LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Flagge zeigen gegen Homophobie

Zum morgigen Internationalen Tag gegen Homophobie erklärt der gleichstellungspolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter:

 

„Die Linksfraktion bekennt auch in diesem Jahr wieder Farbe: Regenbogenfarbe. Sie setzt damit ein Zeichen gegen die Diskriminierung  von Homosexuellen, Transgendern, inter- und transsexuellen Menschen und für die Vielfalt der LebensweisenAkzeptanz und Respekt gegenüber Menschen, die anders leben und lieben, sind auch heute leider noch nicht selbstverständlich. Sie werden oft ausgegrenzt, schikaniert und sind zudem verbalen und körperlichen Übergriffen ausgesetzt


Es ist höchste Zeit, Toleranz gegenüber sexueller und geschlechtlicher Vielfalt zu fördern und Diskriminierung den Boden zu entziehen. Auch in M-V sind die Beratungs- und Unterstützungsangebote für die Betroffenen zu erhalten und auszubauen. Fachkräfte unter anderem bei der Polizei und in der öffentlichen Verwaltung, in der Bildung, Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit müssen geschult und sensibilisiert werden. Seit November 2015 liegt der ‚Landesaktionsplan für die Gleichstellung und Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt in M-V‘ vor. Dieser muss weiter mit Leben erfüllt, vorgesehene Maßnahmen müssen konsequent umgesetzt werden.

 

Auf dem Weg zu einer tatsächlichen Gleichstellung ist es unerlässlich, dass die Rechte gleichgeschlechtlicher Paare angeglichen werden, sonst werden bestehende Benachteiligungen zementiert. Dazu gehört auch die längstüberfällige gesetzliche Regelung, die Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare zu öffnen. Debatten und Initiativen dazu auf Bundesebene sind bereits fortgeschritten, scheitern aber noch am Willen der Union. Meine Fraktion hat daher erneut einen Antrag ‚Ehe für alle – Recht auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts‘ auf die Tagesordnung der anstehenden Landtagssitzung setzen lassen.“

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Internationaler Tag gegen Homophobie und Transphobie
    17. Mai – Internationaler Tag gegen Homophobie und Transphobie „Wir brauchen volle Gleichberechtigung“ Statements des lesben- und schwulenpolitischen Sprechers der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt, Sebastian Striegel, anlässlich des Internationalen Tags gegen Homophobie und Transphobie am 17. Mai:   „Es ist inakzeptabel, dass Angst, Isolation und Diskriminierung…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version