LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Mobilfunklöcher schließen: Gute Netzverbindung für ganz Hessen

Für die GRÜNEN im Landtag ist der 10-Punkte-Plan, den die Landesregierung mit den Mobilfunknetzbetreibern vereinbart hat, ein großer Schritt zur Beseitigung der letzten „weißen Flecken“ auf der Mobilfunkkarte Hessens. „Eine gute Mobilfunkverbindung ist eine der Grundlagen für lebenswerte Dörfer. Darum freuen wir uns, dass die Landesregierung mit den Mobilfunknetzbetreibern dieses Programm vereinbart hat, um auch die letzten zwei Prozent Hessens anzuschließen, die bisher noch nicht mit dem Mobilfunkstandard 4G-LTE versorgt waren“, erklärt Kaya Kinkel, wirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

 

„Die ländlichen Räume werden von der Vereinbarung massiv profitieren“, so Kinkel weiter. „In den nächsten drei Jahren werden bis zu 1100 Standorte – darunter 300 geförderte – an Orten entstehen, wo die Mobilfunkabdeckung bislang unzureichend und ein Ausbau aus wirtschaftlichen Gründen auch nicht geplant war. Mit dem Förderprogramm und der damit verbundenen Investition von 50 Millionen Euro beseitigt die Landesregierung die letzten ‚weißen Flecken‘ und schließt ganz Hessen ans Netz an.“

 

Die ländlichen Räume zu stärken, sei auch eine Entlastung für die Ballungsgebiete. „Während die süd- und nordhessischen Ballungsräume immer dichter werden und die Infrastruktur an ihre Grenzen gerät, haben wir in den ländlichen Räumen viel Potenzial. Das können wir dank der Digitalisierung zukünftig besser nutzen und so die Ballungsräume entlasten. Wir bekommen dieses Potenzial jedoch nur dann aktiviert, wenn Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen mobil wie stationär schnellen Netzzugang haben. Deshalb hat sich das Land im Juni mit der Gigabit-Strategie ehrgeizige Ziele gesetzt: Start des Mobilfunkstandards 5G im Jahr 2020, flächendeckende Breitband-Versorgung in Hessen bis 2025, Glasfaseranschlüsse in den Häusern bis 2030 und obendrauf mehr öffentliche WLAN-Netzwerke in den ländlichen Räumen. Schon heute belegt Hessen Platz 3 der Flächenländer bei der Versorgung mit schnellem Internet. Mit der Gigabit-Strategie und dem Förderprogramm für den Mobilfunk in den ländlichen Räumen wollen wir diese Position stärken und ausbauen. Wir digitalisieren ganz Hessen.“

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version