LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Hohe Zahl an Stromsperren in Hessen

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage ‚Energiearmut in Hessen: Stromsperren und Maßnahmen zu deren Vermeidung‘ erklärt Christiane Böhm, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

 

 

„Bei fast einem Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher in Hessen wurde 2017 der Strom abgeschaltet. Dies liegt deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt. Jeder einzelne Fall ist für die Betroffenen ein großes Problem, denn das bedeutet abends und morgens kein Licht in der Wohnung zu haben, kein Wasser kochen und kein Essen zubereiten zu können. Manchmal heißt es auch, die Wohnung nicht heizen zu können. Gerade wenn Kinder oder ältere Menschen davon betroffen sind, muss dies unbedingt vermieden werden.“

 

 

Es ist erfreulich, dass die Landesregierung ab dem nächsten Jahr Menschen, die von Energiesperren bedroht und betroffen seien, beraten lassen wolle, so Böhm. Doch das reiche nicht aus. 

 

 

Torsten Felstehausen, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag, ergänzt:

 

 

„Die Landesregierung ist gefordert, mit den Energieversorgern daran zu arbeiten, dass aus sozialen Gründen die Energielieferung nicht abgestellt werden darf. Dies kann nur über sozialökologische Strompreise passieren. Eine Grundversorgung mit Strom muss allen Verbraucherinnen und Verbrauchern möglich sein. Die Kosten hierfür dürfen nicht oberhalb des Betrages liegen, welcher anteilig für Energie im Hartz IV-Satz festgelegt ist. Größere Mengen können dann gestaffelt im Preis steigen. Damit würde auch bei steigenden Energiekosten sichergestellt, dass Energieverschwendung sanktioniert, aber eine Basisversorgung gewährleistet wird.“

 

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Strom- und Gassperren in Sachsen-Anhalt - Wenn die Wohnung dunkel bleibt
    Strom- und Gassperren in Sachsen-Anhalt „Wenn die Wohnung dunkel bleibt“ MAGDEBURG/UM – Bundesweit wurde über 350.000 Haushalten im Jahr 2014 der Strom zeitweilig abgestellt. „Wie oft dies in Sachsen-Anhalt passiert, ist der Landesregierung nicht bekannt“, sagt die sozialpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia Lüddemann.   „Wie oft Menschen in…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version