LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

CDU Hessen trauert um Georg Sturmowski

Zum Tod des ehemaligen CDU-Landtagsabgeordneten und Träger des Hessischen Verdienstordens erklären der CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Volker Bouffier, und der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Michael Boddenberg:

„Der CDU-Landesverband und die -Landtagsfraktion trauern um eine herausragende Persönlichkeit der hessischen Christdemokraten. Der im Alter von 93 Jahren verstorbene Georg Sturmowski war nicht nur ein Zeitzeuge mehrerer Epochen deutscher Geschichte, sondern brachte sich auch viele Jahrzehnte lang für die Belange der Bürgerinnen und Bürger in zahlreichen Funktionen ein. Er war bekannt für seine freundliche, den Menschen zugewandte Art. Seinen Weggefährten stand Sturmowski jederzeit mit guten Ratschlägen aus seinem reichen Erfahrungsschatz zur Seite und wirkte zusammenführend. Sein vielfältiges Engagement war geprägt von seiner tiefen Überzeugung für die christdemokratische Idee, weshalb er sich mit Selbstironie auch als ‚politischen Überzeugungstäter‘ bezeichnete. Insbesondere für die CDU im Kreis Groß-Gerau galt Sturmowski als ‚politischer Vater‘ der Region. Wir werden ihn in ehrenvoller Erinnerung behalten und stehen in tiefer Verbundenheit mit seiner Familie.“

Zum Hintergrund:

Georg Sturmowski wurde am 23. Mai 1923 in Danzig geboren und hat nach dem zweiten Weltkrieg eine zweite Heimat in Groß-Gerau gefunden. Über die katholische Jugendarbeit führte ihn sein Weg in die Politik, wo er bereits 1949 für die erste Kommunalwahl kandidierte und 30 Jahre lang Stadtverordneter war. Von 1970 bis 1991 gehörte er dem Hessischen Landtag an und war drei Mal Mitglied der Bundesversammlung. Sturmowski war Träger des großen Bundesverdienstkreuzes, des Hessischen Verdienstordens und der Alfred-Dregger-Medaille in Silber.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version