LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Haushaltsentwurf des Kultusministers löst die Probleme an Hessens Schulen nicht

Zur Pressekonferenz von Kultusminister Alexander Lorz (CDU) zu den geplanten Investitionen im Schulbereich erklärt Elisabeth Kula, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:



„Mit vielen schönen Worten und großen Zahlen präsentierte der Kultusminister heute seinen Haushalt. Schaut man dahinter, wird einem aber schnell klar, dass die zentralen Probleme an Hessens Schulen kaum mit den gegebenen Ressourcen gelöst werden können. Vielmehr wird an einigen Stellen der Geldbeutel aufgemacht, während die hohe Pflichtstundenzahl sowie die schlechtere Bezahlung im Grundschulbereich unangetastet bleiben.“



Auch die vollmundigen Versprechen beim Stellenzuwachs müssten hinterfragt werden, so Kula. Unter den 900 neuen Stellen befänden sich unter anderem auch Verwaltungskräfte, die nicht durch eigene Landesmittel, sondern aus Mitteln der Kommunen finanziert werden sollten.



„Insgesamt sollen nur 159 neue Lehrerstellen geschaffen werden, bei denen völlig unklar ist, ob sie in Zukunft mit ausgebildeten Lehrkräften besetzt werden können. Auch im Grundschulbereich muss das Kultusministerium Maßnahmen gegen den akuten Lehrermangel ergreifen, wie die Besoldung endlich auf A13 umzustellen ist, um neue Stellen auch qualifiziert besetzen zu können.



Der Kultusminister muss endlich die Verantwortung für die Probleme an Hessens Schulen übernehmen, statt sich für kleinste Verbesserungen zu feiern.“

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Haushaltsentwurf 2017: Beamtinnen und Beamte tragen die Hauptlast
    Anlässlich der Vorstellung des Landeshaushalts 2017 durch Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) erklärt Willi van Ooyen, Vorsitzender und haushaltspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:   „Nach der ersten Vorstellung des Landeshaushaltes ist bereits deutlich geworden, dass die Beschäftigten des Landes weiterhin die Hauptlast der Haushaltskonsolidierung tragen müssen.…
  • Haushaltsentwurf: Bund muss Handlungsfähigkeit sichern
    Der heute vom Senat vorgelegte Entwurf des Doppelhaushalts 2016/17 macht aus Sicht der Grünen-Fraktion deutlich, dass sich der Bund weit mehr als bisher an den Kosten für die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen beteiligen muss. Dazu erklärt der haushaltspolitische Sprecher Björn Fecker: „Am Beispiel Bremens zeigt sich, dass die Länder…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version