LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Kein Konzept für Zukunft von Hessen-Mobil

Anlässlich der Debatte zur Gründung einer Bundesfernstraßengesellschaft erklärte Jürgen LENDERS, verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag: „Die Gründung der Bundesfernstraßengesellschaft ist ein Akt der Notwehr gegen planungsunwillige Länder wie Hessen, die beim Ausbau der Autobahnen auf der Bremse stehen. Hessen mit dem grünen Verkehrsminister Al-Wazir hat letztes Jahr freiwillig 30 Millionen Euro an Berlin zurücküberwiesen, weil man nicht in der Lage war, die zugewiesenen Gelder zu verbauen. Andere Länder wie Bayern haben dagegen mehr bekommen, als ihnen zusteht, weil sie fleißig die Planungen für ihre Autobahnen vorbereitet haben.“

 

Lenders weiter:

 

„Die in hessische Autobahnen und Bundesstraßen investierten Mittel sind seit 2015 stetig zurückgegangen, obwohl der Bedarf steigt und zehntausende Pendler jeden Tag im Stau stehen. Die Ursache ist das Planungsversagen des Verkehrsministers, der lieber Geld zurückgibt anstatt Autobahnen zu bauen.“

 

Lenders abschließend:

 

„Obwohl Hessen der Abgabe der Autobahnen an den Bund zugestimmt hat und damit eine der wichtigsten Aufgaben von Hessen-Mobil zukünftig entfallen wird, hat der Verkehrsminister kein Konzept, wie es in dem Landesbetrieb nun weitergehen soll. Das ist schon mehr als peinlich. Herr Al-Wazir muss dringend erklären, was hier nun passieren soll. Schließlich warten tausende Beschäftigte auf klare Aussagen über ihre Zukunft.“

 

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Es wird ein Konzept für ein umfassendes Bildungsmonitoring geben
    In ihrer Rede zu TOP 18 (Bericht über die Unterrichtssituation weiterentwickeln) erklärt die bildungspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Anita Klahn:   „Für Eltern ist es  oft nur ein Gefühl: Das Kind kommt schon wieder früher nach Hause, die Zahl der Freistunden, oder die des eigenverantwortlichen Arbeitens (EVA), nehmen  zu. Vertretungsunterricht durch nicht…
  • SPD und CDU ohne Konzept auch bei der Integration Geflüchteter
    Zur Ablehnung des Antrags „Konzeption zur Förderung der Integration von Migrantinnen und Migranten in M-V weiterentwickeln“, erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Larisch:   „Bereits zu Beginn des Jahres 2015 hat meine Fraktion gefordert, bestehende Konzepte und Programme zur Aufnahme, Unterbringung und Integration von Geflüchteten auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen und weiterzuentwickeln.   Unsere Vorschläge wurden…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version