LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Manfred Pentz: „Ausführungsgesetz zur Schuldenbremse ist ein weiterer wichtiger Schritt zu einer generationengerechten Haushaltspolitik“ - „Verbindlicher Abbaupfad für Neuverschuldung“

(LPP) „Durch das Ausführungsgesetz zur Schuldenbremse in Hessen werden verbindliche Regelungen zum Verfahren zur Einhaltung der Schuldenbremse festgeschrieben. Nachdem sich 2011 die Bürgerinnen und Bürger mit großen Mehrheit von 70 Prozent für die Verankerung einer zukunftsfesten Finanzpolitik in die hessische Verfassung ausgesprochen haben, stellt das Ausführungsgesetz den nächsten wichtigen Schritt für eine Konsolidierung der Haushalte dar“, sagte der Finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Manfred Pentz, anlässlich der ersten Lesung des Ausführungsgesetzes zur Schuldenbremse am kommenden Donnerstag im Plenum.

Durch das Gesetz werde ein verbindlicher Abbaupfad für die Nettokreditaufnahme bestimmt und ein sogenanntes Konjunkturbereinigungsverfahren festgelegt. Das Ausführungsgesetz beruhe dabei in wesentlichen Teilen auf einem gemeinsamen Antrag, den CDU, FDP, SPD und Grüne bereits vor der Verfassungsänderung beschlossen haben. „Unser Angebot an die Opposition für eine Zusammenarbeit bei diesem so wichtigen Thema besteht weiterhin. Wir haben bislang SPD und Grünen die Hand ausgestreckt, gemeinsam gegen die Schuldenspirale vorzugehen. Das Angebot, auch das Ausführungsgesetz zur Schuldenbremse gemeinsam zu verabschieden, halten wir aufrecht“, so Pentz.

Der CDU-Finanzpolitiker stellte im Folgenden fest: „Ich nehme die Reaktionen des Bundes der Steuerzahler oder auch der Vereinigung der Hessischen Unternehmerverbände mit Interesse zur Kenntnis. Es zeigt sich, dass das Ausführungsgesetz nicht nur innerhalb der parlamentarischen Diskussion, sondern auch in verschiedenen gesellschaftpolitischen Gruppen positiv aufgenommen wird und, dass es bei der Festlegung der Spielregeln zur Einhaltung der Schuldenbremse einen starken Konsens in der öffentlichen Diskussion gibt. Dies ist für uns in den weiteren Beratungen sowohl Bestätigung als auch Rückenwind“, so Pentz abschließend.
 
Christoph Weirich, Pressesprecher
Katrin Schäfer, Stellvertretende Pressesprecherin
Schlossplatz 1-3, 65183 Wiesbaden
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 0611 / 350-548
Fax: 0611 / 350-551

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Durchgrünung statt Politik für die Mitte
    Zum 20-jährigen Regierungs-Jubiläum der CDU-Hessen sagt der Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, René ROCK: „Die lange Regierungsdauer zeigt, dass die Union auch manches richtig gemacht und für Hessen auch positiv gewirkt hat. In letzter Zeit erkennen wir aber zunehmende Erschöpfungserscheinungen. Die Union verliert sich im Arbeitsalltag und ihre…
  • Politik soll sich nicht in Lohnfindung einmischen
    Die Mindestlohnkommission hat am heutigen Dienstag, 26. Juni 2018, empfohlen, den gesetzlichen Mindestlohn in zwei Stufen zu erhöhen. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Peter Weiß:   „Die paritätisch besetzte Mindestlohnkommission hat heute zum zweiten Mal seit ihrer Einsetzung eine Anhebung des allgemeinen Mindestlohns beschlossen. Dies zeigt,…
  • Politik ist viel zu wichtig, um sie allein den Männern zu überlassen
    Zur heutigen Aktuellen Debatte zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht – Auftrag für die Gegenwart“, erklärt die frauenpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Angela Gorr:   „Am heutigen internationalen Frauentag feiern wir ein wichtiges Jubiläum. Seit knapp 100 Jahren genießen Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. Was in…
  • ÖDP beweist erneut ihre Funktion als Partei der direkten Demokratie
    60,2 % der Münchnerinnen und Münchner sprachen sich am Sonntag für eine rasche Stilllegung des Steinkohleblocks des Kraftwerkes München-Unterföhring aus. Nach Meinung der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Nordrhein-Westfalen ein deutliches Signal, dass die Menschen weit aus konsequenteren Klimaschutz wollen, als dies die etablierten Parteien anstreben. Der Bürgerentscheid wurde maßgeblich von der…
  • Headlines, 11. September 2017
    Top News
    Debris from a home that was damaged after a tornado touched down in Brevard County, Fla.
    Irma Roars In, and All of Florida Shakes and Shudders

    By FRANCES ROBLES, LIZETTE ALVAREZ and VIVIAN YEE

    Hurricane Irma hit hardest at the Florida Keys and the Gulf Coast, but the whole state felt its wrath after one of the largest evacuations in American history.

    A street in St. Martin after Hurricane Irma. Residents spoke of a disintegration in law and order as survivors struggled in the face of severe food and water shortages.
    Violence Erupts on Desperate Caribbean Islands: 'All the Food Is Gone'

    By AZAM AHMED and KIRK SEMPLE

    Food and water was in short supply on many islands in the Caribbean after Hurricane Irma, and witnesses spoke of a disintegration of law and order.

    Surrounded by religious leaders, President Trump signed an executive order in the Rose Garden in May that took aim at Obama-era regulations intended to protect gay people from discrimination and ensure that women have access to birth control.
    Where Trump's Hands-Off Approach to Governing Does Not Apply

    By BEN PROTESS, DANIELLE IVORY and STEVE EDER

    Social conservatives are enjoying clout in Washington as they secure new policies on gays, guns and abortion. Some civil servants have left as a result.

    For more top news, go to NYTimes.com »
    Get California Today in Your Inbox

    The news and stories that matter to Californians (and anyone else interested in the state). Delivered Monday through Friday.

     

  • Kita-Politik bleibt zukunftsentscheidend
    Zu den neuen Zahlen der Kinderbetreuung erklärt der SPD-Landtagsfraktionsvorsitzende, Dr. Ralf Stegner:   „Gute Kinderbetreuung ist ein wichtiger Schlüssel für eine erfolgreiche Familienpolitik. Wir wollen, dass Familie und Beruf doppeltes Glück sind und nicht als Doppelbelastung empfunden werden.   Die Bilanz der Küstenkoalition kann sich auch in diesem Politikfeld sehen…
  • Die Linke steht für eine soziale und solidarische Politik
    Anlässlich der Pressekonferenz des SPD-Fraktionsvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel zur Frühjahrsklausurtagung und den angekündigten Schwerpunktsetzungen der Hessen-SPD in den nächsten Wochen und Monaten erklärt Janine Wissler, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:     „Die soziale Spaltung der Gesellschaft, die auch im wirtschaftlich starken Hessen immer drastischere Ausmaße annimmt, kann…
  • Gute Politik für die Menschen - schwarze Zahlen im Haushalt
    Zur vorgestellten Nachschiebeliste zum Haushalt 2017 erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Ralf Stegner: Mit der von der Finanzministerin vorgelegten Nachschiebeliste bestätigt sich: Das ist der erste Haushalt seit Jahrzehnten, der schon bei der Aufstellung schwarze Zahlen aufweist. Das ist ein starkes Ergebnis von viereinhalb Jahren Küstenkoalition zum Ende der…
  • Schluss mit der Politik des maximalen Schuldenmachens
    Angesichts sprudelnder Steuereinnahmen und historisch niedriger Zinsen fordert die CDU-Landtagsfraktionen die rot-grüne Landesregierung auf, einen Nachtragshaushalt vorzulegen. In der heutigen Landtagsdebatte sagte der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Reinhold Hilbers: „Finanzminister Schneider schwimmt in Geld. Rund 308 Millionen Euro Steuereinnahmen im Vergleich zur Planung sowie ein unverhofftes Plus von weiteren 429…
  • Unsere Politik will Probleme lösen und nicht Wähler beschimpfen
    „Viele Menschen sind bereit, populistischen und sogar extremistischen Parteien ihre Stimme zu geben“, stellte der CDU-Landtagsabgeordnete und Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz, heute in der Plenardebatte im Landtag fest. „Das macht uns nachdenklich. Unsere Schlussfolgerung kann aber nicht sein, Wählerinnen und Wähler zu beschimpfen. Es wäre falsch, all diejenigen…
  • EU-Politik gefährdet Menschenleben
    Ausstellung von Ärzte ohne Grenzen im Weltcafé in Stuttgart Krieg, Verfolgung, Armut - es gibt viele Gründe, weshalb Menschen ihre Heimat verlassen und fliehen. In der Europäischen Union sind sie jedoch nicht erwünscht, eine legale Einreise ist für die meisten nicht möglich. Von Grenzen lassen sich die Menschen jedoch nicht…
  • CDU Hessen trauert um Philipp Mißfelder
    CDU Hessen trauert um Philipp Mißfelder Manfred Pentz: „Philipp Mißfelder war ein engagierter Parlamentarier und hat sich um unsere Partei große Verdienste erworben“ Philipp Mißfelder, der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, ist überraschend in der Nacht von Sonntag auf Montag gestorben. Der 35-Jährige hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. Der Generalsekretär…
  • Unternehmerverband VhU zur Jahresbilanz der Regierungskoalition
    Wiesbaden, 09. Januar 2015   Unternehmerverband VhU zur Jahresbilanz der Regierungskoalition Holger Bellino: „Vertrauensvolle und professionelle Zusammenarbeit von CDU und GRÜNEN ist gut für unser Land“ - „Unternehmerverband gibt gute Hinweise zur Fortsetzung der erfolgreichen Politik der Landesregierung\"   Als „gute Hinweise zur Fortsetzung der erfolgreichen Politik der Landesregierung“ hat…
  • Pressestelle der CDU-Fraktion Hessen
    Wiesbaden, 19. Dezember 2014   Untersuchungsausschuss Biblis Holger Bellino: „Hessen hat bei Biblis-Abschaltung auf Anweisung des Bundes gehandelt“ - „Auch zweite Runde der Zeugenbefragung bestätigt die Rechtsauffassung der Landesregierung“   Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag und Obmann der Union im Untersuchungsausschuss 19/1, Holger Bellino, sieht die Rechtsauffassung…
  • Kommunaler Finanzausgleich
    Wiesbaden, 19. Dezember 2014   Kommunaler Finanzausgleich Günter Schork: „Dialog mit Kommunen wird fair und konstruktiv geführt“ - „Kommunale Familie wird auch in den weiteren Reformprozess eingebunden“   „Dass der Finanzminister den kommunalen Vertretern in den letzten Wochen in einer Vielzahl von Bürgermeisterdienstversammlungen und Veranstaltungen persönlich die Reform des Kommunalen…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version