LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

(LPP) "Bei allen Herausforderungen, vor denen wir stehen, setzen wir nicht auf das Prinzip Hoffnung, sondern auf neue Ideen und neue Erfindungen", sagte die Bundeskanzlerin. Deshalb sei Wissen für Deutschland die wichtigste Ressource. "Wissen schafft Wohlstand, und dafür sind Bildung und Forschung zentrale Bausteine einer zukunftsorientierten Politik."Einsatz für Bildung und Forschung13 Milliarden Euro mehr für Bildung und Forschung in dieser Legislaturperiode, "das ist der größte Anstieg, den es jemals in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland gab", so Merkel. Zudem habe die Bundesregierung gemeinsam mit den Ländern die Mittel für den Hochschulpakt aufgestockt. "Dadurch werden weitere 300.000 Studienplätze entstehen."Auch die duale…
Freigegeben in Bundes-Meldungen
(LPP) Bei den 42. WorldSkills konnten sich vom 2. bis 7. Juli die deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Auszubildenden und Fachleuten aus der ganzen Welt messen. Drei Auszubildende präsentierten der Kanzlerin ihre Wettbewerbsbeiträge in den Disziplinen Bauschreinerei und Mobile Robotik.Merkel gratulierte ihren Gästen: "Zwei Drittel von Ihnen haben einen Titel errungen, eine Exzellenzauszeichnung oder sogar eine Medaille. Das ist toll! Ihnen allen einen herzlichen Glückwunsch – insbesondere den beiden Goldjungs, in deren Nähe ich schon gestanden habe: Björn Bohmfalk als Fliesenleger und Andreas Schenk als Stuckateur und Trockenbauer." Erfolgreiche deutsche MannschaftMerkel freute sich über den Erfolg des Teams. Denn die…
Freigegeben in Bundes-Meldungen
(LPP) Auf ihrer Sommertour macht Bundeskanzlerin Angela Merkel am 19. Juli 2013 zweimal Station in Niedersachsen. Um 14.00 Uhr wird sie auf der Nordseeinsel Borkum sprechen, anschließend um 16.00 Uhr in Neuharlingersiel (Landkreis Wittmund).Der Landesvorsitzende der CDU in Niedersachsen, David McAllister, freut sich über den prominenten Besuch: „Unsere Kanzlerin und…
Freigegeben in Niedersachsen
(LPP) "Mit dem Neubau des Universitätsklinikums erhält die Universitätsmedizin ein Gesicht, das wirklich auch diesem Ruf in der heutigen Zeit entspricht", sagte Merkel. An der Einweihung nahmen auch Ministerpräsident Erwin Sellering und Spitzen der Universität teil.Seit ihrer Gründung im Jahr 1456 besitzt die Universität Greifswald eine medizinische Fakultät. Das heutige Universitätsklinikum umfasst 21 Kliniken und Polikliniken, 19 Institute und weitere zentrale Einrichtungen. Die bisher über die Stadt verteilten Einrichtungen werden jetzt an einem Standort zusammengefasst. Damit ist die Universitätsmedizin Greifswald die modernste medizinische Einrichtung in Deutschland.Ein beachtlicher Gewinn für DeutschlandDie Kanzlerin lobte den Neubau, der Ärzten, Forschern und Studierenden bessere…
Freigegeben in Bundes-Meldungen
(LPP) Im Mittelpunkt eines Telefonats der Kanzlerin mit dem US-Präsidenten standen die Medienberichte über angebliche NSA-Aktivitäten.In der kommenden Woche steht der Washington-Besuch einer Delegation von Vertretern der Nachrichtendienste, des Bundeskanzleramtes und verschiedener Bundesministerien an. Dieser werde "Gelegenheit zum intensiven Austausch" und zur Diskussion über eine weiter vertiefte Zusammenarbeit geben, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit.Die Bundeskanzlerin und der amerikanische Präsident hatten sich dafür ausgesprochen, dass die geplanten EU-US-Experten-Arbeitsgruppen bereits am 8. Juli ihre Gespräche aufnehmen sollen.Dabei solle es - so Seibert - vor allem über Fragen der Aufsicht über die Nachrichtendienste, der Nachrichtengewinnung sowie um die Themen Datenschutz und Schutz der…
Freigegeben in Bundes-Meldungen
(LPP) Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Mittwochabend mit dem amerikanischen Präsidenten Barack Obama telefoniert.Sie drückte dabei ihr Mitgefühl angesichts des tragischen Todes von 19 Feuerwehrleuten in Arizona aus.Im Mittelpunkt des Gesprächs der Bundeskanzlerin und des US-Präsidenten standen jüngste Medienberichte über angebliche Aktivitäten der US National Security Agency. Die Bundeskanzlerin begrüßte die Ankündigung des Präsidenten, dass die USA ihren Verbündeten Informationen über diese Aktivitäten zur Verfügung stellen werden.Der anstehende Washington-Besuch einer Delegation von Vertretern deutscher Bundesministerien und Dienste wird Gelegenheit zum intensiven Austausch über diese Fragen geben sowie zur Diskussion über eine weiter vertiefte Zusammenarbeit.In diesem Zusammenhang sprachen sich die Bundeskanzlerin…
Freigegeben in Bundes-Meldungen
(LPP) In Berlin steht heute die Förderung der Jugendbeschäftigung im Fokus. Die Bundeskanzlerin und die Bundesarbeitsministerin diskutieren mit den europäischen Staats- und Regierungschefs sowie den zuständigen Ministern über eine bessere Berufsausbildung und neue Beschäftigungsmöglichkeiten von Jugendlichen.Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnete im Vorfeld des Treffens die Jugendarbeitslosigkeit als das "vielleicht drängendste europäische Problem". Sie sei in einigen Ländern viel zu hoch. "Auf einem alternden Kontinent ist das ein untragbarer Zustand. Es darf keine verlorene Generation geben", so Merkel.Startschuss für mehr BeschäftigungDie Konferenz zur Förderung der Jugendbeschäftigung in Europa findet auf Einladung der Bundeskanzlerin und Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen statt. Staats- und…
Freigegeben in Bundes-Meldungen
(LPP) Politische Gespräche, ein festliches Abendessen und eine Rede am Pariser Platz – das Besuchsprogramm von US-Präsident Barack Obama in Berlin ist eng gestrickt. Im Zentrum: die Weiterentwicklung der deutsch-amerikanischen Beziehungen und viele internationale Themen, darunter die Lage in Syrien.Am Dienstagabend wird Obama mit seiner Familie in Berlin eintreffen. Vorher ist er beim G8-Treffen in Nordirland bereits mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Regierungschefs der führenden Wirtschaftsnationen zusammengetroffen.Für eine FreihandelszoneEinige Themen der G8-Agenda sollen in den Gesprächen der Bundeskanzlerin mit dem amerikanischen Präsidenten weiter vertieft werden. So haben sich beide nachdrücklich zu einer transatlantischen Freihandelszone bekannt."Unsere Erfahrungen sind, dass überall…
Freigegeben in Bundes-Meldungen
(LPP) Zum Auftakt des G8-Gipfels in Nordirland stand die Weltwirtschaft im Mittelpunkt. Die Lage in Syrien, Steuern, Handel und Transparenz werden in den weiteren Beratungen einen großen Raum einnehmen. Am Rande des Gipfels fiel der Startschuss für das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA.Die Staats- und Regierungschefs des G8 haben zu Beginn des zweitägigen Treffens über die Weltwirtschaft und die Lage in der Welt beraten. "Hierbei ist deutlich geworden, dass es sehr gemeinsame Positionen gibt, was die gemeinsame Anstrengung für Haushaltskonsolidierungen und die Möglichkeiten des Wachstums anbelangt", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die EU habe dargestellt, dass die "ganz manifeste…
Freigegeben in Bundes-Meldungen
(LPP) Der 17. Juni vor 60 Jahren bleibe unvergessen. "Er ist ein bedeutender Markstein der deutschen Geschichte", so die Kanzlerin am Mahnmal für die Opfer des Volksaufstandes in Berlin,Aus Wut wurde MutIm Juni 1953 seien Menschen in der DDR auf die Straßen gegangen, um gegen die schlechten Arbeitsbedingungen und die katastrophale Versorgungslage zu demonstrieren, erinnerte Merkel.Der Staat sollte endlich ihre Interessen zur Kenntnis nehmen. Dafür waren die Menschen bereit, viel zu riskieren. Die Kanzlerin betonte: "Aus Wut entstand Mut."Vom Arbeitskampf zum politischen KampfForderungen nach freien Wahlen, dem Rücktritt der SED-Führung und nach der Wiedervereinigung brachen sich Bahnen. "Aus dem Arbeitskampf…
Freigegeben in Bundes-Meldungen

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version