LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Junge Union Hamburg gründet Bezirksverband Barmbek/Uhlenhorst-Hohenfelde

(LPP) Um der äußerst positiven Mitgliederentwicklung der vergangenen Jahre Rechnung zu tragen, gründete die Junge Hamburg in dieser Woche in den Stadtteilen Barmbek-Nord, Barmbek-Süd, Dulsberg, Uhlenhorst  und Hohenfelde einen neuen Bezirksverband. Dazu erklären Carsten Ovens (32), JU-Landesvorsitzender, und Tobias Lücke (29), JU-Kreisvorsitzender Hamburg-Nord:

„Wir freuen uns, die Gründung des neuen Bezirksverbands Barmbek/Uhlenhorst-Hohenfelde bekannt geben zu können. In den letzten zwei Jahren konnten wir in Hamburg-Nord eine Vielzahl von neuen Mitstreitern hinzugewinnen. Die Bezirksneugründung folgt dem Mitgliederzuwachs als logischer Schritt, um die Arbeit in Barmbek, Uhlenhorst und Hohenfelde zu erleichtern und noch stärker in den Stadtteilen präsent zu sein.“

Nachdem sich die Mitglieder des neuen Bezirksverbands zusammengefunden hatten, gab der Landesvorstand auf seiner letzten Sitzung am 16.12.13 einstimmig grünes Licht für die Neugründung. Die Junge Union Hamburg setzt damit ihren Wachstumskurs fort. Im ablaufenden Jahr wuchs die Junge Union Hamburg um rund 12% auf mehr als 900 aktive Mitglieder.

Organisiert in sieben Kreisverbänden mit nunmehr 20 regionalen Verbänden, will die Junge Union auch im nächsten Jahr weiter wachsen und den Titel als „erfolgreichster Landesverband“ der Jungen Union Deutschlands in Sachen Mitgliederwerbung zum 3. Mal in Folge für sich entscheiden.

Carsten Ovens (Landesvorsitzender)
Junge Union Hamburg, Leinpfad 74, 22299 Hamburg | Telefon 040 46 85 48 90 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! http://www.ju-hamburg.de

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version