LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Nordhessischer Juso Johannes Gerken Mitglied im Juso-Bundesvorstand

(LPP) Die nordhessischen Jusos sind seit einigen Tagen wieder im Bundesvorstand der Jusos vertreten. Johannes Gerken wurde für die Themen Europa- und Gesellschaftspolitik in den Juso-Bundesvorstand kooptiert. Gerken ist 24 Jahre alt, stammt aus Buxtehude und studiert Politik-Wirtschaft und Geschichte an der Universität Kassel.

Johannes Gerken wohnt in Kassel, ist Stellvertretender Unterbezirksvorsitzender der Kasseler SPD und SPD-Ortsvereinsvorsitzender im Stadtteil Nord-Holland. Er war bis vor kurzem Unterbezirksvorsitzender der Kasseler Jusos. Gerken freut sich auf die neue Aufgabe im Juso-Bundesvorstand und betont, dass ihm „die Europäische Integration und die Zukunft der Europäischen Union sehr am Herzen liegen.“

„Wir müssen weiterarbeiten an einem sozialen und solidarischen Europa, das nicht die Interessen multinationaler Konzerne in den Mittelpunkt stellt, sondern Antworten auf die ganz konkreten Lebensnöte der Unionsbürger*innen gibt: Jugendarbeitslosigkeit, Steuerflucht, Flüchtlingsschutz oder Einschränkungen der Personenfreizügigkeit sind dabei nur einige konkrete Aufgaben, die es anzupacken gilt,“ erklärte Johannes Gerken.

Der Juso-Bezirksvorsitzende Oliver Schmolinski freut sich über Johannes Gerkens Kooptierung in den Juso-Bundesvorstand, „zeigt sie doch erneut das gewachsene Gewicht der nordhessischen Jusos auf Bundesebene und würdigt ihre konstruktive Mitarbeit in der Sache.“

Wenn Johannes Gerken nicht in der Universität studiert oder einen politischen Termin wahrnimmt, dann trifft er sich mit Freunden zum Kaffee, kocht und backt gerne oder stürzt sich ins Kasseler Nachtleben. Sein Lieblingsort in Kassel ist die Karlsaue, in der er gerne zum Nachdenken, Durchatmen und zum Kopf frei bekommen, spazieren geht. (1850 Zeichen)

Dietmar Bürger
Bezirkssekretär
Jusos in der SPD
Bezirk Hessen-Nord
Humboldtstraße 8a
34117 Kassel
Telefon:   0561-70010-14
Fax:         0561-70010-19
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version