LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

eDIT The Filmmaker´s Festival 2012: Die Verzögerungstaktik der Ministerin ist oscarreif

(LPP) Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN nimmt mit Bedauern zur Kenntnis, dass die Kunstministerin Eva Kühne-Hörmann noch immer kein Konzept für eine sinnvolle Fortsetzung des Filmfestivals eDIT vorlegen kann. Dabei hatte sie auf einen Brief der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN geantwortet, dass es ein neues Konzept für die eDIT bis Ende Mai geben soll. Nun gibt es erneut ein Hinauszögern seitens der Ministerin. Im Ausschuss für Wissenschaft und Kunst erklärt Frau Kühne-Hörmann nun, dass es ein neues Konzept erst bis zu den Sommerferien geben soll.

„Die hier offensichtliche Verzögerungstaktik der Ministerin ist oscarreif. Es ist offensichtlich, dass auf Seiten der Regierung kein wirkliches Interesse daran besteht, dieses international renommierte und für die Kreativen in der Region wichtige Filmfestival fortzusetzen“, so die kulturpolitische Sprecherin der GRÜNEN, Martina Feldmayer.

„Der Verdacht liegt nahe, dass diese Hinhaltetaktik lediglich den Ausstieg des Landes aus dem Filmfestival begleitet. Ist die Kette aber einmal durchbrochen, wird es schwer sein, den Faden wieder aufzunehmen. Eine kurzfristig anberaumte Ersatzveranstaltung in der zweiten Hälfte des Jahres ist aus unserer Sicht keine geeignete Fortsetzung einer Veranstaltung mit jährlich über 3500 Besuchern. Wir fordern die Ministerin dazu auf, das eDIT Filmfestival nicht untergehen zu lassen und damit zum Erhalt der Hessens als Filmstandort beizutragen. Dafür muss jetzt aber schleunigst ein Konzept auf den Tisch.“

Quelle: gruene-hessen.de
Bild-Quelle: gruene-hessen.de

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version