LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Zur Aktuellen Stunde „Medizinische Versorgung in ganz M-V“ erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin:   „Die CDU will die Landesregierung, insbesondere den Gesundheitsminister in gutem Licht präsentieren. Das kann nicht gelingen, denn gemessen an den Herausforderungen ist deren Bilanz aber eher dürftig. Die Aktivitäten im Bereich der medizinischen Versorgung…
Freigegeben in Mecklenburg-Vorpommern
Zum Bericht von Gesundheitsminister Harry Glawe zur „Aktuellen Situation im Kreiskrankenhaus Wolgast“ heute im Wirtschaftsausschuss erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin:    „Fast beiläufig erklärte der Minister, dass er für die Notfallversorgung und den Transport von Schwangeren einen Hubschrauber anschaffen will. Der Kaufpreis würde zwischen 4,5 und 9 Mio. Euro liegen.…
Freigegeben in Mecklenburg-Vorpommern
Zur Verlagerung der Zuständigkeit für Gesundheitspolitik vom Sozialministerium in das Wirtschaftsministerium erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg:   „Künftig wird der Wirtschaftsminister Harry Glawe auch der Gesundheitsminister des Landes sein. In dieser Doppelfunktion wird er wahrscheinlich sein Augenmerk besonders auf dieGesundheitswirtschaft legen. Dies lässt nichts Gutes erwarten, denn damit wird die Bedarfsgerechtigkeit immer mehr der Leistungs- und Marktgerechtigkeit untergeordnet.   Meine Fraktion…
Freigegeben in Mecklenburg-Vorpommern
„Der Gesetzentwurf zur Regelung der Hilfen und Unterbringung bei psychischen Krankheiten wird nun dem Anspruch an eine moderne psychiatrische Versorgung gerecht. Das zukunftsfähige PsychKHG soll die Situation psychisch kranker Menschen umfassend verbessern indem Hilfen der Vorrang vor Zwang eingeräumt wird und eine individuelle, bedarfsgerechte und qualitativ hochwertige Versorgung, die auch…
Freigegeben in Hessen
Der Studie eines Gesundheitsökonomen von der Universität Duisburg-Essen zufolge könnte der Zusatzbeitrag der Krankenkassenbeiträge von derzeit 1,1 Prozent auf 2,4 Prozent im Jahr 2020 ansteigen. Dazu erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Maria Michalk:  "Die Prognosen zum Anstieg der GKV-Zusatzbeiträge in den nächsten vier Jahren sind für uns nicht nachvollziehbar.…
Freigegeben in Berlin
Zu dem Antrag der CDU für einen zuverlässigen und effektiven Rettungsdienst erklärt Marjana Schott, sozialpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion der LINKEN:   „Das Engagement der Mitarbeiter im hessischen Rettungsdienst schätze ich hoch und bedanke mich bei allen haupt- und ehrenamtlich Tätigen. Sie arbeiten häufig unter erschwerten Bedingungen, schieben viele Überstunden vor…
Freigegeben in Hessen

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version