LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Mehr Geld für die Hochschulen? Nur eine rot-grüne Seifenblase

Vor wenigen Wochen noch hatten sich SPD und Grüne in der Hamburgischen Bürgerschaft für ihren angeblichen Verhandlungserfolg bei den Hochschul-Pakten gefeiert. Jetzt belegt eine Anfrage (Drs. 21/17566) der Fraktion DIE LINKE: Die Hamburger Hochschulen erhalten 2021 bis 2027 auf Grundlage des „Zukunftsvertrags Studium und Lehre stärken“ Bundesmittel von im Schnitt jährlich rund 70 Millionen Euro – und das entspricht lediglich dem bisherigen Niveau des Hochschulpakts III im Durchschnitt der Jahre 2013 bis 2020.

„Einzig die Forschung wird durch die jährliche Dynamisierung der Mittel gestärkt, die Lehre und die Beschäftigten werden wegen der Inflation eher noch schlechter als bisher vom Bund unterstützt“, erklärt der hochschulpolitische Sprecher der Fraktion, Martin Dolzer„SPD und Grüne hatten vollmundig eine Mehrfinanzierung durch den Bund und darauf aufbauend Verbesserungen in der Lehre und den Beschäftigungsverhältnissen an den Hochschulen angekündigt. Wie sich jetzt zeigt, war das mal wieder nur eine Seifenblase.“

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Gefahren für ihr Geld – Online Casinos und andere Abzocker
    Gefahren für ihr Geld – Online Casinos und andere Abzocker   Aktuell kursieren wieder eine Menge E-Mails die nur darauf aus sind ihre persönlichen Daten zu steheln. Gerade heute sind wieder sogenannte Phishing Mails unterwegs, die sie dazu bringen wollen, ihre ING Diba Bankdaten preiszugeben. Hierzu wird ihnen eine gefälschte…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version