LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Trägt Bouffier Verantwortung für die Behinderung der Ermittlungen zum Neonazi-Mord in Kassel?

(LPP) „Wenn Volker Bouffier persönlich für die Behinderung der Ermittlungen zur Ermordung von Halit Yozgat durch die Zwickauer Neonazi-Terroristen 2006 in Kassel verantwortlich ist, muss er zurücktreten“, erklärt Achim Kessler, stellvertretender Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Hessen. „Der Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Hessen hat dazu bei seiner Sitzung am Samstag in Frankfurt am Main folgende Erklärung einstimmig verabschiedet:

'Sollte sich herausstellen, dass Volker Bouffier als damaliger hessischer Innenminister persönliche Verantwortung für die Behinderung der Ermittlungen zum faschistischen Mordfall 2006 in Kassel trägt und dadurch die Verhaftung der Mörder vereitelt hat, wäre er als Ministerpräsident in Hessen untragbar.'

Darüber hinaus werfen die Vorwürfe an Volker Bouffier erneut die Frage nach der Verquickung der hessischen CDU mit der braunen Szene in Hessen auf, wie wir sie in unserer Dokumentation ‚Brauner Sumpf in der hessischen CDU‘ dargestellt haben. Die hessische CDU muss endlich damit beginnen, ihr braunes Erbe öffentlich aufzuarbeiten und in den eigenen Reihen eine Trennschärfe am rechten Rand herzustellen.“

Anlage: Dokumentation „Brauner Sumpf in der hessischen CDU

Quelle: die-linke-hessen.de

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version