LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Demonstration nach Schüssen auf Flüchtlingsunterkunft

 

Demonstration nach Schüssen auf Flüchtlingsunterkunft

Dreieich sendet starkes Zeichen der Weltoffenheit und Mitmenschlichkeit

 

Als ein starkes Zeichen für Weltoffenheit und für Solidarität mit Flüchtlingen wertet die GRÜNE Landtagsfraktion die Demonstration in Dreieich am Samstag (9. Januar). "Fremdenfeindlichkeit hat in Hessen und anderswo keinen Platz und muss mit allen rechtsstaatlichen Mitteln bekämpft werden. Dieses Signal der Solidarität haben wir von Dreieich aus gesendet", erklären die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Landtag, Martina Feldmayer, und der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Stadtverordnetenfraktion in Dreieich, Roland Kreyscher, die beide an der Demonstration teilgenommen haben. "Wir danken den zahlreichen Menschen, die nach Dreieich gekommen sind und gezeigt haben, wie wichtig uns allen Willkommenskultur und gesellschaftliches Miteinander sind. Unsere Gedanken sind bei dem Verletzten und den Bewohnerinnen und Bewohnern der Unterkunft, die vor Terror und Krieg geflohen sind und nun durch die Schüsse erneut in Angst und Schrecken versetzt wurden."

 

In der Nacht auf den 4. Januar wurde mehrfach auf eine Flüchtlingsunterkunft in Dreieich geschossen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. "Es muss mit großem Nachdruck ermittelt werden, um die Straftaten aufzuklären. Es ist schlimm und besorgniserregend, dass rassistisch motivierte Straftaten auch in Hessen zugenommen haben. Wir müssen dafür eintreten, dass Menschen, die in Not bei uns Zuflucht suchen, Schutz und Sicherheit finden."

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Jede Woche mehr als ein Angriff auf Flüchtlingsunterkunft
    Zur Vorstellung der Statistik zur politisch motivierten Kriminalität (PMK) äußert der innenpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Steffen Dittes: „Die politisch-motivierten Straftaten Rechts dominieren erneut zu zwei Dritteln die Statistik. Heraus sticht dabei ein seit fünf Jahren kontinuierlicher Anstieg rechter Gewaltstraftaten in Thüringen. Im letzten Jahr wuchsen…
  • Missbrauch eines Neunjährigen in Flüchtlingsunterkunft
    Mit Entsetzen hat die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Editha Lorberg, auf Medienberichte über den sexuellen Missbrauch eines neunjährigen syrischen Jungen in einer Oldenburger Flüchtlingsunterkunft reagiert. „Ein abscheuliches Verbrechen, für das die Täter mit aller Härte bestraft werden müssen“, so Lorberg. Die Tat hat sich bereits an Pfingsten ereignet. Wie die…
  • Brand in geplanter Flüchtlingsunterkunft in Bautzen
    In der Nacht zu Sonntag ist in Bautzen in einem im Umbau befindlichen Gebäude am Käthe-Kollwitz-Platz Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei brannte der Dachstuhl des L-förmigen Hauses in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr war mit rund 70 Kameraden der Bautzener Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Wehren aus Stiebitz,…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version