LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Wer wird in dieser Saison Bundesliga-Meister?

Das neue Jahr hat zwar gerade erst begonnen und es dauert noch etwas mehr als zwei Wochen bis die zweite Hälfte der Saison beginnt und trotzdem stellt sich bereits die Frage, wer in dieser Spielzeit am Ende die Nase vorn haben könnte.

 

Während die Tabelle im Moment von den Überraschungsteams RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach angeführt wird, sind natürlich sowohl die Bayern als auch die Dortmunder wieder heiße Favoriten was den Gewinn der Meisterschale anbelangt.

 

Wir werfen einen Blick auf die Teams, die am ehesten eine Chance haben, im Meisterschaftsrennen mitzumischen.

 

Der unbezwingbare FC Bayern

 

Die Bayern haben mittlerweile siebenmal hintereinander die Meisterschale an sich gerissen und sind wie immer auch in dieser Saison der größte Favorit. Zwar haben sie noch 4 Punkte Rückstand auf den RB Leipzig, dennoch ist der FC Bayern durchaus in der Lage relativ schnell aufzuschließen und die Tabellenspitze zu erobern. 

 

Obwohl die Hinrunde unter der Leitung der Kovac-Brüder nicht so gut lief hat sich der FC Bayern dennoch schnell wieder gefangen, als Hans-Dieter Flick den Trainerposten übernahm. Es wird sich jedoch zeigen ob Hans-Dieter Flick auch in der Rückrunde seine Sache als Trainer gut machen wird, denn gerade bei den Bayern steht der Erfolg über allem und der Druck ist riesig.

 

Findet Dortmund zu alter Stärke zurück?

 

Für Dortmund lief die Saison bisher sehr enttäuschend. Am Anfang wurden noch große Töne gespuckt und man gab die Meisterschaft als Ziel für die Bundesligasaison aus. Nach 17 Spieltagen landete man jedoch auf einen mageren vierten Platz und muss nun sogar um die Champions-League-Teilnahme bangen. Mit einer Wette auf den BVB könnte man wahrscheinlich tatsächlich sogar einen guten Wettbonus erhalten.

 

Darüber hinaus muss Dortmund nun auch noch den Wegfall von Julian Weigl kompensieren, der einen neuen Vertrag bei Benfica Lissabon unterschrieben hat. Mit der Ankunft von Erling Braut Haaland aus Salzburg dürfte es außerdem zu Spannungen bei den Personalien Götze und Alcacer kommen, deren Positionen nun gefährdet sind. Lucien Favre wird in jedem Fall sehr viel zu tun haben und es wird eine schwere zweite Saisonhälfte werden, vor allem, wenn man weiter am Ziel Bundesligameister festhalten will.

 

Gewinnt doch eines der Überraschungsteams?

 

Tatsächlich könnte diese Saison aber auch vom RB Leipzig oder Borussia Mönchengladbachentschieden werden. Der RB Leipzig um den Trainer Julian Nagelsmann hatte sich personell im letzten Jahr verstärkt und reitet seitdem auf einer Erfolgswelle. In der ersten Hälfte der Saison musste der RB Leipzig lediglich zwei mal als Verlierer vom Platz gehen, hat relativ wenig Tore zugelassen und auf der anderen Seite ein Offensiv-Feuerwerk nach dem anderen abgebrannt. Mit einer Tordifferenz von +28 Toren war RB Leipzig ohne Zweifel das torgefährlichste Team der Hinrunde und lediglich der FC Bayern war ähnlich stark in der Offensive.

 

Borussia Mönchengladbach hingegen war zwar weniger torgefährlich, hat jedoch sogar noch weniger Tore zugelassen als der RB Leipzig. Die Borussen haben daher eine sehr starke Abwehr die nur schwer zu knacken ist. In der Rückrunde wird es deshalb vor allem darauf ankommen, ob beide Mannschaften weiterhin konstant ihre Leistungen abrufen können. Wenn dies der Fall sein sollte haben beide Mannschaften eine Chance die Meisterschale mit nach Hause zu nehmen.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version