LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Trägervielfalt in der sozialen Arbeit nicht gefährden

Zur Kritik des Landesrechnungshofes (LRH) in seinem jüngsten Bericht am Finanzgebaren der großen Wohlfahrtsverbände erklärt die Obfrau der Linksfraktion im PUA „Wohlfahrt“, Karen Larisch:

 

„Zum wiederholten Male kritisiert der Landesrechnungshof das Finanzgebaren der großen Wohlfahrtsverbände. Kritik wird vor allem an der undurchsichtigen und LIGA-internen Verteilung geübt. Diese sei wenig nachvollziehbar und widerspreche dem Haushaltsrecht. Das Land werde hier seiner Kontrollfunktion nicht gerecht.

 

Unsere Fraktion weiß, dass viele Verbände und Vereine sehr sorgfältig, nachvollziehbar und gerecht mit den Landesförderungen umgehen. Die Affären um einige wenige schaden aber auch ihnen und den vielen Engagierten in der Branche.

 

Es ist ein unhaltbarer Zustand, dass kleinere und kleinste Vereine, die in der sozialen Arbeit tätig sind, mit überfrachtender Bürokratie vom Land gegängelt werden und oft aufgeben müssen. Auf der anderen Seite bestimmen immer wieder genannte Mitglieder der Liga über die Mittel offenbar selbst und gängeln ihrerseits das Land. 

 

Sollte dieser Entwicklung nicht Einhalt geboten werden, ist die Trägervielfalt in Gefahr. Das wiederum schadet der Demokratie.“

 

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version