LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Höchste Zeit für mehr Fachkräfte in der Kindertagesförderung

Zur Antwort auf die Kleine Anfrage „Fachkräfteoffensive in der Kindertagesförderung“ (Drs.: 7/5549, Anlage) erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt:

 

„Offenbar hat es der Corona-Krise bedurft, dass das Sozialministerium endlich erkannt hat, dass es in der Kindertagesförderung zusätzlichen Personalbedarf gibt. Nach neun Monaten Pandemie kommt die Erkenntnis, dass eine Fachkräfte-Offensive erforderlich ist, reichlich spät. Es ist fraglich, ob entsprechende Maßnahmen die Lage noch entspannen können.

 

Corona hat die verfehlte Personalpolitik in der Kindertagesförderung der zurückliegenden Jahre deutlich aufgezeigt. Wie bereits bei der Ausbildung zur ‚Staatlich anerkannten Erzieher/in für 0- bis 10-jährige‘ (ENZ) drängt sich auch hier der Eindruck von Stückwerk auf. Anstatt immer nur auf vermeintlich akute Engpässe zu reagieren, ist eine solide Ausbildungsplatzplanung sowie ein verbesserter Personal- und Betreuungsschlüssel erforderlich.“

 

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • 719 600 unter 3-Jährige am 1. März 2016 in Kindertagesbetreuung
    Die Zahl der Kinder unter 3 Jahren in Kindertagesbetreuung ist zum 1. März 2016 gegenüber dem Vorjahr um rund 26 200 auf insgesamt knapp 719 600 Kinder gestiegen. Der Anstieg fiel damit weniger stark aus als in den Vorjahren (2015: + 32 600). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand der Ergebnisse zur Statistik der…
  • Mehr Qualität in der Kindertagesbetreuung ist Investition in die Zukunft
    Zur heute veröffentlichten Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Qualität in der frühkindlichen Bildung erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt:   „Wieder zeigen die Ergebnisse, dass M-V bei der Fachkraft-Kind-Relation in den Kitas bundesweit einen hinteren Platz einnimmt, bei den älteren Kindern gar den letzten Platz. Bundesweit ist eine vollzeitbeschäftigte Fachkraft für durchschnittlich…
  • Kindertagesbetreuung: Ein Jahr mehr Beitragsfreiheit wäre ein kleiner Schritt in die richtige Richtung
    Anlässlich der Debatte zum Gesetzentwurf der SPD, die Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung für ein weiteres KITA-Jahr freizustellen, erklärt Marjana Schott, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:   „Eltern sind durch steigende Beiträge für die Kindertagesbetreuung zusätzlich zu der Erhöhung von Grundsteuer, Abwasser- und Müllkosten finanziell belastet. Wir…
  • Mehr Qualität in der Kindertagesbetreuung
    Mehr Qualität in der Kindertagesbetreuung Bund und Länder geben gemeinsamen Startschuss Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, und die Fachministerinnen und Fachminister der Länder haben sich auf der Konferenz zur frühen Bildung am 6. November auf einen Prozess zur Entwicklung gemeinsamer Qualitätsziele in der Kindertagesbetreuung geeinigt. "Ich…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version