LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

SPD und CDU verschließen die Augen vor den Problemen in der Justiz

Zur Ablehnung des Antrags „Funktionsfähigkeit der Justiz sicherstellen“ erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Barbara Borchardt:

 

„Es ist ein unhaltbarer Zustand, dass regelmäßig Untersuchungshäftlinge wegen nicht fristgemäß anberaumter Gerichtstermine  entlassen werden müssen. Dies kommt einerKapitulation des Rechtsstaates gleich.

 

Die Landesregierung und das Justizministerium im Besonderen sind in der Pflicht, hier personell gegenzusteuern. Die Behauptung, eine personelle Aufstockung könne das Problem nicht lösen, überzeugt nicht. Zumal das Justizministerium bei einem ähnlichen Fall im Jahre 2012 durchaus mit Personalverstärkungen reagiert hat. 

 

Die Landesregierung kann und darf nicht zulassen, dass Entlassungen von mutmaßlichen Tätern aus der Haft als Normalität akzeptiert werden. Diese Fälle sind auch für die Öffentlichkeit deutlich sichtbare Zeichen, dass es die Justiz bei der gegenwärtigen Personalausstattung schwerhat, ihre Aufgaben sachgerecht zu erfüllen. “

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version