LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Reale Bedarfe als Grundlage für Regelförderung des Sports nehmen

Zur angekündigten Millionenförderung des Hamburger Sports erklärt der stellvertretende Vorsitzende und sportpolitische Sprecher der der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Daniel Oetzel:

 

„So erfreulich die Investition für den Hamburger Sport ist, so unerfreulich ist das Fahren auf Sicht des rot-grünen Senats beim Sport generell. Seit Jahren beschließt die Koalition Einmalfinanzierungen für Regelbedarfe. Das ist nicht nachhaltig, eröffnet Rot-Grün aber immer wieder die Gelegenheit, sich abzufeiern. Gleichzeitig schaffen es SPD und Grüne trotz Active City und Global Active City nicht, einen neuen Sportfördervertrag zu verhandeln. Dabei ist klar: Das Ehrenamt in den Vereinen und Verbänden ist das Rückgrat es Hamburger Sports. Anstatt sich mit vermeintlichen ‚Sonderzahlungen‘ zu rühmen, sollte Rot-Grün endlich die realen Bedarfe als Grundlage für die Regelförderung nehmen. Außerdem muss der Senat endlich seine Hausaufgaben bei der Zusammenarbeit mit dem organisierten Sport machen.“

 

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version