LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Pauschalvorwürfe gegen Wohlfahrtspflege helfen nicht weiter

Zum Interview mit dem Obmann der AfD im PUA „Wohlfahrt“, Thomas de Jesus Fernandes, „Selbstbedienung in Sozialverbänden“ in der Ausgabe des „Nordkuriers“ vom 15. Mai 2018 erklärt die Obfrau der Linksfraktion im PUA,Karen Larisch:

 

„Das Interview offenbart einmal mehr das Bestreben der AfD-Fraktion, die soziale Arbeit im Land zu diskreditieren. Der Pauschalvorwurf gegenüber den Wohlfahrtsverbänden ist ein Schlag ins Gesicht für alle haupt- und ehrenamtlich Tätigen in der Sozialarbeit.

 

Unsere Fraktion setzt sich seit Jahren für eine auskömmliche und gerechte Finanzierung aller in der sozialen und kulturellen Arbeit Engagierten ein. Wir kritisieren insbesondere die hohen bürokratischen Hürden für kleine Verbände und Vereine bei ihrer Arbeit in der Wohlfahrtspflege. Auch die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch die Finanzämter muss einheitlich gehandhabt, die großen Verbände dürfen nicht länger bevorzugt werden.

 

Da die AfD lediglich darauf aus ist, persönliche Verfehlungen einzelner zu nutzen, um die Struktur derWohlfahrtsverbände komplett zu zerschlagen, wird es keine Zusammenarbeit mit meiner Fraktion geben. Ziel unserer Arbeit im PUA muss es sein, die Wohlfahrtspflege so zu gestalten, dass die Menschen, die sich in großen, aber auch kleinen Vereinen und Verbänden um Kinder, Jugendliche, Familien, Wohnungslose, Arbeitslose, Senioren, Kranke, Menschen mit Behinderungen und Migrationshintergrund kümmern, die gleichen Bedingungen für ihre Arbeit haben.“

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Thomas Schremmer zur Wohlfahrtspflege
    - Es gilt das gesprochene Wort - Anrede, verehrte Kolleginnen und Kollegen von der FDP, das Sozialministerium und die Wohlfahrtsverbände haben gerade erst ihre neue Vereinbarung über die Förderbedingungen beschlossen, die allen Kritikpunkten des Landesrechnungshofes gerecht wird und von allen Seiten Zuspruch erhält, da kommen Sie und stellen das System…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version