LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Woidke muss in Regierungserklärung darlegen - wie es am Flughafen weitergehen soll

Die Entscheidung des Flughafenaufsichtsrats, den Geschäftsführer, Karsten Mühlenfeld, von seinen Aufgaben zu entbinden, hat ein Personalkarussell in Bewegung gesetzt. Der Fraktionsvorsitzende der Brandenburger CDU, Ingo Senftleben, sieht in den Entscheidungen kein gutes Signal für die Öffentlichkeit. „Das Personaltheater am Flughafen offenbart, wie schwierig die Lage am BER offensichtlich wirklich ist. Mit diesem Verhalten schafft man kein Vertrauen und belädt das Bestreben, den Flughafenneubau in die richtige Richtung zu bewegen mit einer riesigen Hypothek.“

 

Senftleben erinnerte daran, dass Ministerpräsident Woidke an diesem Personalchaos eine nicht unerhebliche Mitverantwortung trage. „Woidke steht mal wieder vor den Scherben seiner gescheiterten Personalpolitik. Erst hat er Mühlenfeld vor knapp zwei Jahren auf den Chefsessel beordert und jetzt ist er eingeknickt und hat Mühlenfeld fallenlassen. Wir erwarten von Ministerpräsident Woidke in einer Regierungserklärung im Rahmen der kommenden Landtagssitzung darzulegen, wie es am Flughafen weiter gehen soll. Der CDU ist es wichtig, dass Ostdeutschlands größtes Infrastrukturprojekt endlich fertig wird und seine Funktion als Konjunktur- und Jobmotor aufnehmen kann. Wie die heutigen Entscheidungen dazu beitragen sollen, ist momentan unklar.“

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Ingo Senftleben: Woidke sollte von plumper Stimmungsmache absehen
    Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke äußerte sich kritisch über die militärische Unterstützung Polens durch die NATO. Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Brandenburger Landtag, Ingo Senftleben, zeigte sich irritiert von den Aussagen Woidkes, der gleichzeitig auch Polenbeauftragter der Bundesregierung ist:   „Die Unterstützung durch die USA und andere NATO-Partner, wie auch Deutschland, findet im…
  • Woidke muss umgehend Disziplinarverfahren gegen seinen Staatskanzleichef einleiten
    Jan Redmann: Zeeb hat Parlament belogen, Woidke muss umgehend Disziplinarverfahren gegen seinen Staatskanzleichef einleiten Bezüglich der Affäre um die unrechtmäßige Nutzung eines Dienstfahrzeuges durch den ehemaligen Büroleiter von Ministerpräsident Woidke nahmen die Abgeordneten Jan Redmann und Steeven Bretz heute eine vor Monaten beantragte Akteneinsicht im Innenministerium wahr. Dies war zuvor…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version