LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

JuLis Frankfurt: Illegale Hausbesetzungen sofort beenden!

(LPP) Angesichts der erneuten illegalen Hausbesetzungen durch Unterstützer des ehemaligen "IvI", erklärt der Vorsitzende der Jungen Liberalen (JuLis) Frankfurt, Daniel Sachs: „Die JuLis Frankfurt lehnen illegale Hausbesetzungen weiterhin strikt ab und fordern die unverzügliche Räumung durch die Frankfurter Polizei. Die Hausbesetzungen sind ein Spiel mit dem Feuer. Es darf kein zweites IvI mit rechtsfreien Räumen in Frankfurt geben. Hausbesetzungen sind kein legitimes Mittel, um seine politische Meinung zu äußern. Dass der Besitzer des Gebäudes zu Verhandlungen bereit sein müsste, ist an Dreistigkeit der illegalen Besetzer kaum noch zu überbieten. Tatsächlich müssen sich die Hausbesetzer jedoch in ihrem Tun bestätigt fühlen, da die schwarz-grüne Koalition beim Verkauf des Philosophicum eingeknickt ist, um den Partikularinteressen eines Teils der grünen Wählerschaft zu genügen, statt für die Frankfurter Bürger das beste und kostengünstigste Angebot auszuhandeln.“

Sachs weiter: "Frankfurt gehört den Frankfurtern und nicht einer Minderheit, die sich lauter artikuliert als der Rest. Die Stadt Frankfurt und der Magistrat darf sich bei solch wichtigen Themen, wie dem Wohnungsbau, nicht mehr von Hausbesetzern erpressen lassen, da ansonsten der demokratische Diskurs der Stadt auf dem Spiel steht.“

V.i.S.d.P.: Toni Nauck
Junge Liberale Frankfurt
Toni Nauck
Stellvertretender Vorsitzender
Pressesprecher
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.julis-frankfurt.de

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version