit mehr als 100 kW Leistung ist der Verbrauch in diesem Zeitraum sogar um 69 % gestiegen. Aber auch bei den Benzinern ist der Verbrauch der leistungsstarken Pkw kontinuierlich gewachsen (+15 %), obwohl der Verbrauch der Benziner insgesamt im gleichen Zeitraum um 9 % gesunken ist. 

Die gestiegene Motorleistung der deutschen Pkw führte im Jahr 2017 im Vergleich zu 2010 zu einem rechnerischen Zuwachs der CO2-Emissionen um 8 Millionen Tonnen. Die Zunahme von Beständen und Fahrleistungen sorgte für eine rechnerische Erhöhung der CO2-Emissionen um weitere 6 Millionen Tonnen. Einzig die gesunkenen Durchschnittsverbräuche (Liter je 100 Kilometer) wirkten diesen beiden Faktoren mit einer rechnerischen Absenkung um 7 Millionen Tonnen entgegen, konnten sie aber nicht kompensieren.

Bestände, Fahrleistungen, Kraftstoffverbrauch und Emissionen der Pkw 1
Gegenstand
der
Nachweisung
201020142017 22017 zu
2010
1 Inländerkonzept. Angaben zu den Fahrleistungen und zum Kraftstoffverbrauch: Verkehr in Zahlen, DIW (Berlin).
2 Daten teilweise vorläufig.
3 Bestände zum 01.01. des Folgejahres. Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt.
 

in Tausend

in %

Bestände 3 41 811 43 828 45 977 10,0
Diesel 11 267 13 861 15 224 35,1
darunter
über 100 Kilowatt 4 456 6 985 8 638 93,8
Benziner 30 545 29 966 30 753 0,7
darunter
über 100 Kilowatt 5 450 6 137 7 150 31,2
 

in Millionen Kilometer

in %

Fahrleistungen 587 116 613 257 641 643 9,3
Diesel 237 700 283 675 308 981 30,0
Benziner 349 416 329 582 332 662 -4,8
 

in Liter/100 Kilometer

in %

Durchschnittsverbrauch 7,5 7,3 7,2 -3,3
Diesel 6,8 6,8 6,8 -0,0
Benziner 7,9 7,8 7,6 -4,0
 

in Millionen Liter

in %

Kraftstoffverbrauch 43 873 45 006 46 352 5,7
Diesel 16 149 19 293 21 011 30,1
darunter
über 100 Kilowatt 8 346 11 895 14 079 68,7
Benziner 27 724 25 712 25 342 -8,6
darunter
über 100 Kilowatt 7 608 7 835 8 749 15,0
 

in Millionen Tonnen CO2

in %

CO2-Emissionen 108,1 111,3 115,0 6,4
Diesel 42,9 50,8 55,4 29,2
darunter
über 100 Kilowatt 22,1 31,3 37,1 67,5
Benziner 65,2 60,5 59,6 -8,6
darunter
über 100 Kilowatt 17,9 18,4 20,6 15,0

  

Einflussfaktoren auf die CO2-Emissionen der Pkw
Emissionen / EinflussfaktorenBenzinDieselInsgesamt
Millionen Tonnen CO2
Veränderung 2017 zu 2010 -5,6 +12,5 +6,9
Einflussfaktor:
Durchschnittsverbrauch -4,5 -2,8 -7,3
Bestände/Fahrleistungen -4,4 +10,7 +6,3
Motorleistung +3,4 +4,6 +8,0

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Weiter steigende Motorleistung der Pkw verhindert Rückgang der CO2-Emissionen
    Die durchschnittliche Motorleistung von neuzugelassenen Personenkraftwagen (Pkw) ist von 2008 bis 2015 deutlich angestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hatten die Neuzulassungen des Jahres 2015 eine Motorleistung von durchschnittlich 105,7 Kilowatt (kW). 2008 hatte sie noch bei 96,4 kW gelegen. Dies führte im Jahr 2015 im Vergleich zu 2008 zu einem…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version