LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Freie Demokraten fordern gigabitfähige Internet-Anschlüsse für Archive

Zeugnisse der Vergangenheit treffen auf die Technik der Zukunft: Geht es nach der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, sollen historisch Interessierte zum Beispiel von zu Hause aus übers Tablet umfangreiches Archivmaterial von Bildern über Texte bis zu weiteren Nachlässen abrufen, studieren und auch per Schlagwort finden können. Dafür nimmt das Hessische Landesarchiv auch am internationalen Projekt „Time Machine“ teil, durch das mit Hilfe von Big-Data-Technologien Geschichte neu erlebbar gemacht wird. Allein: „Die Landesregierung hat offenbar kein Konzept zur Digitalisierung der hessischen Archive“, ärgert sich Dr. Stefan NAAS, Sprecher für Kunst, Kultur und Erinnerungsarbeit der Fraktion der Freien Demokraten. Er nimmt Bezug auf eine Antwort von Wissenschaftsministerin Angela Dorn (Grüne) auf eine Kleine Anfrage der Freien Demokraten. „Da ist nichts greifbar. Das Thema dümpelt bei der Ministerin vor sich hin“, sagt Naas, der fordert, dass zügig eine einheitliche digitale Infrastruktur für die staatlichen hessischen Archive geschaffen wird.

Das fängt bei leistungsfähigen Anschlüssen an. „Es kann doch nicht sein, dass im Jahr 2020 nur das Hessische Hauptstaatsarchiv Wiesbaden einen gigabitfähigen Internet-Anschluss hat“, kritisiert Naas. Die weiteren Archive haben Bedarf angemeldet. Ministerin Dorn erklärt dazu jedoch nur, es werde „geprüft, wie diesem Bedarf in absehbarer Zeit“ entsprochen werden könne. „Das ist viel zu unkonkret. Wir Freie Demokraten setzen uns dafür ein, dass die staatlichen Archive schnellstens mit gigabitfähigen Anschlüssen versorgt werden. Wer mit riesigen Datenmengen arbeitet, muss auch die entsprechenden Kapazitäten haben“, sagt Naas.

 

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Freie Demokraten wollen Grunderwerbsteuer senken
    „Investieren - Konsolidieren – Vorsorgen“: Das ist die Antwort der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag auf die Haushaltspolitik der schwarz-grünen Landesregierung. Deren Haushaltsentwurf sieht Rekordeinnahmen und Rekordausgaben vor, ein Ausgleich wird nur durch einen Griff zu den Notgroschen ermöglicht. „Hessen hat kein Einnahme-, sondern ein Ausgabeproblem“, stellt René…
  • Freie Demokraten erwarten wirkmächtiges Ministerium
    Zu Äußerungen der hessischen Digitalministerin Kristina Sinemus in einem Interview mit der FAS meint der digitalpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Oliver STIRBÖCK: „Es wird deutlich, dass die vollmundig im Koalitionsvertrag ins Schaufenster gestellte 1 Milliarde Euro für eine Digitalisierungsoffensive zu einem Gutteil aus bereits geplanten Digitalisierungsmitteln unterschiedlicher Ministerien stammen. Zudem handelt es sicher dem Betrag…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version