LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Freiräume schaffen – Gleiche Entwicklungschancen für alle Kinder

Zum morgigen Weltkindertag, der unter dem Motto „Kinder brauchen Freiräume“ steht, erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt:

 

„Zu den Freiräumen für Kinder gehören unbestritten mehr Möglichkeiten zur BeteiligungChancen auf Teilhabe, Zeit zum Spielen und Entdecken sowie Zeit mit der Familie. Gerade in unserem Bundesland ist das leider nicht selbstverständlich. M-V hat bundesweit mit die höchste Kinderarmutsquote, jedes dritte Kind ist von Armut betroffen oder bedroht. Diesen Kindern fehlt es häufig bereits an einfachen Dingen des täglichen Bedarfs, ihnen ist oft die Teilhabe an Kultur, Spiel und Sport im Verein verwehrt. Sie sind in ihrenEntwicklungschancen eingeschränkt.

 

Um allen Kindern gleiche und bestmögliche Entwicklungschancen zu ermöglichen, ist eine Reihe von Maßnahmen erforderlich – Maßnahmen, die  Kinderarmut vorbeugen und bekämpfen. Dazu gehören eine geschlechterdifferenzierte Sozialberichterstattung, ein Armutscheck für Gesetze und Verordnungen sowie die Einrichtung einer Landeskommission gegen Kinder- und Familienarmut, die ressortübergreifendhandeln muss.

 

Diese Forderungen sowie die Forderung nach einer bestmöglichen Ausgestaltung der auf Bundesebene diskutierten Kindergrundsicherung, die anrechnungsfrei und niedrigschwellig sein muss, wurden von den Koalitionsfraktionen abgelehnt. Auch die Einführung des Kindertages am 1. Juni als gesetzlichen Feiertag war mit SPD und CDU nicht zu machen. Die Landesregierung und die sie tragenden Fraktionen betonen stets, wie kinder- und familienfreundlich das Land sei. Die Wirklichkeit sieht anders aus – und die Koalitionäre sind nicht gewillt, die grassierende Armut und die damit verbundenen Ungerechtigkeitentatsächlich zu bekämpfen.“

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version