LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Kostenloser Bonus im Online Casino: Erst gucken, dann zahlen

Kostenloser Bonus im Online Casino: Erst gucken, dann zahlen

Entweder hier oder auf anderen Seiten hast Du bestimmt schon einiges über die Welt der Online Casinos gelesen. Nicht umsonst wird diese Art der Freizeitbeschäftigung immer beliebter, denn die Spiele heutzutage sind wirklich spannend und es gibt eine endlose Auswahl, die Online Casinos haben zu Recht einen sehr seriösen Ruf, und natürlich hat man als Spieler den bequemen Vorteil, überall und zu Hause zocken zu können. Hat all dies vielleicht schon seit einer Weile Dein Interesse geweckt, aber du zögerst noch, weil du auf keinen Fall gleich echtes Geld verlieren möchtest? Kein Problem: durch kostenlose Boni kannst Du gefahrlos in die Casino Welt hineinschnuppern! 

 

Augen auf bei der Casinowahl 

Kostenloser Bonus heißt, dass Dir vom Casino Guthaben gegeben wird, mit dem Du dann spielen kannst, ohne dass Du einen Cent eigenes Geld verwenden musst und auch nicht nur mit kleinstmöglichen Centbeträgen spielen musst. Bitte was? Wer verschenkt denn heute noch Geld? Nicht jeder, und nicht immer – beim gratis Bonus handelt es sich um eine Marketingstrategie, die von manchen Casinos von Zeit zu Zeit angeboten wird, um neugierigen Leute wie Dir einen Ansporn zu geben.

Man findet dieses besondere Angebot also längst nicht in jedem Online Casino. Auf Ratgeber-Seiten wie Casinoonlinespielen.info stellen Experten jedoch Listen aller seriösen Online Casinos zusammen, die aktuell einen kostenlosen Bonus anbieten, und erklären im Detail die Tipps und Tricks rund um das Thema. Hier erfährt man auch mehr über die interessanten Statistiken von Casinos und warum es für einige Länder bessere Angebote gibt als für andere.

 

Zu schön um wahr zu sein?! 

Wann immer es etwas gratis gibt, fragt man sich: Wo ist der Haken? Und das ist auch gut so, denn trotz den offensichtlichen Vorteilen von kostenlosen Bonus Angeboten gibt es ein paar Dinge, die man unbedingt beachten sollte! Zum einen gibt es die Umsatzbedingungen. Diese sind von Casino zu Casino unterschiedlich und man sollte sie durchlesen, bevor man dem Bonus zustimmt und mit dem Spielen loslegt. Denn auch wenn Dir das Casino ein echtes Geldgeschenk macht – das Geld ist erstmal nur auf Deinem Spielerkonto, und nicht gleich in Form von Franken auf Deinem Bankkonto.

Du den Bonus auf Dein Bankkonto auszahlen lassen kannst, musst Du zuerst die Umsatzbedingungen erfüllen, das heißt, Du musst den Bonusbetrag 20, 30 oder 35 Mal (je nach Casino) beim Spielen einsetzen.

Bevor Die Casinos wollen schließlich, dass Du das Spielen ausprobierst. Wenn Du Pech hast, kannst Du dabei natürlich dabei einen Anteil des Bonusbetrages verlieren. Hast Du jedoch Glück, kannst Du den vollen Betrag oder mehr auszahlen lassen – und darum geht es in Casinos eben: Glück haben! 🧐

 

Alternative Freispiele 

Ebenfalls nennenswert ist eine Alternative zum kostenlosen Bonus: Freispiele. Das heißt, Du kannst an Slot-Maschinen spielen, ohne dafür bezahlen zu müssen! Jedoch sollte man sich auch hier vorher über die Regeln des individuellen Casinos informieren: oftmals gelten die Freispiele nämlich nur für bestimmte Slots, und auch hier gibt es Umsatzbedingungen.

Auch wenn man bei den Freispielen gewinnt, kann man sich die Gewinnsumme nicht auszahlen lassen, bevor man sie nicht x-mal wieder investiert hat. Auch gibt es von Spiel zu Spiel unterschiedliche Regeln, was die Einsatzhöhe betrifft – es kann entweder einen minimalen oder maximalen Einsatz geben, an den Du Dich halten solltest, wenn du später deinen Bonus ausgezahlt bekommen möchtest.

 

Und natürlich bringen Dir Freispiele nur beim Spielen von Slot Games was. Bei Live Casino oder Spielen wie Roulette und Blackjack nutzen dir Freispiele leider nichts. Es lohnt sich also wirklich, nach den Casinos mit kostenlosem Bonus Ausschau zu halten!

 

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version