LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Grüne: Karin Müller gibt ihr Stadtverordneten-Mandat ab – Nachrückerin Sarah Hackfort

(LPP) Karin Müller hat ihr Stadtverordneten-Mandat zum Monatswechsel niedergelegt. Müller war seit 2001 in der grünen Rathausfraktion und zuletzt für die Themen Tourismus, Mobilität und Radverkehr zuständig. In den Jahren 2006 bis 2010 hat sie die Aufgabe der Vorsitzenden übernommen.

Die Grüne Rathausfraktion bedankt sich bei Karin Müller für ihr großes Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz in der Stadtpolitik. „Die Fraktion verliert eine kompetente Fachfrau, die sich viel Respekt und Anerkennung auch bei den anderen Fraktionen im Rathaus erworben hat. Zielorientiert und wenn's sein musste, auch mit ‚klarer Kante‘, immer aber gesprächs- und kooperationsbereit“, kommentiert Dieter Beig, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Rathaus, die Entscheidung von Karin Müller.

Neue Aufgaben im Hessischen Landtag, die mehr Präsenz in Wiesbaden erfordern, haben Müller veranlasst, ihr Mandat niederzulegen. Karin Müller kann auf viele Erfolge insbesondere für den Radverkehr zurückblicken. „Kommunalpolitische Arbeit hat mir immer viel Freude gemacht, da man konkret vor Ort viel bewegen kann. Ich bedauere diesen Schritt vollziehen zu müssen, werde aber der Fraktion und der Kommunalpolitik verbunden bleiben und setze mich auch weiterhin im Hessischen Landtag für die nordhessischen Belange ein“, so Müller.

Als Nachrückerin wird Sarah Hackfort in die grüne Fraktion einziehen. Hackfort  arbeitet derzeit an ihrer Promotion an der Uni Kassel. „Wir freuen uns auf einen neuen Kopf mit frischen Ideen“, begrüßt Dieter Beig das neue Fraktionsmitglied.

Arne Träger
Fraktionsgeschäftsführer
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN
Im Kasseler Rathaus
Obere Königsstr. 8
34117 Kassel
Tel +49 561 787 1296
Fax +49 561 787 2104
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version